Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK Diakonie

Die AOK Bayern ist eine in Bayern geöffnete Krankenkasse. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.  Die AOK Bayern entstand 1995 aus der Fusion von 39 bayrischen AOKen sowie dem damaligen AOK-Landesverband Bayern. Der Hauptsitz der AOK Bayern befindet sich in München.

Die AOK Bayern betreut 3.641.782 Mitglieder und 4.647.912 Versicherte und ist damit eine der größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Mit rund 250 Kundencentern wird eine persönliche und flächendeckende Versorgung der Versicherten gewährleistet. Sie erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,58 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,18 %

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Bayern die Testnote 1,2.

Die BKK Diakonie ist eine in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein geöffnete Krankenkasse. Ihre Geschichte geht bis ins Jahr 1903 zurück, in dem sie unter dem Namen „Betriebskrankenkasse Krankenhilfe“ für die Mitarbeiter der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gegründet wurde. Nach mehreren Fusionen mit anderen Kassen in den 1990er Jahren erfolgte 2002 die Umbenennung der Kasse in „BKK Diakonie“. Ihr Hauptsitz befindet sich in Bielefeld.

Die BKK Diakonie betreut 28.132 Mitglieder und 35.081 Versicherte. Getreu ihrer Historie ist die BKK Diakonie vor allem auf die Betreuung von Mitgliedern aus sozialen Berufen ausgerichtet. Zu diesem Zweck arbeitet sie eng mit verschiedenen kirchlichen Partnern und dem Diakonischen Werk zusammen. Die BKK Diakonie erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,80 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,40 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK Diakonie die Testnote 2,0.


Bewertung der AOK BayernAOK Bayern

1,3
(Wertung im letzten Test)

Bewertung der BKK Diakonie BKK Diakonie

2,2
(Wertung im letzten Test)
Zusatzbeitrag Krankenkassenbeitrag
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Beitragssatz der AOK Bayern beträgt 16,18% (14,6% + 1,58%).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Der Beitragssatz der BKK Diakonie beträgt 16,4% (14,6% + 1,8%).
  • Service Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern ist mit rund 200 Geschäftsstellen regional vor Ort vertreten.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    3 Geschäftsstellen
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle und Krankenkassen-App
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Kunden einen kennwortgeschützten Zugang über ihr Onlineportal und die App „Meine AOK“. Über die App lassen sich viele Angebote und Funktionen über ein persönliches Postfach einfach und sicher nutzen und die AOK-Versicherung bequem und rund um die Uhr verwalten.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Die BKK Diakonie bietet ihren Versicherten eine Online-Geschäftsstelle, damit sie ihre Anliegen bequem von zuhause oder unterwegs erledigen können.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern ist 24 Stunden an 7 Tage in der Woche unter der Telefonnummer 089 22844050 erreichbar.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Mo.-Mit.8 bis 16 Uhr, Do: 8 bis 17 Uhr und Fr. 8 bis 15 Uhr ist die Hotline 0521.329876-120 erreichbar. Die telefonische Beratung findet ausschließlich durch Fachpersonal statt. Die BKK Diakonie verzichtet zudem bewusst auf die Auslagerung des telefonischen Kundenservice in ein Callcenter, um den Versicherten lästige Wartezeiten zu ersparen.
  • Ärztehotline
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Medizinische Auskünfte erhalten AOK-Mitglieder am kostenfreien AOK-Clarimedis-Info-Telefon.: 0800 1 265265. An 365 Tagen im Jahr beantwortet ein Experten-Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und Pharmakologen die Fragen der Versicherten rund um ihre Gesundheit. Neben der Telefonhotline bietet Clarimedis auch eine Videosprechstunde für folgende medizinische Bereiche an.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • spezielle Hotline
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet Kundenberatung in elf Sprachen: Arabisch - 089 228424171; Englisch - 089 228424173; Französisch - 089 228424172; Italienisch - 089 228424177; Polnisch - 089 228424178; Russisch - 089 228424176; Rumänisch - 089 228424175; Spanisch - 089 228424174; Tschechisch - 089 228424179; Türkisch - 089 228424170 und Ukrainisch - 089 2158 4609.

