Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 26.02.2020

Vergleich zwischen AOK Bayern und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Die AOK Bayern ist eine in Bayern geöffnete Krankenkasse. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.  Die AOK Bayern entstand 1995 aus der Fusion von 39 bayrischen AOKen sowie dem damaligen AOK-Landesverband Bayern. Der Hauptsitz der AOK Bayern befindet sich in München.

Die AOK Bayern betreut 3.571.817 Mitglieder und 4.564.389 Versicherte und ist damit eine der größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland. Mit rund 250 Kundencentern wird eine persönliche und flächendeckende Versorgung der Versicherten gewährleistet. Sie erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,10 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,70 %

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Bayern die Testnote 2,0.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ist eine in Rheinland-Pfalz und Saarland geöffnete Krankenkasse. Ihr Hauptsitz befindet sich in Eisenberg. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.

Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland betreut 930.730 Mitglieder und 1.205.678 Versicherte mit einem Haushaltsvolumen von rund 4,2 Milliarden EURO. Sie ist mit 48 Kundencentern und 500 Servicestellen für ihre Versicherten nah. Zusätzlich ist sie über das Online-Portal "Meine AOK" und die Service-Hotline 24 Stunden erreichbar. Darüber hinaus bietet die Kasse ihren Mitgliedern zahlreiche Zusatzleistungen im Wert von 360 EURO/Jahr wie z.B. osteopathische Behandlungen bei Kindern und Jugendlichen, Zuschuss zur künstlichen Befruchtung, zusätzlichen Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt und außerdem kostenfreien Gesundheitskurse. Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhebt einen Zusatzbeitrag von 0,90 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,50 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Testnote 1,5.


AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der AOK Bayern AOK Bayern

1,9
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

1,4
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Beitragssatz der AOK Bayern beträgt 15,7% (14,6%+1,1%).
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Der Beitragssatz der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beträgt 15,5 % (14,6% + 0,9%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern ist vor Ort mit etwa 250 Geschäftsstellen vertreten.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat das dichteste Kundencenternetz (46 Kundencenter und über 300 Servicestellen) in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Bundesweit können über 1.200 AOK-Kundencenter kontaktiert werden.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Kunden einen kennwortgeschützten Zugang zum Onlineportal „Meine AOK“ und in Meine AOK-App.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Mit dem Online -Kundencenter „Meine AOK“ (rps.meine.aok.de) und der "Meine AOK"-App können Sie ganz bequem die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erreichen.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern ist 24 Stunden an 7 Tage in der Woche unter der Telefonnummer 089 22844050 erreichbar.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    7 Tage pro Woche 24 Std täglich ist die Hotline 0800 4772000 erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet mit AOK-Clarimedis kostenfrei medizinische Informationen am Telefon: 0800 1 265265. An 365 Tagen im Jahr beantwortet ein Team aus Fachärzten, Krankenschwestern und Pharmakologen die Fragen der Versicherten rund um ihre Gesundheit.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Medizinische Telefon-Hotline Clarimedis - rund um die Uhr beantworten Ärzte und medizinisches Fachpersonal Gesundheitsfragen kostenfrei unter 0800 1265265.
  • Persönliche Beratung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern ist vor Ort mit etwa 250 Geschäftsstellen vertreten, in denen sich Versicherte persönlich beraten lassen können. Bei Bedarf gibt es auch die Möglichkeit eines individuellen Terminservices.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beantworten schnell und unbürokratisch Fragen, direkt vor Ort in dem Kundencenter.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Auf Wunsch ist die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bei der Vermittlung von Arztterminen behilflich.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Versicherten ein professionelles Behandlungsfehlermanagement. Unter der kostenfreien Service-Telefonnummer 0800 2 652293 oder per E-Mail aok-patientenberatung@by.aok.de erreichen sie die fachkundige Beratung der AOK Bayern. Spezialisierte und erfahrene Mitarbeiter helfen den Versicherten vertraulich, einen Verdacht auf mögliche Behandlungsfehler oder Pflegefehler zu klären.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet den Versicherten Unterstützung bei Behandlungsfehlern an. Eine Juristin und eine Ärztin, besorgen die erforderlichen Behandlungsunterlagen, veranlassen die Fachbegutachtungen des Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und informieren über grundsätzlich zur Verfügung stehende Wege, wie die Einschaltung der Schlichtung, Beratung durch einen Rechtsanwalt, etc.
