Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 22.03.2019

Vergleich zwischen AOK PLUS und BARMER

Die AOK PLUS ist eine in Sachsen und Thüringen geöffnete Krankenkasse. Ihr Hauptsitz befindet sich in Dresden. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.

Die AOK PLUS betreut 2.668.330 Mitglieder und 3.296.942 Versicherte. Besonderen Wert legt sie dabei auf Zuverlässigkeit und persönlichen Kundenkontakt: Mit über 140 Kundencentern wird eine flächendeckende und kompetente Beratung der Versicherten gewährleistet. Darüber hinaus bietet die Kasse ihren Mitgliedern zahlreiche Zusatzleistungen, die über den gesetzlichen vorgeschriebenen Rahmen hinausgehen, z. B. 40 Euro Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung, bis zu 180 Euro/Jahr für osteopathische Behandlungen, kostenfreie homöopathische Behandlungen, Zuschuss zur künstlichen Befruchtung, Zuschuss für zusätzliche Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen, kostenfreie Gesundheitskurse u. v. m. Die AOK PLUS zählt zu den günstigsten Krankenkassen und erhebt einen Zusatzbeitrag von 0,60 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,20 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK PLUS die Testnote 1,1.

Die BARMER ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Sie entstand 2010 aus der Fusion der Barmer Ersatzkasse (BEK) und
der Gmünder Ersatzkasse (GEK). Zum 01.01.2017 ist der Zusammenschluss der BARMER mit der Deutsche BKK geplant. Die entstehende Kasse wäre damit die mitgliederstärkste in Deutschland. Der Hauptsitz der BARMER befindet sich in Berlin.

Die BARMER betreut 7.378.290 Mitglieder und 9.136.838 Versicherte und ist damit die zweitgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Sie setzt auf umfangreiche Präventionsprogramme und vielfältige Leistungsangebote für Kinder und Familien. Die BARMER erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,10 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,70 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BARMER die Testnote 1,6.


Bewertung der AOK PLUS AOK PLUS

1,1
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der BARMER BARMER

1,6
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Der Beitragssatz der AOK PLUS beträgt 15,2% (14,6% + 0,6%).
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Der Beitragssatz BARMER beträgt 15,7% (14,6%+1,1%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    dichtes Geschäftsstellennetz (142 AOK PLUS-Filialen in Sachsen und Thüringen)
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER hat ein dichtes Geschäftsstellennetz mit 401 Geschäftsstellen.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die Online-Filiale "Meine AOK" der AOK PLUS ist rund um die Uhr geöffnet – 365 Tage im Jahr.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER hat eine virtuelle Geschäftsstelle mit über 50 Funktionen.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    7 Tage pro Woche 24 Stunden täglich ist die kostenfreie Servicehotline der AOK PLUS (0800 1059000) erreichbar.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    24 Std. an 7 Tagen in der Woche ist die BARMER unter 0800 333 10 10 erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Unter der kostenfreien Servicehotline 0800 22 66 55 0 werden rund um die Uhr (24 h) medizinische Anfragen durch Spezialisten beantwortet (AOK-Clarimedis).
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Ein Team besonders geschulter Fach- und Allgemeinärzte beantwortet schnell und kompetent die Fragen zu den unterschiedlichsten Gesundheitsproblemen.
  • Persönliche Beratung
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS hat in Sachsen und Thüringen rund 140 Filialen mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten und persönlicher Beratung. Außerdem gibt es Beratungstage und Filialen an Hochschulen/Universitäten.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Eine persönliche Beratung erhält man in den Geschäftsstellen bundesweit. Mobile Berater: Wenn mal keine Möglichkeit besteht den Weg zur BARMER auf sich zu nehmen, dann gibt es die mobilen Berater.
  • Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Außer dem Service über Terminvermittlungsstelle bietet die AOK PLUS innerhalb der Versorgungsverträge, wie z. B. bei Herz-Kreislauferkrankungen, psychischen Erkrankungen oder innerhalb der Hausarztversorgung spezielle Facharztterminvermittlung, zum Teil innerhalb von 3 Tagen, an.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Mit dem Barmer Wartezeitenmanagement unterstützt die Barmer bei der Vereinbarung von Arztterminen. Sind die Wartezeiten für einen Facharzttermin zum Beispiel mehrere Wochen zu lang oder benötigen Sie generell einen dringenden Facharzttermin, dann können Sie diesen Service in Anspruch nehmen.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS hat ein spezialisiertes Service-Team, welches dabei unterstützt, Behandlungsfehler zu klären.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Wenn Versicherte einen Behandlungsfehler vermuten, hilft die BARMER weiter.
  • elektronische Patientenquittung
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet die elektronische Patientenquittung - Versicherte können über einen persönlichen Zugang die angefallenen Kosten für verschiedene Leistungen, die sie in Anspruch genommen haben, nachverfolgen.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Im persönlichen Bereich erhält man eine Übersicht über die Leistungen, die über die Krankenversichertenkarte abgerechnet wurden.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet eine zentrale Beschwerdestelle unter der kostenfreien Servicehotline 0800 22 46 46 5 an.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER verfügt über ein kompetentes Beschwerdemanagement.
  • Krankenscheine in elektronischer Form versenden
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Dokumentenübermittlung (u.a. Krankenscheine) in elektronischer Form (u.a. Meine AOK-App) wird akzeptiert.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Dokumentenübermittlung in elektronischer Form wird akzeptiert.
  • weitere Serviceleistungen
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Vorsorgeerinnerungsservice für Erwachsene und Kinder, Zahnmed. Beratungsdienst, pers. Beratung zur Gesundheitsförderung, Hilfe bei der Suche nach Gesundheitspartnern (Arztnavi, Krankenhausnavi, Pflegeheimnavi, Pflegedienstnavigator), kostenfreie AOK PLUS CARD mit Rabattangeboten für Versicherte, kostenfreie Apps zu Gesundheitsthemen, Mitgliederzeitschriften für Erwachsene und Kinder,
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Kostenloser E-Mail- und Rückrufservice, Erinnerungsservice, Wartezeitenmanagement, Arzt- und Krankenhausnavi , Arztbewertung , Hebammensuche, Hebammenberatung, Apotheken- und Pflegeplatzsuche, Ärztliche Zweitmeinung, BARMER-App, Teledoktor-App.
  • elektronische Patientenakte
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS übernimmt die Kosten der Begleitperson während des stationären Aufenthalts von Vorschulkindern oder Grundschulkindern bis Vollendung des 9. Lebensjahres für eine Begleitperson.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Bis zum 8. vollendeten Lebensjahr wird Rooming-in gewährt.
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche U10, U11, J2 über die Krankenversicherungskarte. Außerdem bietet die AOK PLUS zusätzlich zur U2 das erweiterte Neugeborenen-Screening zwischen dem 2. und 3. Lebenstag des Babys an sowie das Neugeborenen-Hörscreening als Früherkennungsuntersuchung bis zum 3. Lebenstag.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Im Rahmen des Kinder- und Jugend-Programmes werden U10, U11 und J2 bezahlt.
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS zahlt für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs maximal zwei Neurodermitis Overalls pro Jahr.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER übernimmt den Neurodermitis-Overall für Kinder in Höhe von 70 €.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Versicherte erhalten neben der Behandlungspflege (§ 37 Abs. 2 Satz 1 SGB V) auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, soweit diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung notwendig sind und eine im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang nicht pflegen und/oder versorgen kann. Der Anspruch besteht bis zu vier Wochen je Krankheitsfall. Zeiten der häuslichen Krankenpflege anstelle von Krankenhausbehandlung werden angerechnet.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Bis zu 52 Wochen Haushaltshilfe, die sich um Kinder und Haushalt kümmert, wenn ein Elternteil ins Krankenhaus oder zur Kurklinik muss! Versicherte der AOK PLUS können Haushaltshilfe bei vorliegen einer akuten schweren Krankheit/ Verschlimmerung einer Erkrankung für die Dauer von bis zu 6 Wochen erhalten, auch wenn kein Kind im Haushalt lebt. Mit Kind im Haushalt, das zu Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist, zahlt die AOK PLUS sogar für bis zu 52 Wochen Haushaltshilfe. Auch für den Fall der Abwesenheit als Begleitperson bei stationärem Aufenthalt eines Kindes - Kind im Haushalt, das zu Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder behindert und auf Hilfe angewiesen ist, kann für bis zu 52 Wochen Haushaltshilfe gezahlt werden. Die AOK PLUS bietet auch Haushaltshilfe für Schwangere und junge Muttis, die bereits ein Kind (bis 12 LJ.) im Haushalt haben und diesen aufgrund der Teilnahme am Geburtsvorbereitungskurs oder der Rückbildungsgymnastik nicht weiterführen können.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Ist Versicherten die Weiterführung des Haushalts vorübergehend nicht möglich, besteht Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Ist Versicherten die Weiterführung des Haushalts in anderen Fällen wegen Krankheit vorübergehend nicht möglich, besteht Anspruch auf Haushaltshilfe, wenn die BARMER Leistungen der Krankenbehandlung erbringt und im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Der Anspruch auf Haushaltshilfe besteht für längstens vier Wochen je Krankheitsfall.