    Zu den weiteren Services der AOK Bayern zählen: AOK-Baby-Telefon - 0800 1 265265; Beratungshotline zum Thema Organspende - 0800 2 651010; AOK-Curaplan-Hotline - 0800 0 336704. Lob und Kritik unter der Servicehotline oder Formularfeld: https://www.aok.de/pk/kontakt/lob-kritik/
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Bei speziellen Leitungsthemen und in der Pflegeberatung haben Versicherte die Möglichkeit, sich an einen persönlichen Ansprechpartner zu wenden. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit eines individuellen Terminservice oder persönliche Beratung zu Hause.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Jeder Versicherte erhält einen persönlichen Ansprechpartner.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Terminservice ist über den AOK Gesundheitsnavigator möglich.

    Die AOK Bayern hat außerdem mit verschiedenen Arztnetzen in Bayern besondere Verträge geschlossen. In diesen Arztnetzen arbeiten Ärzte verschiedener Fachrichtungen bei der Behandlung eines Patienten Hand in Hand – teils sind auch Kliniken eingebunden. So wissen alle Behandelnden über Ihre speziellen Gesundheitsbedürfnisse Bescheid und können Sie optimal versorgen. Auch eine zügige Terminvergabe bei Fachärzten ist innerhalb dieser Netze sichergestellt.

  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Versicherten ein professionelles Behandlungsfehlermanagement. Unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800 2 652293 oder per E-Mail aok-patientenberatung@by.aok.de erreichen sie die fachkundige Beratung der AOK Bayern. Spezialisierte und erfahrene Mitarbeiter helfen den Versicherten vertraulich, einen Verdacht auf mögliche Behandlungsfehler oder Pflegefehler zu klären.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Wenn man glaubt, falsch oder fehlerhaft behandelt worden zu sein, hilft die BKK Diakonie dabei, eventuelle Schadenersatzansprüche zu überprüfen.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern können Lob und Kritik vor Ort, per Telefon, online über das Kontaktformular oder per E-Mail unter Info@service.by.aok.de anbringen.
    Kritik liefert der AOK Bayern wichtige Anregungen und hilft dabei, Leistungen und Service für die Kunden weiter zu verbessern.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Eine zentrales Beschwerdestelle wird angeboten unter beschwerdemanagement@bkk-diakonie.de.
  • Kinder Allergie Bettwäsche
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Bei einer Hausstauballergie, übernimmt die AOK Bayern die Kosten für spezielle Bettwäsche für Allergiker. Voraussetzung ist, dass eine Hausstaub-Milben-Allergie ärztlich attestiert wird. Über die AOK-Vertragspartner ist die Bettwäsche für den Versicherten kostenfrei und kein Eigenanteil zu entrichten.

    Bei selbst bezogenen Produkten ist eine Erstattung von maximal je 76 EUR (incl. MWST und Versand) möglich.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern unterstützt ihre Versicherten – neben einer stationären Behandlung – auch im Fall akuter schwerer Erkrankung oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit für längstens 52 Wochen bei der Haushaltsführung, wenn die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, das noch nicht 14 Jahre alt ist.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Bei Haushaltshilfe wegen Schwangerschaft oder Entbindung bzw. nach einem Krankenhausaufenthalt, nach einer ambulanten Operation oder nach einer ambulanten Krankenhausbehandlung ist das Vorhandensein eines Kindes keine Voraussetzung.

    Die AOK Bayern kann laut Satzung darüber hinaus in begründeten Ausnahmefällen Mehrleistungen zur Haushaltshilfe ohne Kind in angemessenem Umfang zur Verfügung stellen. Unter einem Ausnahmefall versteht man insbesondere akute Notsituationen bei Schwerstkranken.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Naturheilverfahren Osteopathie
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern erstattet die Kosten für Osteopathie bis zu 60 EUR pro Jahr bei Schwangeren, Babys, Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre, wenn die Osteopathie durch einen zugelassenen Vertragsarzt mit Zusatzqualifikation in der Osteopathie durchgeführt wird.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Die BKK Diakonie erstattet bis zu 240 Euro pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen im Rahmen des Achtsamkeitsbudgets. Die Leistung ist auf max. 4 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages, jedoch max. 60 Euro pro Sitzung.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Mit der Versichertenkarte kann man sich bei allen entsprechend qualifizierten Ärzten umfassend homöopathisch behandeln lassen. Zum Leistungsumfang gehören die Erstanamnese und Folgeanamnesen, die homöopathische Analyse und Beratung, sowie die Repertorisation.
  • anthroposophische Therapien
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern können das IGM-Lebensstilprogramm SINOCUR in Bad Kötzting nutzen. Die TCM-Klinik Bad Kötzting, die erste Deutsche Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin, ist ein staatlich zugelassenes Krankenhaus und offizielle Universitätsklinik der Beijing Universität of Chinese Medicine. SINO leitet sich ab von Sinologie, der traditionellen chinesischen Medizin. CUR steht für die klassischen und bewährten Kneippanwendungen.

