Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 18.09.2021

Vergleich zwischen BKK ProVita und BKK VerbundPlus

Die BKK ProVita ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Ihren Ursprung hat sie in der 2003 gegründeten BKK A.T.U. Nach zahlreichen Fusionen mit anderen Betriebskrankenkassen erfolgte im Jahr 2014 schließlich die Umbenennung in BKK ProVita. Zum 01.01.2016 schloss sich die Kasse mit der BKK family zusammen. Ihr Hauptsitz befindet sich in München.

Die BKK ProVita betreut 96.540 Mitglieder und 125.498 Versicherte. Sie bietet ihren Mitgliedern insbesondere in den Bereichen Alternativmedizin und Ernährung attraktive Mehrleistungen. Der von der BKK ProVita erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,30 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,90 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK ProVita die Testnote 2,1.

Die BKK VerbundPlus ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Sie entstand 2007 aus einem Zusammenschluss der BKK Schwenk und der BKK Energieverbund. Im Jahr 2015 erfolgte die Fusion mit der BKK Kassana. Der Hauptsitz der Kasse befindet sich in Biberach an der Riß.

Die BKK VerbundPlus betreut 105.856 Mitglieder und 137.597 Versicherte. Sie zeichnet sich durch wenig Bürokratie, kurze Entscheidungswege und attraktive Zusatzleistungen aus. Der von der BKK VerbundPlus erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,10 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,70 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK VerbundPlus die Testnote 1,3.


Bewertung der BKK ProVita BKK ProVita

2,1
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus

1,3
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Der Beitragssatz der BKK ProVita beträgt 15,9% (14,6%+1,3%).
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Der Beitragssatz der BKK VerbundPlus beträgt 15,7% (14,6% + 1,1%)
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    12 Geschäftsstellen und 2 Außendienstbüro sind vorhanden.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    6 Geschäftsstellen
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mit der Online-Geschäftsstelle (inkl. App) können die Versicherten verschiedene Kundenservices komfortabel direkt und zeitsparend von zu Hause oder unterwegs in Anspruch nehmen. Sie haben die Möglichkeit, Formulare oder Bescheinigungen anzufordern oder Anträge online bei uns einzureichen (z. B. Aktualisierung der Kontaktdaten, Übermittlung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung etc.).
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eine kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle wird angeboten.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mo.-Do. 8:00 - 17:00 Uhr und Fr. 8:00 -13:00 Uhr ist die kostenfreie Servicenummer 0800-6648808 zu erreichen.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus ist unter der Service-Hotline 0800 2234 987 rund um die Uhr erreichbar (24/7).
  • Ärztehotline
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eine Ärztehotline wird unter der Service-Nummer 0 800 / 140 554 105 090 angeboten. Mit dem Gesundheitstelefon bietet die VerbundPlus ihren Versicherten die Möglichkeit, sich aktiv über Gesundheitsfragen zu informieren. Ein qualifiziertes Team sorgt für die fachgerechte Beantwortung von Fragen zu den Themenbereichen Gesundheit, Prävention und Leistungserbringer.
  • spezielle Hotline
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Arzneimittelberatung: 08131/6133-1810
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Hospiz- und Palliativtelefon 0 800 / 72 37 267, Pflegehotline 0 73 51 / 1824-770
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    In den 12 Service-Centern berät die BKK die Versicherten persönlich zu Ihren Anliegen. Bei der BKK ProVita spricht man mit „echten“ Sozialversicherungsfachangestellten – denn sie arbeitet mit keinen externen Call-Centern, sondern sie nimmt Ihre Anrufe in der eigenen Beratungszone an. Ebenfalls werden Hausbesuche angeboten, auch außerhalb der Geschäftszeiten.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Gerne berät Sie die BKK VerbundPlus während der Servicezeiten in den Geschäftsstellen oder am Telefon.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Über das Gesundheitstelefon kann man sich Facharzttermine vermitteln lassen.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt (Tel.: 0981 188910-7)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Einholung und Kostenübernahme für MDK-Gutachten zur Prüfung und Unterstützung bei Behandlungsfehlern.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Ein strukturiertes Beschwerdemanagement ist bei der BKK ProVita vorhanden,
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    In allen Fachbereichen gibt es eine Beschwerdestelle.
