Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 18.09.2021

Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und IKK Südwest

Die BKK VerbundPlus ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Sie entstand 2007 aus einem Zusammenschluss der BKK Schwenk und der BKK Energieverbund. Im Jahr 2015 erfolgte die Fusion mit der BKK Kassana. Der Hauptsitz der Kasse befindet sich in Biberach an der Riß.

Die BKK VerbundPlus betreut 105.856 Mitglieder und 137.597 Versicherte. Sie zeichnet sich durch wenig Bürokratie, kurze Entscheidungswege und attraktive Zusatzleistungen aus. Der von der BKK VerbundPlus erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,10 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,70 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK VerbundPlus die Testnote 1,3.

Die IKK Südwest ist eine in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland geöffnete Krankenkasse. Die Innungskrankenkassen entwickelten sich im 19. Jahrhundert aus Gesellenbruderschaften und gewährleisteten somit die Krankenversicherung der Handwerker. Mittlerweile sind die IKKn jedoch für alle Versicherten geöffnet. Die IKK Südwest entstand zum 01.07.2009 aus einer Fusion von IKK Südwest-Direkt und IKK Südwest-Plus. Der Hauptsitz der IKK Südwest befindet sich in Saarbrücken.

Die IKK Südwest betreut 468.448 Mitglieder und 633.618 Versicherte. Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen bietet sie ihren Mitgliedern zahlreiche attraktive Zusatzleistungen, z.B. in den Bereichen Schwangerschaft und alternative Heilmethoden. Die IKK Südwest erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,50 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,10 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die IKK Südwest die Testnote 1,5.


Bewertung der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus

1,3
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der IKK Südwest IKK Südwest

1,5
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Der Beitragssatz der BKK VerbundPlus beträgt 15,7% (14,6% + 1,1%)
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Der Beitragssatz der IKK Südwest beträgt 16,1% (14,6% + 1,5%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    6 Geschäftsstellen
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    21 Geschäftsstellen in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eine kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle wird angeboten.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle „Meine IKK Südwest“ ist rund um die Uhr geöffnet – 365 Tage im Jahr
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus ist unter der Service-Hotline 0800 2234 987 rund um die Uhr erreichbar (24/7).
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    24h, 7 Tage in der Woche ist die IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 kostenfrei erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eine Ärztehotline wird unter der Service-Nummer 0 800 / 140 554 105 090 angeboten. Mit dem Gesundheitstelefon bietet die VerbundPlus ihren Versicherten die Möglichkeit, sich aktiv über Gesundheitsfragen zu informieren. Ein qualifiziertes Team sorgt für die fachgerechte Beantwortung von Fragen zu den Themenbereichen Gesundheit, Prävention und Leistungserbringer.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Über die IKK Medizin-Hotline erhält man durch medizinisches Fachpersonal (Ärzte, Apotheker, Pflegekräfte etc.) professionellen Rat zu Behandlungsmöglichkeiten, Krankheitsbildern oder Vorbeugungsmaßnahmen.
  • spezielle Hotline
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Hospiz- und Palliativtelefon 0 800 / 72 37 267, Pflegehotline 0 73 51 / 1824-770
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Auslandsnotfall-Hotline, Behandlungsfehler-Hotline, Zweitmeinungsverfahren-Hotline, Organspende-Hotline, Pflege-Hotline, Zahn-Hotline, Ernährungsberatungs- (Iss-gesund)-Hotline, Gesundheits-Hotline
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Gerne berät Sie die BKK VerbundPlus während der Servicezeiten in den Geschäftsstellen oder am Telefon.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Als regionale Krankenkasse ist uns eine persönliche Beratung sehr wichtig. Allen Versicherten steht daher ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, den sie telefonisch oder per E-Mail erreichen können. Die Mitarbeiter beraten kompetent, schnell und unbürokratisch bei allen Fragen und Wünschen zur Krankenversicherung. Persönliche Beratung ist auch live über Videotelefonie und Live-Chat möglich. Gerne vereinbaren die IKK Kundenberater auch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Über das Gesundheitstelefon kann man sich Facharzttermine vermitteln lassen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Der Arzt-Termin-Service der IKK Südwest unterstützt bei auftretenden Problemen mit den Terminservicestellen der Kassenärztlichen Vereinigung.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Einholung und Kostenübernahme für MDK-Gutachten zur Prüfung und Unterstützung bei Behandlungsfehlern.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK Südwest informiert, unterstützt und begleitet ihre Versicherten durch das gesamte Verfahren, beauftragt medizinische Gutachter und prüft mögliche Schadenersatzansprüche kostenfrei über die eigene Hotline 0800/127 0 127.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    In allen Fachbereichen gibt es eine Beschwerdestelle.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Unter der Hotline 0800/0 119 110 können Versicherte der IKK Südwest ihre Anliegen mitteilen.