    Das IGM-Lebensstilprogramm SINOCUR ist eine Leistung, die im Leistungskatalog der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht enthalten ist. Im Rahmen dieses Modellvorhabens stellt die AOK Bayern dieses Programm ihren Versicherten exklusiv und kostenfrei zur Verfügung. AOK-Versicherte tragen lediglich die Reisekosten und eventuell anfallende Kosten für Übernachtungen.

    Ein Schwerpunkt während der 12-monatigen Programmdauer ist die Schulung von Selbsthilfetechniken aus der Traditionellen Chinesischen Medizin.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Bestandteile der Traditionellen Medizin (TCM) wie z.B. QiGong und Akupunktur sind Leistungen der BKK Diakonie und werden bei bestimmten Indikationen übernommen, TCM im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Yoga, Autogenes Training, Chirotherapie
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern erstattet die Kosten für homöopathische Arzneimittel (inkl. Phytotherapie und Anthroposophie) für alle Versicherten bis zu einem Betrag von 25 EUR pro Jahr, wenn sie von einem Vertragsarzt mit Zusatzqualifikation Homöopathie oder Naturheilverfahren verordnet wurden.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Erstattung bis zu 240 Euro für nicht verschreibungspflichtige aber apothekenpflichtige homöopathische Arzneimittel wird über das Achtsamkeitsbudget gewährt. Voraussetzung ist, dass die Medikamente von einem Vertragsarzt oder einem Arzt mit der Zusatzqualifikation Homöopathie verordnet wurden.
  • Zahnvorsorge professionelle Zahnreinigung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die Versicherten der AOK Bayern können im Rahmen des Prämienprogramms gesammelte Punkte gegen Prämiengutscheine in Wert von 20 EUR für eine professionelle Zahnreinigung umtauschen. Die notwendigen Punkte für die Gutschein kann man bereits durch 3 Maßnahmen erzielen. (Ein Gutschein für eine professionelle Zahnreinigung im Wert von 20 EUR für 800 Punkte).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Die BKK Diakonie erstattet insgesamt 80 Euro für die professionelle Zahnreinigung im Kalenderjahr. Es gibt 2 Erstattungsmöglichkeiten mit maximal 40 Euro Bezuschussung pro Behandlung.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Dank ZahnGebot.de und Ihrer AOK Bayern können Kunden bei Ihrer anstehenden Zahnbehandlung sparen - auch ohne Zahnzusatzversicherung. Durchschnittlich spart jeder Kunde 40% der Kosten für Zahnersatz.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Als Mitglied der BKK Diakonie erhält man für verschiedene Indikationen die Versorgung mit Implantaten bei den kooperierenden Ärzten zu besonderen Konditionen. Kooperation mit dem Zahnarztnetzwerk DentNet: Zahnersatz zum Nulltarif im Rahmen der Regelversorgung.

    iKrone: Vollzirkon-Krone mit mindestens 30% Ersparnis für zahntechnischen Leistungen.
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bezuschusst einmalig die Versiegelung der Prämolaren (vorderen Backenzähne) bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren mit bis zu 50 EUR.

    Zusätzlich erstattet die AOK Bayern auch einmalig die Glattflächenversiegelung bei Kieferorthopäden bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren mit bis zu 50 EUR.

    Für einen festsitzenden Unterkiefer-Frontzahn-Retainer (Zahn-Stabilisator) gibt es einmalig einen Zuschuss bis zu 50 EUR für alle Versicherten ohne Alterseinschränkung.