  • Krankenkassen - App
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mit der Online-Geschäftsstelle (inkl. App) können Sie künftig verschiedene Kundenservices komfortabel direkt und zeitsparend von zu Hause oder unterwegs in Anspruch nehmen. Sie haben die Möglichkeit, Formulare oder Bescheinigungen anzufordern oder Anträge online einzureichen.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Angebot der Onlinefilial-Nutzung per App (Android/iOS). Angebot der elektronischen Patientenakte per App.
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Einer Empfehlung der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) folgend, wird Rooming-in für alle Kinder vor dem 9. Geburtstag gewährt.
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    U10, U11 und J2 werden bezahlt.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    über Starke Kids U10, U11, J2
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Neurodermitis-Overalls bei Kindern in Höhe von 100%, max. 62 € pro Jahr bis Gr. 134.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Neurodermitis-Overalls werden bezahlt.
  • weitere Leistungen für Kinder
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Alternative Arzneimittel: Pflanzlicher Hustensaft, Globuli und Co. werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr bezuschusst. BKK Babycheck, Augenuntersuchung, Früherkennung von Sprachentwicklungsstörungen. Osteopathie bei Kindern: Die BKK ProVita erstattet pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    BKK Starke Kids jetzt auch mit Langzeitmonitoring "PädAssist" und Videosprechstunde "PädHome", KinderLeicht, Online-Portal KinderGesundheit, Präventionspojekte: "bkk bauchgefühl", „Kinderfüße auf dem Prüfstand“, „Mehr Zeit für Kinder“, „Körperklang“, „Sterne für Kinder“, „Ich bin doch kein Heini“;
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf 13 Wochen je Krankheitsfall begrenzt.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Wenn man schwer erkrankt ist und ambulant behandelt wird, den Haushalt aber nicht mehr führen kann, übernimmt die BKK VerbundPlus die Kosten der Haushaltshilfe. Und zwar für bis zu 26 Wochen, sofern eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus zahlt die Haushaltshilfe auch wenn kein Kind im Haushalt lebt.
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita erstattet Osteopathie-Behandlungen pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 € pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, bis zu 60 EUR pro Sitzung.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Erweiterte Kostenübernahme erfolgt bei bestimmten Ärzten im ganzen Bundesgebiet nach einem Sondervertrag ohne Kostenvorleistung.
  • anthroposophische Medizin
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Akupunktur bei Knie und Rückenleiden
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Arzneimittel der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus mit bis zu 120 € im Jahr erstattet.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus zahlt erwachsenen Versicherten 80 % der Kosten einer professionellen Zahnreinigung, maximal 75 EUR im Kalenderjahr. Im Zuge des Kooperationsvertrages mit Idento/dent-net bietet die BKK ihren Mitgliedern die PZR außerdem in den teilnehmenden Zahnarztpraxen an. Zweimal im Kalenderjahr kann man diese dort kostenlos in Anspruch nehmen.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Vergünstigter Zahnersatz gibt es über den Kooperationspartner 2te-Zahnarztmeinung.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Kostengünstige Implantatversorgung bei bestimmten Zahnärzten (IMEX-/Dent-net-Vertrag). Exklusive Konditionen bei implantatgestützten Leistungen sowie für die Versorgung mit Zirkonkronen. 50 Prozent günstiger als normaler Zahnersatz. iKrone und iBrücke zum Festpreis. Die iKrone ist eine Vollkeramikkrone zu einem festen Laborpreis von unter 120 EUR. iBrücken kosten in der Regel 30 Prozent weniger als herkömmliche Brücken. Der hochwertige und vollkeramische Werkstoff macht beides besonders stabil.