  • Krankenkassen - App
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Angebot der Onlinefilial-Nutzung per App (Android/iOS). Angebot der elektronischen Patientenakte per App.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Mit der IKK Südwest App können Versicherte direkt mit der IKK Südwest in Kontakt treten und ihre Gesundheitsangelegenheiten ganz bequem von zu Hause oder von unterwegs aus erledigen. Die App bietet folgende Vorteile: •Direkte Kommunikation mit dem persönlichen Kundenberater •Verschlüsselte Übersendung von Krankmeldungen und Dokumenten •Ändern oder ergänzen von persönlichen Daten •Herunterladen des digitalen Versicherungsausweis für den kontaktlosen Arztbesuch •Und Vieles mehr Die App kann kostenfrei für Android und Apple iOS im jeweiligen App-Store herunterladen werden.
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Einer Empfehlung der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) folgend, wird Rooming-in für alle Kinder vor dem 9. Geburtstag gewährt.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK Südwest übernimmt die Kosten der Begleitperson während des stationären Aufenthalts von Vorschulkindern oder Grundschulkindern grundsätzlich bis zur Vollendung des 9. Lebensjahres ohne Nachweis der med. Notwendigkeit.
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    über Starke Kids U10, U11, J2
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    U10, U11, J2
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Neurodermitis-Overalls werden bezahlt.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Neurodermitis Overalls und spezielle Bettwäsche (unter bestimmten Voraussetzungen) werden bezahlt (bis 4. Lebensjahr).
  • weitere Leistungen für Kinder
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    BKK Starke Kids jetzt auch mit Langzeitmonitoring "PädAssist" und Videosprechstunde "PädHome", KinderLeicht, Online-Portal KinderGesundheit, Präventionspojekte: "bkk bauchgefühl", „Kinderfüße auf dem Prüfstand“, „Mehr Zeit für Kinder“, „Körperklang“, „Sterne für Kinder“, „Ich bin doch kein Heini“;
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Im Rahmen des Programms IKK Gesund und Lecker bietet die IKK Südwest Kindern, bei denen eine medizinische Indikation vorliegt, eine individuelle Ernährungstherapie an. Muuvit - das Lern- und Bewegungsprogramm mit finnischen Wurzeln ist ein Unterrichtsmittel für die Klassenstufen 1 bis 6 und verbindet Bewegungsförderung mit Lernen. Kostenerstattung von speziellen Kursangeboten für Kinder, wie beispielsweise Kinderrückenschule, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen für Kinder ab 6 Jahren, Autogenes Training für Kinder, Stressprävention für Grundschulkinder oder Wirbelsäulen-Gymnastik für Kinder. (Erstattung 100 % der Kosten, max. 75 EUR je Kurs und bis zu 150 EUR pro Jahr). Kostenerstattung für PEKIP und Babyschwimmen im Rahmen des IKK Gesundheitsbonus. Pneumokokken bzw. Stroptokokken-Impfung für Kleinkinder. Neugeborenen-Hörscreening. IKK Digitalkonto - Die IKK Südwest stellt pro Jahr ein individuelles Budget in Höhe von 250 Euro zur Verfügung, das für die Inanspruchnahme ausgewählter digitaler Medizinprodukte eingesetzt werden kann, z. B. Caterna, eine internetbasierte Therapie für Kinder bei funktionaler Sehschwäche
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf 13 Wochen je Krankheitsfall begrenzt.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK erbringt für Versicherte, die nicht pflegebedürftig im Sinne des SGB XI sind, nach § 37 Abs. 2 SGB V als häusliche Krankenpflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung zusätzlich zur Behandlungspflege Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung für die Dauer der Notwendigkeit, längstens für acht Wochen je Krankheitsfall.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Wenn man schwer erkrankt ist und ambulant behandelt wird, den Haushalt aber nicht mehr führen kann, übernimmt die BKK VerbundPlus die Kosten der Haushaltshilfe. Und zwar für bis zu 26 Wochen, sofern eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Versicherte erhalten Haushaltshilfe, sofern die Anspruchsvoraussetzungen nach § 38 Abs. 1 Satz 1 SGB V vorliegen und das im Haushalt lebende Kind das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Außerdem erbringt die IKK unter der Voraussetzung, dass im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, Haushaltshilfe auch neben ambulanter ärztlicher Behandlung für die Dauer der Notwendigkeit längstens für 150 Einsatzstunden je Krankheitsfall, wenn dem Versicherten wegen Krankheit nicht möglich ist. Die IKK Südwest kann darüber hinaus in begründeten Ausnahmefällen bei medizinischer Notwendigkeit Haushaltshilfe ohne zeitliche Begrenzung zur Verfügung stellen.