    Eine Lachgassedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen wird bis zu 70 EUR einmal pro Kalenderjahr bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren bezuschusst.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Über das Auktionsportal 2te-Zahnarztmeinung.de haben alle Versicherten die Möglichkeit kostenfrei Ihren Heil- und Kostenplan einzustellen und sich kostenfrei weitere Angebote einzuholen. Die durchschnittliche Ersparnis beträgt 56%. Eine Zahnfisssurenversiegelung übernimmt die BKK Diakonie bis zum 25. Lebensjahr (7 Jahre länger als ges. vorgeschrieben).
  • Sehhilfen Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern erhalten bei ihrem Partner für private Zusatzleistungen in Tarifen der Allianz Private Krankenversicherung eine Absicherung von 100 % für Sehhilfen (maximal 150 bzw. 300 EUR je nach Tarif innerhalb von 24 Monaten). Sie profitieren dabei von attraktiven Beitragsvorteilen.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Vorsorge Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus ab 18 Jahre
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die Versicherten der AOK Bayern erhalten bereits zwischen 18 und 35 Jahren einen Zuschuss für ein Hautkrebsscreening (einschließlich Auflichtmikroskopie).
    Die Kosten dafür werden alle 2 Jahre bis zu 25 Euro erstattet. Im Rahmen der Hausarztzentrierten Versorgung werden die Kosten zu 100% für das Hautkrebsscreening bereits ab dem 19. Lebensjahr jedes zweite Jahr übernommen.

    Die AOK Bayern bietet darüberhinaus in Kooperation mit OnlineDoctor eine telemedizinische Beratung und kostenfreie Begutachtung für Hautprobleme. Dies gilt auch auch für Muttermaluntersuchungen, die von den meisten kooperierenden Krankenkassen über OnlineDoctor nicht übernommen werden. AOK Versicherte können bis zu 4 mal im Quartal ein Foto eines verdächtigen Leberflecks hochladen und in max. 48 Stunden eine kostenlose Einschätzung und Therapieempfehlung erhalten.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Ab dem 18. Lebensjahr wird Hautkrebsscreening inklusive Auflichtmikroskopie bezahlt (über das Achtsamkeitsbudget, insgesamt max. 240 EUR).
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern erstattet jedes zweite Kalenderjahr für alle Versicherte ab 16 Jahre bis zu 60 Euro für eine Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung
    bei einem zugelassenen Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“.

    Darüber hinaus hat die AOK Bayern zur besonderen Versorgung mit verschiedenen Arztnetzen geschlossen. Bei mehreren Arztnetzen wird ein sportmedizinischer Basistest angeboten. Der Basischeck beinhaltet je nach vertraglicher Vereinbarung eine Erstanamnese, eine Ganzkörperuntersuchung inkl. Laborauswertung, Lungenfunktion sowie eine Abschlussberatung und sofern erforderlich ein Belastungs-EKG.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Ab dem 18. Lebensjahr wird sportmedizinische Untersuchung und Beratung durchgeführt (über das Achtsamkeitsbudget, insgesamt max. 240 EUR).
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern können mit dem Familiencoach Krebs ein Online-Selbsthilfe-Programm nutzen, das sich an Angehörige von Krebspatienten richtet und Hilfe bei der gemeinsamen Bewältigung einer Krebserkrankung bietet. Eine Krebserkrankung ist eine belastende Situation für Patienten wie auch enge
    Familienangehörige und Freunde. Laut Studien entwickeln bis zu 40 Prozent der Angehörigen Symptome von Depressionen und Angst. Mit dem Familiencoach Krebs bietet die AOK ein umfassendes Online-Programm an, das dabei hilft, sich selbst vor emotionaler, körperlicher oder sozialer Überlastung zu schützen.

    Eine Inanspruchnahme der Darmkrebsuntersuchungen unter den vorgegebenen Altersgrenzen in den Leitlinien ist in jungen Jahren als kurative Leistung möglich.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    1. Die AOK Bayern übernimmt die Kosten für die Brustkrebsvorsorge bei Frauen bereits zwischen 25 und 29 Jahren bis zu 25 Euro jährlich.
    2. Für die innovative Untersuchungsmethode "Discovering Hands" zur Burstkrebsvorsorge erstattet die AOK Bayern die Kosten bis zu 20 Euro einmal pro Kalenderjahr bei Frauen ab 25 Jahren.
    3. Für die Inanspruchnahme der innovativen Methode "Mamma Care" zur Burstkrebsvorsorge gibt es einen Zuschuss bis zu 20 Euro einmal pro Kalenderjahr für Frauen ab 25.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Ab dem 18. Lebensjahr wird Mamma-Sonographie bei vorliegenden Risikofaktoren und Mammographie bei vorliegenden Risikofaktoren (Bestandteil des Achtsamkeitsbudgets)bezahlt.
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Check-up 35 für wird mit bis zu 20 EUR einmal pro Kalenderjahr bei Versicherten zwischen 30 und 34 Jahren bezuschusst.