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS übernimmt bis zu 180 Euro für maximal drei Behandlungen im Kalenderjahr. Pro Behandlung werden 90 Prozent der Kosten, maximal jedoch 60 Euro erstattet.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Alle Versicherten, die erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen haben, können die Zuschuss-Prämie im Wert von 50 EUR zur Osteopathie, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK übernimmt die Kosten der homöopathischen Erstanamnese, die homöopathische Analyse, der Repertorisation, der homöopathische Folgeanamnesen und der homöopathische Beratung für Erwachsene und Kinder bei teilnehmenden Vertragsärzten.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Kostenübernahme, wenn die Leistung von einem mit der BARMER kooperierenden homöopathischen Arzt erbracht wird (Einschreibung in gesonderten Vertrag erforderlich).
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, über das 12. LJ hinaus bis zum vollendeten 18. LJ. Hierin sind schulmedizinische Medikamente ebenso enthalten, wie homöopathische Arzneimittel, anthroposophische Arzneimittel und Phytotherapie.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bezuschusst die bei einem zugelassenem Zahnarzt durchgeführte professionelle Zahnreinigung mit 40 EUR im Kalenderjahr.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Wer erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen hat kann die Zuschuss-Prämie im Wert von 50 EUR zur PZR, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Mit dem Wahltarif AOK PLUS dental bietet die Gesundheitskasse eine attraktive Möglichkeit, Ihre Zahngesundheit zusätzlich abzusichern. Mit einem kleinen Beitrag sichern Sie sich den doppelten Festzuschuss für medizinisch notwendigen Zahnersatz und einen Extra-Treuebonus für langjährige Teilnahme.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Wer erfolgreich am Bonusprogramm für gesundheitsbewusstes Verhalten teilgenommen hat kann die Zuschuss-Prämie im Wert von 50 EUR zur Sehhilfe, begrenzt auf die tatsächlich entstehenden Kosten, verwenden.
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet für Versicherte von 14 Jahren bis 34 Jahren die Untersuchung zur Hautkrebsvorsorge (jedes 2. Jahr), inkl. ggf. erforderliche Auflichtmikroskopie (im Zusammenhang mit der Hautkrebsvorsorge)
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER übernimmt für ihre Versicherten unter 35 Jahre die Kosten für Hautscreening.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Für sportmedizinische Untersuchungen erstattet die AOK PLUS 90 Prozent des Rechnungsbetrages; max. 60 EUR pro Behandlung für die Basisuntersuchung und maximal 120 EUR pro Behandlung insgesamt.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet ein Früherkennungsprogramm für Frauen und Männer mit familiärer Belastung für Brust- und Eierstockkrebs. Inhalte sind: Risikofeststellung, Aufklärung, Beratung, Gendiagnostik, Beratung zu Prävention und Prophylaxe, intensiviertes Früherkennungs- und Nachsorgeprogramm sowie Zweitmeinung. Innerhalb des Vertrages, werden auch Männer untersucht (Mutationsuntersuchung), da diese häufig die Überträger und Vererber der Erkrankung sind.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER bietet bei familiärer Vorbelastung regionale Verträge zur Brustkrebsfrüherkennung.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Kostenübernahme für Jungs und Mädchen im Alter von 9 bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Bei begonnener Immunisierung vor dem 18. Geburtstag, kann die Immunisierung bis zum 19. Geburtstag beendet werden.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    HPV für Jungen wird bis 18 Jahren bezahlt.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die Kosten einer stationären Vorsorgemaßnahme werden von der AOK PLUS übernommen. Es fällt lediglich die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10 EUR pro Tag an. Die AOK PLUS bezuschußt ambulante Vorsorgekuren mit 16 EUR/Tag für 21 Kalendertage (chron. kranke Kleinkinder 25 EUR/Tag), auch im Ausland und zwar in folgenden EU Ländern: Luxemburg, Rumänien, Ungarn, Frankreich, Österreich, Slowakei, Polen, Slowenien, Italien, Tschechien und Estland sowie im Nicht EU Land Schweiz. Mutter/Vater-Kind-Vorsorgekuren: Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für Mutter/Vater-Kind-Vorsorgekuren, innerhalb der AOK-Klinik Rügen auch als Familienkur mit Gesundheitswoche für den Partner (mit bis zu 320 EUR Präventionszuschuss).