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus zahlt die Haushaltshilfe auch wenn kein Kind im Haushalt lebt.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus erstattet bis zu 360 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 6 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, bis zu 60 EUR pro Sitzung.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Wir übernehmen je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Osteopathie die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung. Voraussetzung ist, dass die Behandlung qualitätsgesichert von einem Leistungserbringer erfolgt, der Mitglied eines Verbandes der Osteopathen ist oder eine Ausbildung absolviert hat, die zum Beitritt in diesen Verbänden berechtigt.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Erweiterte Kostenübernahme erfolgt bei bestimmten Ärzten im ganzen Bundesgebiet nach einem Sondervertrag ohne Kostenvorleistung.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos können die Kosten für folgende Leistungen aus dem Bereich der Homöopathie erstattet werden: •Erstanamnese •Homöopathische Analyse inklusive Repertorisation, ggf. mit Arzneimittelauswahl •Folgeanamnese und Beratung Um die oben genannten Leistungen im Bereich Homöopathie erstatten bzw. bezuschussen zu können, muss die Behandlung qualitätsgesichert von einem qualifizierten Leistungserbringer durchgeführt werden. Wir übernehmen je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
  • anthroposophische Medizin
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung. Ausgeschlossen sind z. B. Musik- und Tanztherapie.
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Versicherte der IKK Südwest können Leistungen der TCM in Anspruch nehmen, wenn diese notwendig sind, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern, sofern die Behandlung von einem qualifizierten Leistungserbringer erbracht wird. Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Akupunktur bei Knie und Rückenleiden
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK übernimmt im Rahmen des IKK Gesundheitskontos je Versicherten und Kalenderjahr im Bereich Homöopathie/Sonstige Naturheilverfahren die Kosten für insgesamt bis zu fünf Sitzungen, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro je Sitzung.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK erstattet die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 30 Euro je Kalenderjahr und Versicherten. Die Erstattung der Kosten erfolgt unter Vorlage der Verordnung sowie der Rechnung der Apotheke.
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus zahlt erwachsenen Versicherten 80 % der Kosten einer professionellen Zahnreinigung, maximal 75 EUR im Kalenderjahr. Im Zuge des Kooperationsvertrages mit Idento/dent-net bietet die BKK ihren Mitgliedern die PZR außerdem in den teilnehmenden Zahnarztpraxen an. Zweimal im Kalenderjahr kann man diese dort kostenlos in Anspruch nehmen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Einmal jährlich kostenfrei bei allen Vertragszahnärzten des Kooperationspartners dent-net®, alternativ einmal jährlich bis maximal 50 EUR bei allen Vertragszahnärzten im Bundesgebiet.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Kostengünstige Implantatversorgung bei bestimmten Zahnärzten (IMEX-/Dent-net-Vertrag). Exklusive Konditionen bei implantatgestützten Leistungen sowie für die Versorgung mit Zirkonkronen. 50 Prozent günstiger als normaler Zahnersatz. iKrone und iBrücke zum Festpreis. Die iKrone ist eine Vollkeramikkrone zu einem festen Laborpreis von unter 120 EUR. iBrücken kosten in der Regel 30 Prozent weniger als herkömmliche Brücken. Der hochwertige und vollkeramische Werkstoff macht beides besonders stabil.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Kostenfreier Zahnersatz bei allen Vertragszahnärzten des Kooperationspartners dent-net® im Bundesgebiet