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Zuschuss zur Vollnarkose bei Weisheitszahn-OPs von bis zu 100 EUR. Zahnersatz zum Nulltarif bei Wahl bestimmter Zahnärzte. Versicherte der BKK VerbundPlus können Nicht-Kassenleistungen für eine Wurzelkanalbehandlung in Anspruch nehmen, ohne dass der Zuschuss in Höhe der gesetzlichen Leistung entfällt. Die BKK VerbundPlus bezuschusst die Versiegelung der Glattflächen bei kiefernorthopädischen Behandlungen bis max.100 EUR, die Kosten für die Anästhesie bei Weisheitszahn-Operationen bis maximal 100 EUR und die die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne der Kinder mit zusätzlich 20 EUR je Zahn. Zweitmeinung und Kostencheck via WhatsApp.
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    In Bayern, Bremen und Niedersachsen wird Hautscreening jährlich auch für unter 35-jährige angeboten.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Erstattung von Hautkrebsscreening erfolgt auch für unter 35-Jährige jährlich.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita beteiligt sich an den Kosten für die Tastuntersuchung im Rahmen der Brustkrebsvorsorge mit dem Partnerunternehmen discovery hands. Selbst finanzierte Vorsorgeuntersuchungen können über das Bonusprogramm BKK BonusPlus mit bis zu 200 Euro erstattet werden.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus übernimmt das Mammographie-Screening im gesamten Bundesgebiet. Genanalyse gibt es bei erblichem Brust- und/oder Eierstockkrebs in Deutschen Brustzentren.
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Kostenübernahme der innovativen Behandlungsmethode Cyberknife bei bestimmten Krebserkrankungen gibt es bei der BKK ProVita.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei ärztlicher Empfehlung bezuschusst die BKK ProVita die HPV-Impfung für alle Altersgruppen für Mädchen und Jungen in Höhe der Kassensätze.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs werden für Frauen bis 26 Jahre bezahlt. Für Jungen von 9 bis 14 Jahren wird die HPV-Impfung ebenfalls bezahlt (Nachimpfung bis 18 Jahre).
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK ProVita als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK VerbundPlus als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren für chronisch kranke Kinder
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 25,00 EUR.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 25,00 EUR.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Neben den Standardimpfungen bezuschusst die BKK ProVita als Mehrleistung Schutzimpfungen, die aufgrund privater Urlaubsreisen notwendig werden. Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei privaten Reisen in Länder, in denen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko bekannt ist, erstattet die BKK Verbund Plus die Kosten für Impfungen z.B. gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus sowie die Malaria-Prophylaxe. Generell übernimmt die BKK alle Kosten für Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfohlen werden.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Für selbst bezahlte, ärztlich empfohlene, Schutzimpfungen werden die tatsächlichen Kosten je Impfstoff mit dem dazugehörigen Honorar nach Vorlage der Rechnungen übernommen. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Zusätzlich zu den gesetzlich empfohlenen Standard-Impfungen bezahlt die BKK VerbundPlus auch die Kosten in Höhe der Vertragssätze für Impfungen gegen Grippe (ohne Indikationsbeschränkungen). Auch der Vierfach-Wirkstoff wird bezahlt.