    Die AOK Bayern hat Ihr Leistungsangebot um innovative Krebstherapien im Bereich der Strahlenchirurgie als besondere Leistungen für AOK-Versicherte erweitert. Die Strahlenchirurgie mit ZAP-X ist eine der innovativsten Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit Gehirntumor. Die AOK Bayern übernimmt für ihre Versicherten die Kosten.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    ab dem 18. Lebensjahr: Glaukom-Vorsorge, Gesundheitsuntersuchung (Check-Up), Knochendichtemessung bei Verdacht auf Osteoporose ( Frauen ab 55, Männer ab 65) (Bestandteil des Achtsamkeitsbudgets), Jeder Versicherte hat die Möglichkeit einen kostenfreien Glucoseteststreifen zur Früherkennung von Diabetes anzufordern.
  • Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Zuschuss für Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe sowie Fahrkosten liegt bei 16 € pro Tag.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK Dirakonie als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 13,00 EUR.
  • Impfungen Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Geplante Leistungserweiterung ab 01.04.2024 (Leistungsdatum): Die AOK Bayern übernimmt 100 % der Kosten für Impfstoff oder Tabletten und bis zu 15 EUR für Beratungs- und Behandlungskosten des Arztes für folgende Reiseimpfungen: Hepatitis A, Hepatitis B, Gelbfieber, Tollwut, Typhus, Cholera, Japanische Enzephalitis, Vogelgrippe, Poliomyelitis, Meningokokken (Serotyp C und ACWY) und Meningokokken B, Denguefieber und der Malariaprophylaxe. Die Reiseschutzimpfung gegen FSME (bei Reisen in Endemiegebiete) kann über die AOK-Gesundheitskarte in Anspruch genommen werden und ist damit für die Versicherten der AOK Bayern ebenfalls zu 100% kostenfrei.

    (Bis 31.03.2024 ohne Auslandsimpfung für Meningokokken B und Denguefieber. Übernahme von 80% der Kosten des Impfstoffes).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Volle Kostenübernahme für die von der STIKO empfohlenen Impfungen: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A + B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus sowie die Malariaprophylaxe.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Kosten für Grippeschutzimpfung werden für Versicherte in vollem Umfang übernommen (ohne Altersbegrenzung).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Grippeschutzimpfungen werden für alle Versicherten übernommen.
  • Spezielle Leistungen Online-Fitness-Kurse
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Gemeinsam mit dem Kooperationspartner CyberConcept bietet die AOK Bayern Online-Fitness-Kurse an. Für folgende zertifizierte Präventionskurse aus dem Bereich Fitness werden die Kosten zu 100% erstattet: "Yoga für Einsteiger" und "Rücken-Coaching - Funktionelles Krafttraining". Weitere Kurse werden z. B. für die Bereiche gesunde Ernährung und mentale Entspannung angeboten.

    Bei der Buchung eines Präventionskurses erhalten AOK-Kunden die Möglichkeit, CyberFitness Premium für sechs Monate kostenfrei zu nutzen.

    Ein weiterer Vorteil für AOK Kunden sind eine Auswahl an Onlinekursen und eine Online-Ernährungsberatung von OVIVA: Ganz individuell und doch persönlich.
    Für AOK-Mitglieder ebenfalls kostenlos.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Prävention Gesundheitsreisen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern übernimmt nach vorheriger Genehmigung auch sog. Kompaktangebote (wohnortferne, mehrtägige Kompaktkurse). Es gelten dabei die gleichen Qualitätskriterien wie bei den „klassischen“ Präventionskursen. Beispiele für wohnortferne Kompaktmaßnahmen sind die sogenannten „Gesundheitsreisen“ (von AKON, GPS, Doc Holiday u.a.). Der Zuschuss beträgt in diesen Fällen bis zu 300 Euro.