  • elektronische Patientenquittung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern können ihre Patientenquittung im Onlineportal "Meine AOK" oder in Meine AOK-App einsehen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland stellt ihren Versicherten die elektronische Patientenquittung über das Online-Kundencenter der AOK „Meine AOK“ zur Verfügung. Versicherte können über einen persönlichen Zugang die angefallenen Kosten für verschiedene Leistungen, die sie in Anspruch genommen haben, nachverfolgen.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Versicherte der AOK Bayern können Lob und Kritik vor Ort, über die kostenlose Hotline (0800 2 651050), online über das Kontaktformular oder per E-Mail unter Info@service.by.aok.de anbringen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet eine zentrale Beschwerdestelle unter 0800 2246465 an. Außerdem können Versicherte Lob und Kritik per E-Mail (service@rps.aok.de) äußern.
  • Krankenscheine (AU-Bescheinigungen) in elektronischer Form versenden
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Sichere Übermittlung von sensiblen Unterlagen wie Krankmeldungen und Rechnungen erfolgt über das Onlineportal "Meine AOK" oder Meine AOK-App.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Dokumentenübermittlung in elektronischer Form ganz bequem über das Online-Kundencenter oder die App "Meine AOK" der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland.
  • weitere Serviceleistungen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Zu den weiteren Serviceleistungen der AOK Bayern zählen AOK-Arztnavigator, AOK-Krankenhausnavigator, Onlineprogramme zu verschiedenen Gesundheitsthemen wie "Rückenaktiv", "Laufend in Form", "Stress im Griff", "Abnehmen mit Genuss“, ADHS-Elterntrainer, moodgym, Familiencoach Depression. Zusätzlich können Versicherte der AOK Bayern bei Bedarf folgende Services in Anspruch wie AOK-Pflegeberatung, Online-Selbsthilfetraining, ärztliche Zweitmeinung bei der Diagnose Krebs, ärztliche Zweitmeinung vor dem Einsatz eines künstlichen Kniegelenkes.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Bei einer onkologischen oder lebensverändernden orthopädischen Erkrankung bietet die AOK ihren Versicherten mit der ärztlichen Zweitmeinung Rat und Hilfe. Vorsorgeerinnerungsservice für Erwachsene und Kinder, pers. Beratung zur Gesundheitsförderung, Hilfe auf der Suche nach Gesundheitspartnern, spezielle Ratgeber-Foren,
  • elektronische Patientenakte
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern erstatten die Kosten bis zu 100 EUR pro Jahr für Kinder bis 9 Jahre im Rahmen des 100-EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil".
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Kosten nicht nur aus medizinischen Gründen, sondern auch wenn die Leistung aus psychologischen Gründen wünschenswert ist bis zum 12. Lebensjahr.
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    U10, U11, J2
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bietet die zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche U10, U11, J2 an.
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern übernimmt die Kosten für Neurodermitis-Overalls für Kinder in voller Höhe der vereinbarten Preise, wenn diese vertragsärztlich verordnet wurden.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt bis zu zwei Neurodermitis-Overalls in voller Höhe.
  • weitere Leistungen für Kinder
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bezuschusst die Versiegelung der Prämolaren bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren (einmalige Kostenübernahme bis zu 50 EUR im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil"). Zusätzlich erstattet die AOK Bayern einmalig die Kosten bis zu 50 EUR für die Glattflächenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren (Erstattung im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK Gesundheitsvorteil"). Für den festsitzenden Unterkiefer-Frontzahn-Retainer gibt es einmal einen Zuschuss bis zu 50 EUR (Erstattung im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil", ohne Alterseinschränkung). Lachgassedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen wird bis zu 70 EUR einmal pro Kalenderjahr bei Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahren bezuschusst. Zusätzlich hat die AOK Bayern zahlreiche Angebote für Kinder rund um Ernährung, Bewegung und Entspannung, z.B. Yoga für Kinder, autogenes Training für Kinder. Zusätzlich gibt es im Rahmen des Vorsorgekontos einen Zuschuss in Höhe von 80% bis zu 25 EUR für homöopathische Arzneimittel für Kinder bis 14 Jahre. Voraussetzung: Verordnung des Arzneimittels durch einen Vertragsarzt mit Zusatzqualifikation Homöopathie oder Naturheilverfahren. Zusätzlich gibt es im Rahmen des Vorsorgekontos einen Zuschuss in Höhe von 80% bis zu 25 EUR für homöopathische Arzneimittel für Kinder bis 14 Jahre. Voraussetzung: Verordnung des Arzneimittels durch einen Vertragsarzt mit Zusatzqualifikation Homöopathie oder Naturheilverfahren.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    1. Osteopathie für Kinder und Jugendliche mit bis zu 360 EUR (6 Sitzungen à 60 EUR) 2. Gesundheitskurse speziell für Kinder (100 % des Rechnungsbetrags, insgesamt bis zu 200 EUR). 3. Zahngesundheit für Kinder und Jugendliche: Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres unterstützt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren) mit bis zu 50 Euro. 4. Augenvorsorge für Kleinkinder (einmalig bis zu 20 EUR) 5. individuelle Ernährungs- und Sportberatung für Kinder mit bestimmten Erkrankungen (z.B. Allergien) oder Übergewicht