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Zuschuss zur Vollnarkose bei Weisheitszahn-OPs von bis zu 100 EUR. Zahnersatz zum Nulltarif bei Wahl bestimmter Zahnärzte. Versicherte der BKK VerbundPlus können Nicht-Kassenleistungen für eine Wurzelkanalbehandlung in Anspruch nehmen, ohne dass der Zuschuss in Höhe der gesetzlichen Leistung entfällt. Die BKK VerbundPlus bezuschusst die Versiegelung der Glattflächen bei kiefernorthopädischen Behandlungen bis max.100 EUR, die Kosten für die Anästhesie bei Weisheitszahn-Operationen bis maximal 100 EUR und die die Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne der Kinder mit zusätzlich 20 EUR je Zahn. Zweitmeinung und Kostencheck via WhatsApp.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Unter dem Programm IKK Zahngesund erhalten Versicherte eine professionelle Beratung, ein interessenunabhängiges Zweitmeinungsverfahren und die Möglichkeit, durch den Kooperationspartner Medikompass, Einsparungen beim Eigenanteil von Zahnersatz zu erzielen. Die IKK Südwest beteiligt sich über das gesetzliche Maß hinaus an den Kosten für die Zahnversiegelung bei Kindern und Jugendlichen vom sechsten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr in Form einer Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren). Leistungsumfang: Erstattung einmal jährlich je Versicherten, bis zu 100 Prozent des Rechnungsbetrages, höchstens 50 Euro. Zusätzliche Kostenerstattung in Höhe von max. 100 Euro/Kalenderjahr bei chirurgischer Entfernung von mindestens einem Weisheitszahn bis zur Vollendung des 26. Lebensjahres in Form einer Vollnarkose, einer oralen bzw. intravenösen Sedierung, einer Hypnosebehandlung oder einer Lachgas-Sedierung.
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Erstattung von Hautkrebsscreening erfolgt auch für unter 35-Jährige jährlich.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Eine Erstattung erfolgt unter der Vorlage der Rechnung einmal je Kalenderjahr für die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 70 Euro, sofern die Untersuchung von einem zugelassenen Leistungserbringer mit Zusatzbezeichnung Sportmedizin durchgeführt wurde.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus übernimmt das Mammographie-Screening im gesamten Bundesgebiet. Genanalyse gibt es bei erblichem Brust- und/oder Eierstockkrebs in Deutschen Brustzentren.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Mammografie bei Frauen ohne relevante Risikofaktoren/außerhalb der Empfehlungen der GBA gibt es ohne Altersbeschränkung. Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Gesundheits Check-up außerhalb des gesetzlichen Leistungskatalogs, Doppler-Sonographie der hinversorgenden Gefäße, Ultraschalluntersuchungen außerhalb des Leistungskataloges, Untersuchung zur Früherkennung von Schwachsichtigkeit und Schielen. Die IKK erstattet je Versicherten und je Leistung einmal je Kalenderjahr die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Betrag in Höhe von 30 Euro.
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs werden für Frauen bis 26 Jahre bezahlt. Für Jungen von 9 bis 14 Jahren wird die HPV-Impfung ebenfalls bezahlt (Nachimpfung bis 18 Jahre).
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Die IKK Südwest erstattet die Impfung gegen humane Papillomaviren (Gebärmutterhalskrebs) für Frauen ohne Altersbegrenzung in voller Höhe. Zusätzlich trägt sie die Kosten für die HPV-Schutzimpfung auch für Jungen und Männer. Das empfohlene Impfalter liegt zwischen 9 und 14 Jahren.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK VerbundPlus als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    - Ambulante Vorsorgeleistungen = 13 EUR am Tag
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren für chronisch kranke Kinder
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei ambulanten Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder beträgt der Zuschuss 25,00 EUR.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    - Ambulante Vorsorgeleistungen für chronisch kranke Kleinkinder = 21 EUR am Tag
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei privaten Reisen in Länder, in denen ein erhöhtes Gesundheitsrisiko bekannt ist, erstattet die BKK Verbund Plus die Kosten für Impfungen z.B. gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus sowie die Malaria-Prophylaxe. Generell übernimmt die BKK alle Kosten für Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfohlen werden.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Poliomyelitis, Tollwut, Typhus und Malariaprophylaxe werden in voller Höhe erstattet. 100 % der Kosten, bis zu 150,- Euro pro Versicherten und Kalenderjahr(inkl. der ärztlichen Leistung).