  • Spezielle Leistungen: ˇ Online-Fitness-Kurse
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Es werden exklusive Präventionsreisen in diverse Partnerhotels angeboten.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Für die BKK-Aktivwoche gibt es bis zu 160 EUR Zuschuss und für fit-for-well-Angebote bis zu 190 Euro Zuschuss.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Leistungen, die von der BKK ProVita selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligungen durch die Versicherten gewährt. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eigene Kurse und die von Kooperationspartnern werden bis zu 150 Euro ohne Kostenbeteiligungen zu 100 % bezuschusst. Pro Kalenderjahr sind 2 Kurse, also insgesamt 300 Euro, zuschussfähig.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein Finanzierungszuschuss in Höhe von 80% der entstandenen Kosten, maximal aber 1/15 der monatlichen Bezugsgröße, aufgerundet auf volle Euro je Kalenderjahr, gewährt. 2021 sind dies 220 EUR. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei Fremdkursen beträgt der Zuschuss 90% der Kosten, bis zu 150 EUR je Maßnahme. Pro Kalenderjahr sind 2 Kurse, also insgesamt 300 Euro, zuschussfähig.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    150 EUR gibt es für besondere Vorsorgeleistungen im Bereich der Schwangerschaft.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    BKK BonusVorsorge: Hier erhalten Sie direkt einen Geldbonus von 5 € für jede erbrachte Vorsorge-Maßnahme. BKK BonusPlus – Sie haben die Wahl: Am Ende des Jahres werden Sie bei Erreichen von mindestens drei Maßnahmen mit einem Geldbonus von maximal 100 € oder einem zweckgebundenen Bonus von bis zu 200 € belohnt.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können die Versicherten in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Jeder Familienangehörige kann sich in die Bonusprogramme BKK BonusVorsorge und BKK BonusPlus einschreiben.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können die Versicherten in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    BKK BonusVorsorge Kids und BKK BonusPlus Kids belohnen gesundheitsbewusstes Verhalten Ihres Kindes. Sie profitieren durch unsere Bonusprogramme gleich doppelt: Ihr Kind wächst gesund und aktiv auf – und außerdem von attraktiven Bonuszahlungen. Das sind unsere neuen Bonusprogramme: BKK BonusVorsorge Kids: Hier erhalten Sie direkt einen Geldbonus von 5 € für jede erbrachte Vorsorge-Maßnahme, für jede U- oder J-Untersuchung sogar 20 €. BKK BonusPlus Kids – Sie haben die Wahl: Am Ende des Jahres werden Sie bei Erreichen von mindestens drei Maßnahmen mit einem Geldbonus von maximal 100 € oder einem zweckgebundenen Bonus von bis zu 200 € belohnt.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können Kinder in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei der BKK ProVita wird ein Selbstbehalttarif angeboten. Prämie pro Jahr 200 EUR, Selbstbehalt 300 EUR, max. Risiko 100 EUR. Als Gegenleistung beteiligt sich das Mitglied im Krankheitsfall zum Beispiel an den Kosten für Heil- oder Hilfsmittel, für Medikamente oder einen Krankenhausaufenthalt (Selbstbehalt). Mehr als den maximalen Selbstbehalt in Höhe von 300 EUR muss aber niemand übernehmen.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausarztprogramm
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Ein Hausarztmodell wird in einigen Bundesländern angeboten.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus bietet Ihren Versicherten bundesweit die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV). Der Wahltarif eignet sich besonders für Versicherte mit überdurchschnittlich vielen Arztbesuchen.
  • DMP Programme
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mit BKK MedPlus, sieht die BKK ProVita die optimale Versorgung chronisch Kranker als eine ihrer Hauptaufgaben an.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    BKK MedPlus ist ein sogenanntes Disease Management Programm (DMP) für Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen (Koronare Herzerkrankung, Diabetes Mellitus I und II, Brustkrebs, COPD). Damit können die medizinische Behandlung und Versorgung nachhaltig verbessert werden. Mit diesem zusätzlichen Angebot will die BKK VerbundPlus Sie und Ihren Arzt umfassend unterstützen. Die Angebote werden bundesweit angeboten.