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER zahlt für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und Fahrkosten einen täglichen Zuschuss für chronisch kranke Kleinkinder.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS übernimmt die Kosten für öffentlich empfohlene Schutzimpfungen, basierend auf den Hinweisen der Schutzimpfungs-Richtlinie und des Centrum für Reisemedizin. • Kostenerstattung für: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken Serotypen B und ACWY, Tollwut, Typhus
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Impfungen bzw. Medikamente gegen FSME, Gelbfieber, Hepatitis A + B, Japanische Enzephalitis, Influenza, Malaria, Meningokokken, Tollwut, Typhus werden vollständig bezahlt.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die Übernahme des Impfstoffes und der ärztlichen Leistung erfolgt zu 100%.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Vollständige Kostenübernahme als Reiseschutzimpfung
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Bis zu 150,- EUR pro Jahr und pro Reise werden bezuschusst.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER bietet Gesundheitsreisen mit Zuzahlung an. Der Zuschuss beträgt 150 EUR. Zwecks Genehmigung des Zuschusses muss man sich vor Buchung an die örtliche BARMER - Geschäftsstelle wenden.
  • Präventionskurse
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Versicherte können an bis zu 2 Gesundheitskursen pro Kalenderjahr kostenlos teilnehmen (100%, unbegrenzt).
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Durch ein umfangreiches Präventionsangebot unterstützt die BARMER ihre Versicherten, für die eigene Gesundheit aktiv zu werden. Je Kalenderjahr können zwei Leistungen beansprucht werden. Der Anspruch ist begrenzt auf die Höhe der tatsächlichen Kosten, jedoch nicht mehr als 75,- EUR je Maßnahme.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    SchwangerschaftPLUS Paket - 500 Euro für zusätzliche Leistungen: Dazu zählen: Schwangerschaftsvorsorge, Geburtsvorbereitungskurs für Begleitpersonen, Online-Geburtsvorbereitungskurs, nichtverschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Jodid, Eisen, Magnesium und Folsäure während der Schwangerschaft, zusätzlich Jodid als Monopräparat von der Geburt bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres des Kindes, Hebammenrufbereitschaft bis max. 250 Euro, Hilfsmittel zur Vermeidung von Frühgeburten: z.B. Testhandschuhe (Einmalhandschuhe), Teststreifen bzw. Stäbchen zur Minimierung des Risikos der Fehlgeburt und Willkommensgeschenk nach der Geburt (exklusiv).