  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Die BKK Diakonie bietet „Aktivwochen“, „Fit&Vital“, „Aktivkuren in Europa“ und „Well Aktiv" an. Dabei bezuschusst sie bis zu 160 Euro.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK bietet eigene Kurse gemeinsam mit dem Kooperationspartner CyberConcept an, hier können Versicherte an 2 Gesundheitskursen im Jahr zu 100% kostenfrei teilnehmen. Auch beim Kooperationspartner OVIVA können AOK Versicherte zu 100% kostenfrei eine individuelle Ernährungsberatung wahrnehmen, sowie an Gesundheitskursen teilnehmen. Zusätzlich führt die AOK Bayern punktuell Präventionskurse in den AOK-Gebäuden durch. Die AOK Bayern bietet in den Regionen AOK-Kurse für Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindernotfällen an, hier besteht eine exklusive Kooperation mit dem ASB (Arbeiter-Samariter-Bund).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bezuschusst die Kurse von Fremdanbietern mit bis zu 300 EUR pro Jahr. Erstattet werden 100 % der Kosten bis zu 150 EUR pro Kurs. Versicherte der AOK Bayern können maximal 2 Kurse pro Jahr auf Kosten der AOK Bayern in Anspruch nehmen.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Für Leistungen im Rahmen der Primärprävention beteiligt sich die BKK Diakonie in Höhe von 80% der entstandenen Kosten bis max. 100,00 Euro. Die Förderung ist auf max. 2 Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Die BKK Diakonie stellt ein persönliches Achtsamkeitsbudget mit bis zu 580 Euro pro Jahr zur Verfügung. Das Budget ist in drei Module aufgeteilt. Für das 1 (Zahnreinigung) stehen 80 Euro zur Verfügung, für das Modul und 2 (Selbstfürsorge) in der Summe 240 Euro pro Jahr. Für das Modul 3 (Prävention & Stressbewältigung) sind noch einmal 260 Euro vorgesehen.
  • Bonusmodelle Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Das Prämienprogramm der AOK Bayern belohnt Versicherte für gesundheitsbewusstes Verhalten mit Punkten, die für Sachprämien oder für bestimmte private Zusatzleistungen verwendet werden können. Erwachsene können in einem Jahr Punkte in einem Gegenwert von bis zu 140 Euro erzielen.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Das Bonusprogramm der BKK Diakonie besteht aus dem Bereich "Vorsorgebonus" und "Aktivbonus".

    Vorsorgebonus
    Unter diesen Bereich fallen alle Leistungen zur Erfassung von gesundheitlichen Risiken und zur Früherkennung von Krankheiten. Dazu zählen z. B. die Krebsvorsorge, der Check-up und die professionelle Zahnreinigung. Für jede Maßnahme gibt es 10 Euro.

    Aktivbonus
    Unter diesen Bereich fallen alle sportlichen Aktivitäten und sonstigen Maßnahmen, die Ihre Gesundheit fördern. Dazu zählen zum Beispiel die Mitgliedschaft im Fitnessstudio und die Teilnahme an einem Präventionskurs oder an einem Gesundheitsvortrag. Für jede Maßnahme gibt es 10 Euro, der Maximale Bonus in diesem Bereich ist auf 50 Euro begrenzt.
  • Wahltarife Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet mit dem AOK-Bonustarif einen Selbstbehalttarif mit einem Bonus bis zu 300 EUR jährlich (einkommensabhängig).

    Jahresgehalt bis 18.000 EUR: Selbstbehalt 160 EUR, Prämie 150 EUR (Grundbonus 80 EUR + Gesundheitsbonus 70 EUR), max. Risiko mit Gesundheitsbonus 10 EUR.

    Jahresgehalt 18.001 EUR bis zur Jahresarbeitsentgeltgrenze: Selbstbehalt 220 EUR, Prämie 180 EUR, (Grundbonus 110 EUR + Gesundheitsbonus 70 EUR), max. Risiko mit Gesundheitsbonus 40 EUR.

    Jahresgehalt über JAE, Selbstbehalt 460 EUR, Prämie 300 EUR, (Grundbonus 230 EUR + Gesundheitsbonus 70 EUR), max. Risiko mit Gesundheitsbonus 160 EUR.

    Als Selbstbehalt wird nur für bestimmte Leistungen (eingelöste Arzneimittelrezepte und Krankenhausaufenthalt) ein pauschaler Betrag berechnet.

    Innerhalb von fünf Jahren können sich AOK Kunden sogar auf bis zu 2.000 Euro Gesamtbonuszahlung freuen. Zusätzlich zu Grundbonus und Gesundheitsbonus gibt es ab dem dritten Jahr noch eine Prämie bei Leistungsfreiheit (je nach Tarifstufe 150 bis 300 EUR im dritten Jahr und 50 bis 100 EUR in den Jahren vier und fünf).
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Bei Teilnahme am Wahltarif AOK €xtra werden Kunden der AOK Bayern mit einer Prämie bis zu 150 Euro belohnt. Voraussetzung für die Prämie ist, dass vom Mitglied und dessen erwachsenen mitversicherten Angehörigen keine Leistungen (mit Ausnahme von Leistungen zur Gesundheitsvorsorge) im jeweiligen Kalenderjahr in Anspruch genommen wurden. Die Prämie beträgt für ein volles Kalenderjahr 1/12 der jährlichen Beiträge zur Krankenversicherung, maximal bis zu 150 Euro.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Eine Kombination des AOK Bonustarifes (Selbstbehalt-Tarif) und des Tarifes AOK €xtra (Prämienzahlung bei Leistungsfreiheit) ist möglich. Ebenso eine gleichzeitige Teilnahme am AOK-Prämienprogramm.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
  • DMP, Hausarztmodell Hausarztprogramm
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet einen Hausarztvertrag an.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Versicherte der BKK Diakonie können an der hausarztzentrierten Versorgung teilnehmen. Der Hausarzt ist dabei der erste Ansprechpartner und entscheidet über den Einbezug weiterer Fachärzte.
  • DMP Programme
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Versicherten spezielle Behandlungsprogramme "AOK-Curaplan" zu folgenden chronischen Krankheiten an: Asthma bronchiale, Brustkrebs, COPD (chronisch atemwegsverengende Lungenerkrankung), Diabetes mellitus Typ 1, Diabetes mellitus Typ 2, koronare Herzkrankheit. Ein Vorteil für Versicherte mit hohen jährlichen Zuzahlungen ist eine geringere Belastungsgrenze bei Zuzahlungen. Eine DMP-Einschreibung wird als „Chronikereigenschaft“ gewertet ohne dass eine zusätzliche ärztliche Bescheinigung eingefordert wird. Die Belastungsgrenze beträgt dann satt 2% nur 1% der jährlichen Bruttoeinahmen zum Lebensunterhalt.

    Für Ihre Teilnahme an DMP-Programmen (AOK Curaplan) erhalten AOK-Kunden zudem jährlich 400 Punkte im Prämienprogramm der AOK Bayern (entspricht einem Wert von 10 EUR).

    Zusatzangebot für Teilnehmer am Curaplan Diabetes mellitus Typ 2: Unser Online-Coach Diabetes unterstützt Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2 dabei, einen positiven Umgang mit der Erkrankung zu finden. Er soll dabei helfen, die Krankheit besser zu verstehen und die notwendigen Umstellungen des Lebensstils anzugehen.
  • Logo der BKK Diakonie BKK Diakonie Bewertung der BKK Diakonie
    Unter dem Namen BKK MedPlus bietet die BKK Diakonie Behandlungsprogramme für Menschen mit chronischen Krankheiten an. Diese werden auch Disease-Management-Programme (DMP) genannt. Die DMP-Programme werden für folgende Erkrankungen angeboten: Asthma, COPD, Diabetes Mellitus Typ 1, Diabetes Mellitus Typ 2, Brustkrebs, Koronare Herzkrankheit
  • Die beste Krankenkasse für mich finden

    einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
    Schritt 1
    Schritt 2
    Schritt 3
     
    Stand der Daten: 01.03.2024

    Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK Linde
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen BKK24 und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK ZF & Partner
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK DürkoppAdler
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und TUI BKK
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK exklusiv
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen hkk und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK Technoform und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen SBK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen Heimat Krankenkasse und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und IKK Brandenburg und Berlin
  • Vergleich zwischen SKD BKK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK mkk und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen Pronova BKK und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BKK Diakonie