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern unterstützt ihre Versicherten – neben einer stationären Behandlung – auch im Fall akuter schwerer Erkrankung oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit für längstens 52 Wochen bei der Haushaltsführung, wenn die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, das noch nicht 14 Jahre alt ist.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhalten Haushaltshilfe, wenn nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushaltes wegen schwer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit oder wegen einer aus medizinischen Gründen erforderlichen Abwesenheit als Begleitperson eines versicherten Angehörigen nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, dass bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, längstens jedoch für die Dauer von 52 Wochen, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern erstattet die Kosten bis zu 60 EUR pro Jahr im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil" bei Schwangeren und Kindern bis 14 Jahre. Voraussetzung: Behandlung durch einen Vertragsarzt mit Zusatzqualifikation in der Osteopathie.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Für Erwachsene erstattet die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland pro Kalenderjahr bis zu 240 EUR für osteopathische Behandlungen. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, für 4 Sitzungen à 60 EUR je Sitzung.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK übernimmt Leistungen für homöopathische Behandlungen je Versicherten und Kalenderjahr bis zu 75 EUR. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK übernimmt die Kosten für homöopathische, anthroposophische und phytotherapeutische Arzneimittel jeweils bis zu 25 EUR (max. 75 EUR). Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages. Mit dem Naturarznei-Wahltarif werden die Kosten für Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen (Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophie) bis zu 90 Prozent erstattet. Familienversicherte Kinder können prämienfrei von dem Wahltarif profitieren.
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die Versicherten der AOK Bayern können im Rahmen des Prämienprogramms gesammelte Punkte gegen Prämiengutschein für eine professionelle Zahnreinigung umtauschen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Im Rahmen des AOK-Zahnersatz-Wahltarifs erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland jährlich 50 EUR für die Professionelle Zahnreinigung (PZR). Zusätzlich erhalten Teilnehmer am AOK-Prämienprogramm 50 EUR für die PZR.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Mit dem AOK-Zahnersatz-Wahltarif reduzieren Versicherte ihren Eigenanteil für medizinisch notwendigen Zahnersatz. In den ersten drei Jahren ist der Zuschuss auf 250 EUR, 500 EUR bzw. 750 EUR begrenzt. Ab dem 4. Jahr wird der Festzuschuss verdoppelt.
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Übernahme der Kosten erfolgt auch für das zweite Brillenglas, auch wenn die Indikation nur für ein Auge vorliegt.
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die Versicherten der AOK Bayern können bereits ab dem 18 Lebensjahr an einem Hautscreening teilnehmen (Erstattung 80% der Kosten, bis max. 25 EUR, jedes 2. Kalenderjahr, im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil").
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt für Versicherte unter 35 Jahren alle zwei Jahre 40 EUR für die Hautkrebsfrüherkennung inkl. der Auflichtmikroskopie (80 % des Rechnungsbetrages).
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr mit bis zu 120 EUR an den Kosten für die sportmedizinische Untersuchung. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern übernimmt die Kosten für Brustkrebsvorsorge bei Frauen zwischen 25 und 29 Jahren. (Erstattung 80% der Kosten, bis zu 50 EUR, einmal pro Kalenderjahr, im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil"). Für medizinische Untersuchung "Discovering Hands" erstattet die AOK Bayern die Kosten bis zu 20 EUR einmal pro Kalenderjahr bei Frauen ab 25 Jahren (Erstattung im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil"). Für die Inanspruchnahme der Leistung "Mamma Care" gibt es einen Zuschuss bis zu 20 EUR einmal pro Kalenderjahr für Frauen ab 25 Jahren (Erstattung im Rahmen des 100 EUR-Budgets des Vorsorgekontos "AOK-Gesundheitsvorteil").