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Zusätzlich zu den gesetzlich empfohlenen Standard-Impfungen bezahlt die BKK VerbundPlus auch die Kosten in Höhe der Vertragssätze für Impfungen gegen Grippe (ohne Indikationsbeschränkungen). Auch der Vierfach-Wirkstoff wird bezahlt.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Kostenerstattung der Impfung gegen Virusgrippe (Influenza) für Nicht-Risikopatienten erfolgt in voller Höhe.
  • Spezielle Leistungen: ˇ Online-Fitness-Kurse
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Für zertifizierte Online-Fitness-Kurse steht jedem Versicherten der IKK Südwest ein jährliches Präventionsbudget in Höhe von bis zu 150 Euro zur Verfu?gung. Versicherte können sich dabei aus vielen unterschiedlichen Online-Trainingsangeboten auf der Website der Zentralen Prüfstelle Prävention das passende für sich aussuchen.
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Für die BKK-Aktivwoche gibt es bis zu 160 EUR Zuschuss und für fit-for-well-Angebote bis zu 190 Euro Zuschuss.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Mit IKK Balance präsentiert die IKK ein exklusives Programm für Gesundheitsreisen. Dabei kann man in renommierten Häusern in ganz Deutschland das individuelle Balance-Programm in den Bereichen Bewegung, Entspannung und Ernährung auswählen. Der Zuschuss der IKK Südwest beträgt 150 EUR pro Jahr. Für familienversicherte Angehörige gibt es insgesamt einen weiteren Zuschuss in Höhe von 150 Euro.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Eigene Kurse und die von Kooperationspartnern werden bis zu 150 Euro ohne Kostenbeteiligungen zu 100 % bezuschusst. Pro Kalenderjahr sind 2 Kurse, also insgesamt 300 Euro, zuschussfähig.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Gesundheitskurse, die von der IKK Südwest selbst durchgeführt werden, können kostenlos besucht werden.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Bei Fremdkursen beträgt der Zuschuss 90% der Kosten, bis zu 150 EUR je Maßnahme. Pro Kalenderjahr sind 2 Kurse, also insgesamt 300 Euro, zuschussfähig.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Für zertifizierte Kurse von anderen Anbietern erfolgt eine Erstattung für maximal zwei Kurse in Höhe von jeweils bis zu 75 Euro und bis zu einer Gesamthöhe von 150 Euro im Jahr.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    150 EUR gibt es für besondere Vorsorgeleistungen im Bereich der Schwangerschaft.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Mit dem Gesundheitskonto der IKK Südwest stehen jedem Mitglied vier Leistungspakete (Alternativmedizin, Schwangerschaft, Vorsorge, Zahngesundheit) zur Verfügung. Die Leistungen des IKK Gesundheitskontos können sowohl von den Mitgliedern als auch von familienversicherten Angehörigen in Anspruch genommen werden.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können die Versicherten in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Beim Nachweis von mindestens sechs Maßnahmen erhält das Mitglied bei der IKK Südwest über das Modell IKK Gesundheitsbonus bis zu 60 EUR Barprämie im Jahr. An Stelle des Geldbonus kann man aber auch Gesundheitsleistungen bis zu 120 EUR pro Jahr erstattet bekommen.
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können die Versicherten in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Auch die familienversicherten Angehörigen können mitsammeln und sich dafür Gesundheitsleistungen erstatten lassen.
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Im Bonusprogramm der BKK Verbund plus können Kinder in neun Kategorien mit Ihrem Vorsorgeengagement punkten. Für alle gesetzlichen Vorsorgethemen wie Zahn- und Mutterschaftsvorsorge, Kinder- und Jugendvorsorge, Krebs- und Impfprävention, Check-Ups, Individualprävention über Kurse oder eigene Studiomitgliedschaften können Sie punkten und sich Bonusprämien auszahlen lassen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Auch familienversicherte Kinder können mitsammeln und sich dafür Gesundheitsleistungen erstatten lassen.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    IKK-Wahltarif Selbstbehalt wird von der IKK Südwest angeboten: Tarifklasse 1: Jahreseinkommen ab 18.000 EUR: Prämie 150 EUR, Selbstbehalt 210 EUR, max. Risiko 60 EUR Tarifklasse 2: Jahreseinkommen ab 36.000 EUR: Prämie 300 EUR, Selbstbehalt 420 EUR, max. Risiko 120 EUR
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Der IKK-Wahltarif Beitragsrückerstattung bietet eine maximale Beitragsrückerstattung in Höhe von bis zu 150 EUR jährlich (mind. Jahreseinkommen: 18.000 EUR).