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Über das Familien Plus Paket unterstützt die BARMER Schwangere, werdende Eltern oder junge Familie mit insgesamt 200 EUR, die man für zusätzliche Leistungen individuell nutzen kann.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Mit dem AOK PLUS Bonusprogramm können AOK PLUS Versicherte Bonuspunkte für ihre gesunde Lebensweise sammeln. Dafür erhalten Sie einen Bonus von bis zu 320,- EUR pro Jahr sowie zusätzlich exklusive Vorteile bei Kooperationspartnern aus dem Sport- und Gesundheitsbereich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Wer bspw. Mitglied im Fitnessstudio oder Sportverein ist, Sport- oder Ernährungskurse besucht, sammelt Punkte. Die gesammelten Bonuspunkte können gegen eine Geld-, Sach- oder Zuschussprämie eingetauscht werden. Je Kalenderjahr kann eine Prämie im Wert von bis zu 1.500 Bonuspunkten abgerufen werden. Bonuspunkte sind mitsamt des Prämienanspruches auf andere Bonusprogramm Teilnehmer übertragbar. Geldprämien (Staffelung): - Für 500 Punkte: 30 Euro Prämie - Für 1.000 Punkte: 65 Euro Prämie - Für 1.500 Punkte: 100 Euro Prämie
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Alle AOK PLUS-Versicherten (auch familienversicherte Angehörige) können ab dem 15. Lebensjahr am AOK PLUS Bonusprogramm teilnehmen und für ihre gesunde Lebensweise Bonuspunkte sammeln. Dafür erhalten Sie einen Bonus von bis zu 320,- EUR pro Jahr sowie zusätzlich exklusive Vorteile bei Kooperationspartnern aus dem Sport- und Gesundheitsbereich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Auch Familienangehörige erhalten dieselben Leistungen aus dem Bonusprogramm wie selbst Versicherte. Altersspezifisch besteht allerdings ein separater Maßnahmenkatalog und ein separates Punktebewertungssystem für Kinder von null bis zwölf Jahren, Jugendliche von 13 bis 17 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren.
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    AOK PLUS pro junior - das Kindergesundheitssparbuch für die ganze Familie. Mit dem AOK PLUS pro junior können für das Kind bis zu 120,- EUR Gesundheitsbonus im Kalenderjahr für nachgewiesene Gesundheitsmaßnahmen gutgeschrieben werden. Die angesammelten Punkte können nach drei Jahren ausbezahlt werden. Werden sie weiter angespart kommt ein Treuebonus hinzu. So können ohne Risiko bis zum 18. Geburtstag des Kindes bis zu 3.000,- EUR angespart und zum Auszahlungszeitpunkt in ein Auto oder den Führerschein investiert werden.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Auch Kinder (0-12 Jahren) erhalten Leistungen aus dem Bonusprogramm. Altersspezifisch besteht ein separater Maßnahmenkatalog und ein separates Punktebewertungssystem für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 18 Jahren. Geldprämien (Staffelung): - Für 500 Punkte: 30 Euro Prämie
  • Bonusmodell für Rentner
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Mit dem AOK PLUS Bonusprogramm können AOK PLUS Versicherte Rentner Bonuspunkte für ihre gesunde Lebensweise sammeln. Dafür erhalten Sie einen Bonus von bis zu 320,- EUR pro Jahr sowie zusätzlich exklusive Vorteile bei Kooperationspartnern aus dem Sport- und Gesundheitsbereich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Wer bspw.Sport- oder Ernährungskurse besucht, sammelt Punkte. Die gesammelten Bonuspunkte können gegen eine Geld-, Sach- oder Zuschussprämie eingetauscht werden. Je Kalenderjahr kann eine Prämie im Wert von bis zu 1.500 Bonuspunkten abgerufen werden. Bonuspunkte sind mitsamt des Prämienanspruches auf andere Bonusprogramm Teilnehmer übertragbar. Geldprämien (Staffelung): - Für 500 Punkte: 30 Euro Prämie - Für 1.000 Punkte: 65 Euro Prämie - Für 1.500 Punkte: 100 Euro Prämie
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Die AOK PLUS bietet einen Selbstbehalttarif mit einem Bonus bis zu 600 EUR (einkommensabhängig). Jahresgehalt bis 18.000 EUR, Selbstbehalt 125 EUR, Prämie 100 EUR, max. Risiko 25 EUR, Jahresgehalt 18.001 - 24.000 EUR, Selbstbehalt 230 EUR, Prämie 150 EUR, max. Risiko 80 EUR, Jahresgehalt 24.001 - 30.000 EUR, Selbstbehalt 330 EUR, Prämie 250 EUR, max. Risiko 80 EUR, Jahresgehalt 30.001 - 36.000 EUR, Selbstbehalt 440 EUR, Prämie 350 EUR, max. Risiko 90 EUR, Jahresgehalt 36.001 - 50.850 EUR, Selbstbehalt 550 EUR, Prämie 450 EUR, max. Risiko 100 EUR, Jahresgehalt ab 50.851 EUR, Selbstbehalt 720 EUR, Prämie 600 EUR, max. Risiko 120 EUR, Die gleichzeitige Teilnahme an diesem Tarif und den Bonusprogrammen ist nicht möglich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Bei den Selbstbehalttarifen der BARMER trägt man einen Eigenanteil bei bestimmten Leistungen und erhält eine Prämie, wenn man innerhalb eines Jahres keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nimmt. Zur Auswahl stehen sieben verschiedene Selbstbehalttarife. Die Prämie kann je nach Vertrag bis zu 250 € betragen.