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich pro Jahr mit bis zu 30 EUR an den Kosten für den Kurs MammaCare. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet mit dem Projekt FARKOR Versicherten ab dem Alter von 25 Jahren mit einem familiären Darmkrebsrisiko die Möglichkeit zur Teilnahme an den entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen wie Test einer Stuhlprobe und Darmspiegelung.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland zahlt alle zwei Jahre 50 EUR für den immunologischen Stuhltest bereits im Alter von 40 bis 50 Jahren. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages. Zusätzlich werden bis zu 100 EUR für eine Darmspiegelung im Alter von 45 bis 55 Jahren übernommen. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern übernimmt die Kosten für HPV-Impfung für Mädchen und Jungen zwischen dem 9. und 17. Lebensjahr. Eine vor Vollendung des 18. Lebensjahres begonnene Grundimmunisierung kann auch nach dem 18. Geburtstag bis zur Vollendung des 19. Lebensjahres kostenlos abgeschlossen werden.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) für alle Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren in voller Höhe.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Der Zuschuss für Unterkunft, Verpflegung und Kurtaxe sowie Fahrkosten liegt bei 16 € pro Tag / bei chronisch kranken Kleinkindern (bis zum vollendeten 6 Lebensjahr) – 25 € pro Tag.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhält man bei einer ambulanten Vorsorgeleistung in anerkannten Kurorten Unterstützung. Die AOK übernimmt die Kosten für medizinische Leistungen (abzüglich der gesetzlichen Zuzahlung) und zusätzlich einen Aufenthaltszuschuss von 16 EUR pro Tag für Unterkunft und Verpflegung. Für chronisch kranke Kleinkinder zahlt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland einen täglichen Zuschuss von 25 EUR.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern übernimmt 80% der Kosten des Impfstoffes für folgende Reiseimpfungen: Hepatitis A, Hepatitis B, Gelbfieber, Tollwut, Typhus, Cholera, Japanische Enzephalitis, Vogelgrippe, Poliomyelitis, Meningokokken (Serotyp C und ACWY) und der Malariaprophylaxe. Diese Impfungen werden außerhalb des jährlichen Vorsorgekontos bezuschusst. Die Reiseschutzimpfung gegen FSME (bei Reisen in Endemiegebiete) kann über die AOK-Gesundheitskarte in Anspruch genommen werden.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland übernimmt die Kosten für empfohlene Impfungen (STIKO/Auswärtiges Amt) inkl. der Malariaprophylaxe bis zu 150 EUR jährlich. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Kosten für Grippeschutzimpfung werden für Versicherte in vollem Umfang übernommen (ohne Altersbegrenzung).
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet Gesundheitsreisen an.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Für sogenannte Kompaktangebote, wie z.B. „Wellnessreisen“, übernimmt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Kosten, wenn eine Vorabgenehmigung vorlag. Erstattet werden die Kosten für die Präventionsmaßnahmen bis zu 200 € pro Jahr. Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und andere Leistungen sind von der Maßnahme getrennt auszuweisen und können nicht übernommen werden. In Kooperation mit dem Reiseanbieter GPS Reisen bietet die AOK den Versicherten eine Vielzahl an Möglichkeiten in den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands und Europas zu besonders günstigen Preisen etwas für die Gesundheit zu tun. In ausgewählten Hotels erhalten Versicherte der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland exklusive und attraktive Wellness- und Gesundheitsangebote.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Gesundheitskurse, die von der AOK Bayern selbst durchgeführt werden, können kostenlos besucht werden.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Darüberhinaus bietet die AOK über 800 kostenfreie Premiumkurse rund um Bewegung, Ernährung, Entspannung und vieles mehr in Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Alle Angebote sind exklusiv und kostenfrei für AOK-Kunden. Die Premiumkurse sind qualitätsgeprüft und werden von qualifizierten Fachkräften geleitet.