  • Nachhaltigkeit: ˇ Nachhaltigkeit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita ist als einzige klimaneutrale und gemeinwohlbilanzierte Krankenkasse Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit in Deutschland. Unser Gesundheitsverständnis ist von der Überzeugung geprägt, dass die persönliche Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten untrennbar verbunden sind. „Planetary Health“ beschreibt dabei die Abhängigkeit des Menschen von einem intakten Ökosystem. BKK ProVita ist zum zweiten Mal in Folge für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Für ihr Engagement im Bereich Ernährung wurde die BKK ProVita gemeinsam mit ProVeg e.V. aus einem Pool von 560 Bewerbungen weltweit 2018 mit dem Klimaschutzpreis der Vereinten Nationen in der Kategorie „Planetary Health“ ausgezeichnet. Das Projekt wurde 2020 als Case Study des Studiengangs „Planetary Health“ an der renommierten Harvard University aufgenommen. Als Weiterentwicklung erarbeiteten wir einen viel beachteten Wegweiser für pflanzenbasierte Ernährung in Krankenhäusern, zusammen mit dem Deutschen Krankenhaus Institut (DKI), a´verdis und vielen Experten wie Prof. Keller und Prof. Michalsen, um auf die multidimensionale Relevanz von Ernährung für (planetare) Gesundheit aufmerksam zu machen. BKK ProVita ist ein Pionier der Gemeinwohlökonomie, der sich für Fairness mit seinen Berührungsgruppen einsetzt und in der aktuellen Gemeinwohlbilanz mit 790 von 1.000 möglichen Punkten einen Spitzenwert aller teilnehmenden Organisationen erreichte. Wir sind Deutschlands erste klimaneutrale Krankenkasse, beziehen Ökostrom aus 100% regenerativen Energien und haben ein nachhaltiges Beschaffungswesen, d.h. wir beziehen bspw. keine Werbemittel aus Plastik und beziehen bei unseren Ausschreibungen immer soziale und ökologische Kriterien ein. Der CO2-Fußabdruck seit 2016 ermöglicht es, Treibhausgasemissionen der BKK ProVita zu erfassen und stellt damit die Basis der nächsten Schritte dar. Unser Verständnis von Klimaneutralität erfolgt gemäß folgendem iterativen Prozess: Erfassen – Vermeiden – Reduzieren – Kompensieren. Auf diese Weise ist es uns als erste und bislang einzige Kasse gelungen, klimaneutral zu werden. Aufgrund der bereits heute spürbaren und sich künftig verstärkenden Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit betreiben wir aktiven Klimaschutz und sensibilisieren den Gesundheitssektor für Anpassungen an den Klimawandel. Als Krankenkasse und Körperschaft des öffentlichen Rechts haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, so in die Gesellschaft und in das Gesundheitssystem zu wirken, dass das gesamte System beginnt, sich zu transformieren. Mithilfe von Angeboten zur Gesundheitsförderung in Beruf und Alltag wirken wir weit über unsere Versichertengemeinschaft in die Gesellschaft hinein, um einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern. Dabei leitet uns auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie, insbesondere das Sustainable Development Goal (Nachhaltigkeitsziel) SDG 3 „Gesundheit und Wohlergehen“, das mit ausreichend Bewegung, gesunder Ernährung sowie Stressregulierung auf Prävention setzt. BKK ProVita war daher auch an der Auftaktveranstaltung zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie aktiv beteiligt. Wir fördern gezielt innovative Versorgungsansätze der Medizin, um unser gesamtes Gesundheitswesen zu transformieren. So wollen wir Politik und Gesellschaft für die Gesundheitsfolgen der Klimakrise sensibilisieren und Umweltschutz im Gesundheitssystem verankern – deshalb sind wir der Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) beigetreten, Unterstützer von HealthforFuture und Erstunterzeichner eines offenen Briefs „Health Recovery“ an die G20 Staatschefs zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen. In dem Schreiben heißt es: "Die Klimakrise ist eine existenzielle Bedrohung der Menschheit und zugleich die größte Gefahr für die menschliche Gesundheit. Und: Es bleibt nur noch wenig Zeit zu handeln." Durch unsere Mitgliedschaften bei UnternehmensGrün oder dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) gehören wir zu einer starken Gemeinschaft, in der wir Synergien nutzen, uns austauschen und uns gegenseitig unterstützen können. So kann ein gesamtgesellschaftlicher Wandel angestoßen werden. Unser Ziel: Gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten.
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und hkk
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und SKD BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK24
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und IKK classic
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Salus BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen SBK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Linde
  • Vergleich zwischen pronova BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK firmus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK VDN
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und TUI BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK VBU
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Continentale Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und IKK classic
  • Vergleich zwischen BKK firmus und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Linde und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Bremen/Bremerhaven und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK HMR und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen Bertelsmann BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Freudenberg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK exklusiv und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK VBU und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen VIACTIV Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen energie-BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Scheufelen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Salus BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen IKK - Die Innovationskasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Wirtschaft & Finanzen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK ZF & Partner und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK DürkoppAdler und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Heimat Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen SIEMAG BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen TUI BKK und BKK ProVita