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER bietet einen Wahltarif Beitragsrückerstattung an. Die Prämie beträgt 80 EUR im ersten, 120 EUR im zweiten und 200 EUR ab dem dritten Kalenderjahr, in denen Leistungen nicht in Anspruch genommen worden sind. Kalenderjahre, die sich nicht an ein leistungsfreies Vorjahr anschließen, gelten als erstes Kalenderjahr. Das Mitglied ist an die Wahl des Tarifs ein Jahr gebunden (Bindungsfrist).
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • Wahltarif spezielle Arzneimittel nach SGB V § 53 (5)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Mit dem Wahltarif „AOK PLUS natur“ ist eine Erstattung von bis zu 90% der Kosten für Naturarzneimittel bis zum jeweiligen Jahresrechnungshöchstbetrag möglich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    Teilnahme an der Hausarztzentrierten Versorgung ist in Thüringen und Sachsen ab 18 Jahre möglich.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER bietet ihren Versicherten eine besondere hausärztliche Versorgung (hausarztzentrierte Versorgung) nach § 73b SGB V an. Die Teilnahme an der hausarztzentrierten Versorgung ist für die Versicherten freiwillig.
  • Wahltarif
  • Logo der AOK PLUS AOK PLUS Bewertung der AOK PLUS
    AOK-Curaplan heißen die strukturierten Programme für chronisch kranke AOK-Versicherte. Folgende Programme werden angeboten: Brustkrebs, Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2, Koronare Herzkrankheit, Asthma und COPD.
  • Logo der BARMER BARMER Bewertung der BARMER
    Die BARMER bietet ihren Versicherten strukturierte Behandlungsprogramme bei Diabetes mellitus Typ 1 und 2, Koronare Herzkrankheit, Brustkrebs (für Frauen), Asthma bronchiale (ab 5 Jahren) und COPD (ab 18 Jahren). Die Teilnahme an den strukturierten Behandlungsprogrammen ist für die Versicherten freiwillig.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und BARMER
  • Vergleich zwischen BARMER und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BARMER und IKK classic
  • Vergleich zwischen BARMER und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BARMER
  • Vergleich zwischen hkk und BARMER
  • Vergleich zwischen BARMER und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK Mobil Oil und BARMER
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und BARMER
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen SBK und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BARMER
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und BARMER
  • Vergleich zwischen pronova BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen Heimat Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und BARMER
  • Vergleich zwischen actimonda krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK VBU und BARMER
  • Vergleich zwischen VIACTIV Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und BARMER
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BARMER
  • Vergleich zwischen IKK Nord und BARMER
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen BARMER und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen Salus BKK und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Linde und BARMER
  • Vergleich zwischen BARMER und atlas BKK ahlmann
  • Vergleich zwischen BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER und BARMER
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und BARMER
  • Vergleich zwischen Die Schwenninger Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK24 und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Techniker Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Sachsen-Anhalt
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und IKK gesund plus
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und hkk
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und SBK
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und AOK PLUS
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Salus BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Audi BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BIG direkt gesund
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Mobil Oil
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BAHN-BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und SECURVITA Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK VBU
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Die Schwenninger Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und AOK PLUS
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und atlas BKK ahlmann
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und actimonda krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und energie-BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Novitas BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und pronova BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Linde
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK24
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und SKD BKK