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bezuschusst die Kurse von Fremdanbietern mit bis zu 150 EUR pro Jahr. Erstattet werden 100 % der Kosten bis zu 75 EUR pro Kurs. Versicherte der AOK Bayern können maximal 2 Kurse pro Jahr auf Kosten der AOK Bayern in Anspruch nehmen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland beteiligt sich an den Kosten von Kurs-Angeboten Dritter, wenn diese die notwendigen Qualitätsstandards erfüllen. Erstattet werden 100 % der Kursgebühren bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Im Rahmen des Vorsorgekontos „ AOK-Gesundheitsvorteil“ können Versicherte der AOK Bayern erweitere Leistungen bis zu 100 EUR pro Kalenderjahr in Anspruch nehmen. Zuschüsse für Hebammenrufbereitschaft, zusätzlichen Versuch bei künstlicher Befruchtung sowie Reise- und Schutzimpfungen erhalten Versicherte zusätzlich zu ihrem Vorsorgekonto.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Mit dem „AOK-Schwangerschaftskonto“ werden für zusätzliche Leistungen bei Schwangerschaft und Geburt bis zu 250 EUR je Schwangerschaft übernommen. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Das Prämienprogramm der AOK Bayern belohnt Versicherte für gesundheitsbewusstes Verhalten mit Punkten, die gegen Sach- oder zweckgebundene Prämien eingetauscht werden können. Die gesammelten Punkte können Versicherte beispielweise gegen Prämiengutscheine für professionelle Zahnreinigung (25 oder 50 EUR abhängig von der Punktzahl) sowie Eltern-/Baby-Kurse (50 EUR für Sportkurse für Mutter/Vater mit Kind, Babyschwimmkurse oder Babymassagekurse) tauschen. Pro Jahr können beliebig viele Punkte gesammelt werden und entsprechend in Sach- oder zweckgebundene Prämien getauscht werden.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Wer im Sportverein oder Fitnesstudio regelmäßig aktiv ist, an AOK-Gesundheitskursen teilnimmt, die empfohlenen Früherkennungsuntersuchungen oder Schutzimpfungen wahrnimmt, kann Punkte sammeln und diese Punkte später gegen Sachprämien eintauschen. Durch regelmäßiges Trainieren im Fitnessstudio erhalten AOK-Kunden eine Barprämie in Höhe von 50 EUR jährlich. Zusätzlich können AOK-Kunden über das AOK-Prämienprogramm bis zu 100 EUR für die professionelle Zahnreinigung und ambulanten Naturheilverfahren/alternativer Medizin erhalten (zweckgebundene Prämien).
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Das AOK-Prämienprogramm ist nicht nur für Mitglieder der AOK Bayern, sondern auch für ihre mitversicherten Angehörigen (ab 15 Jahren) gedacht.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Wer im Sportverein oder Fitnesstudio regelmäßig aktiv ist, an AOK-Gesundheitskursen teilnimmt, die empfohlenen Früherkennungsuntersuchungen oder Schutzimpfungen wahrnimmt, kann Punkte sammeln und diese Punkte später gegen attraktive Sachprämien eintauschen. Durch regelmäßiges Trainieren im Fitnessstudio erhalten AOK-Kunden eine Barprämie in Höhe von 50 EUR jährlich. Zusätzlich können AOK-Kunden über das AOK-Prämienprogramm bis zu 100 EUR für die professionelle Zahnreinigung und ambulanten Naturheilverfahren/alternativer Medizin erhalten (zweckgebundene Prämien).
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Mitversicherte Kinder unter 15 Jahren können mit einem eigenen Scheckheft bei ihren Eltern, die sich für das Prämienprogramm angemeldet haben, Punkte sammeln. Die Punkte können sie gegen Sach- oder zweckgebundene Prämien tauschen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Durch gesundheitsfördernde Maßnahmen können neben dem Kind zwei weitere Familienangehörige Punkte sammeln. Der Bonus wird als Geldprämie gewährt. Der AOK-Kinderbonus ist grundsätzlich auf Langfristigkeit ausgelegt. Vorzeitige Auszahlungen sind möglich. Das Programm endet automatisch mit Vollendung des 18. Lebensjahres des Kindes. Ziel ist es, Startkapital für das Kind anzusparen. Im Teilnahmezeitraum kann man so bis zu 2.700 EUR (entspricht jährlich 150 EUR) erhalten.
  • Bonusmodell für Rentner
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Das Prämienprogramm der AOK Bayern belohnt Rentner für gesundheitsbewusstes Verhalten mit Punkten, die gegen Sach- oder zweckgebundene Prämien eingetauscht werden können. Die gesammelten Punkte können Rentner beispielweise gegen Prämiengutscheine für professionelle Zahnreinigung (25 oder 50 EUR abhängig von der Punktzahl) tauschen.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Wer im Sportverein oder Fitnesstudio regelmäßig aktiv ist, an AOK-Gesundheitskursen teilnimmt, die empfohlenen Früherkennungsuntersuchungen oder Schutzimpfungen wahrnimmt, kann Punkte sammeln und diese Punkte später gegen attraktive Sachprämien eintauschen. Durch regelmäßiges Trainieren im Fitnessstudio erhalten AOK-Kunden eine Barprämie in Höhe von 50 EUR jährlich. Zusätzlich können AOK-Kunden über das AOK-Prämienprogramm einen Gutschein in Höhe von 50 EUR für die professionelle Zahnreinigung erhalten (zweckbezogene Prämie).