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Bei einer Kombination der beiden Wahltarife ist eine max. Prämie in Höhe von bis zu 1.350 EUR innerhalb der Bindungsfrist von 3 Jahren möglich.
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausarztprogramm
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    Die BKK VerbundPlus bietet Ihren Versicherten bundesweit die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV). Der Wahltarif eignet sich besonders für Versicherte mit überdurchschnittlich vielen Arztbesuchen.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Versicherte können im gesamten Versorgungsgebiet (Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) einen der teilnehmenden Hausärzte als ersten Ansprechpartner (Hausarztmodell) und somit zentralen Knotenpunkt ihrer gesundheitlichen Versorgung auswählen. An diesen sind sie daraufhin auch für ein Jahr gebunden. Ziel ist die Gewährleistung einer koordinierten und qualitätsorientierten Versorgung.
  • DMP Programme
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
    BKK MedPlus ist ein sogenanntes Disease Management Programm (DMP) für Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen (Koronare Herzerkrankung, Diabetes Mellitus I und II, Brustkrebs, COPD). Damit können die medizinische Behandlung und Versorgung nachhaltig verbessert werden. Mit diesem zusätzlichen Angebot will die BKK VerbundPlus Sie und Ihren Arzt umfassend unterstützen. Die Angebote werden bundesweit angeboten.
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Für chronische Erkrankungen wurden spezielle Behandlungsprogramme – sogenannte Disease-Management-Programme (DMP) – entwickelt, die bei der IKK Südwest unter dem Namen IKKpromed angeboten werden. Für folgende Diagnosen bieten wir IKKpromed-Programme an: Asthma und andere chronisch obstruktive Atemwegserkrankungen, Brustkrebs, Diabetes mellitus, Typ 1 (nicht in Bremen) und Typ 2, Koronare Herzerkrankungen (zum Beispiel Herzinfarkt)
  • Nachhaltigkeit: ˇ Nachhaltigkeit
  • Logo der BKK VerbundPlus BKK VerbundPlus Bewertung der BKK VerbundPlus
  • Logo der IKK Südwest IKK Südwest Bewertung der IKK Südwest
    Der Bereich Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung der IKK Südwest schärft das Profil der Corporate Social Responsibility (CSR) der IKK Südwest. Verantwortung für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Gesellschaft ist die Grundlage für Entscheidungen und das Handeln der IKK Südwest. Regional, persönlich und einfach – dies beschreibt den Rahmen, in dem wir tagtäglich Verantwortung für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Gesellschaft übernehmen. Verantwortung bildet demnach die Grundlage für Entscheidungen und das Handeln der IKK Südwest. Die IKK Südwest ist bereits in vielfältigen Projekte der Nachhaltigkeit engagiert. Ein aktuelles Beispiel ist das Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER der Stiftung viamedica. Hier werden die Beschäftigten des Gesundheitswesens zu Klimarettern, indem sie sich für den Klimaschutz engagieren. Das eigens für das Projekt entwickelte Klimaretter-Tool zeigt, wo und wie die Beschäftigten der Gesundheitsbranche Energie und Ressourcen einsparen können. Weitere nachhaltige Aktionen sind in Planung und werden sich an einer Strategie ausrichten. Hierbei ist eine Orientierung an der Agenda 2030 und folglich an den SDGs (= Sustainable Development Goals) vorgesehen.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen hkk und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und BARMER
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Audi BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK PFAFF und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK - Die Innovationskasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK Linde und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen IKK Brandenburg und Berlin und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Bremen/Bremerhaven und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK ZF & Partner und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen SBK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK Scheufelen und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK Wirtschaft & Finanzen und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen energie-BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK firmus und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK HMR und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Heimat Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen SKD BKK und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK SBH und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und hkk
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und SKD BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK24
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und IKK classic
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Salus BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen SBK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Linde
  • Vergleich zwischen pronova BKK und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK firmus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK VDN
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und TUI BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK VBU
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Continentale Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und BKK ProVita