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Mit dem AOK-Bonustarif haben AOK-Versicherte die Chance auf eine attraktive finanzielle Belohnung. Als Startkapital erhält man jährlich einen Grundbonus entsprechend der gewählten Tarifstufe (max. 230 EUR). Dieser kann jährlich um weitere 70 EUR bei gesundheitsbewusstem Verhalten (z.B. Fitnesstest oder alternativ alle erforderlichen Vorsorgemaßnahmen) erhöht werden. Sofern über drei Jahre weder ein Kassenrezept eingelöst wird, noch ein stationärer Krankenhausaufenthalt benötigt wurde, erhalten AOK-Versicherte eine Zusatzprämie von max. 300 EUR ausbezahlt. Die Auszahlung erfolgt erstmalig nach drei leistungsfreien Jahren. Hier sind die einzelnen Tarifstufen im Detail: Stufe 1 mit Jahreseinkommen (JE) bis 18.000 EUR: Grundbonus 80 EUR, Gesundheitsbonus 70 EUR, max. Eigenbeteiligung 160 EUR, max. Risiko 10 EUR pro Jahr. Stufe 2 mit JE zwischen 18.001 bis JAEG: Grundbonus 110 EUR, Gesundheitsbonus 70 EUR, max. Eigenbeteiligung 220 EUR, max. Risiko 40 EUR pro Jahr Stufe 3 mit JE über JAEG: Grundbonus 230 EUR, Gesundheitsbonus 70 EUR, Eigenbeteiligung 460 EUR, max. Risiko 160 EUR pro Jahr.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Der AOK-Bonus-Wahltarif EXTRA ist ein Kombination aus Grundbonus, Gesundheitsbonus und Zusatzbonus. Damit der Einsatz überschaubar bleibt, ist die jährliche Eigenbeteiligung je nach Tarifstufe begrenzt. Je nach Tarifstufe erhält man mit dem AOK-Bonus-Wahltarif EXTRA bis zu 600 EUR jährlich.
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausartztprogramm
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet einen Hausarztvertrag an.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland bieten den Versicherten in Rheinland-Pfalz ein Hausarztmodell an. Sowohl den Hausärzten in Rheinland-Pfalz als auch der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland liegt eine gute, bedarfsgerechte und wohnortnahe hausarztzentrierte Versorgung (HzV) der Menschen in Rheinland-Pfalz sehr am Herzen.
  • DMP Programme
  • Logo der AOK Bayern AOK Bayern Bewertung der AOK Bayern
    Die AOK Bayern bietet ihren Versicherten spezielle Behandlungsprogramme "AOK-Curaplan" zu folgenden chronischen Krankheiten an: Asthma bronchiale, Brustkrebs, COPD (chronisch atemwegsverengende Lungenerkrankung), Diabetes mellitus Typ 1, Diabetes mellitus Typ 2, koronare Herzkrankheit.
  • Logo der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Bewertung der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
    Disease-Management-Programme (DMP) sind Speziell für Chronisch Kranke entwickelt. Brustkrebserkrankung, Chronisch obstruktiver Lungenerkrankung, Koronarer Herzkrankheit, Diabetes mellitus Typ 1 (nur Rheinland-Pfalz) und Diabetes mellitus Typ 2, Asthma bronchiale (nur Saarland).
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen hkk und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen Die Schwenninger Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen Audi BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen SKD BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen SBK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK Mobil Oil und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK VDN und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK Linde
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK VBU und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen actimonda krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK ZF & Partner
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen BKK24 und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK Diakonie
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und atlas BKK ahlmann
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK Mobil Oil und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Die Schwenninger Krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen pronova BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BARMER und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen DAK-Gesundheit und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen IKK classic und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK NORDWEST und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK VDN und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Scheufelen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Audi BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Bremen/Bremerhaven und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Nordost und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen actimonda krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Linde und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen atlas BKK ahlmann und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen energie-BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen TUI BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen SIEMAG BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen WMF BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK PFAFF und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen SBK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen hkk und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK24 und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Wirtschaft & Finanzen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland