Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 18.07.2019

Vergleich zwischen AOK Hessen und DAK-Gesundheit

Die AOK Hessen ist eine in Hessen geöffnete Krankenkasse. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.  Die AOK Hessen ging 1993 aus der Fusion von 20 hessischen AOKen und dem damaligen AOK-Landesverband Hessen hervor. Im Jahr 2009 wurde „AGIDA – Die Direkte der AOK Hessen“ als Zweitmarke geschaffen. Der Hauptsitz der AOK Hessen befindet sich in Bad Homburg v.d.H.

Die AOK Hessen betreut 1.257.232 Mitglieder und 1.686.481 Versicherte. Besonderer Wert wird dabei auf Zuverlässigkeit und persönlichen Kundenkontakt gelegt. Sie erhebt einen Zusatzbeitrag von 0,90 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,50 %

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Hessen die Testnote 1,5.

Die DAK-Gesundheit ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Sie entstand 2012 aus einem Zusammenschluss der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK), der BKK Axel Springer und der BKK Gesundheit. 2013 und 2015 wurden die Saint-Gobain Betriebskrankenkasse und die Shell BKK/Life eingegliedert. Der Hauptsitz der Kasse befindet sich in Hamburg.

Die DAK-Gesundheit betreut 4.620.166 Mitglieder und 5.668.000 Versicherte und ist damit die drittgrößte gesetzliche Krankenkasse in Deutschland. Sie punktet durch innovative Mehrleistungen (z.B. besondere Versorgungskonzepte für chronisch Erkrankte oder erweiterte Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere und Kinder) und ist besonders für Familien attraktiv. Die DAK-Gesundheit erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,50 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,10 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die DAK-Gesundheit die Testnote 1,8.


Bewertung der AOK Hessen AOK Hessen

1,5
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit

1,8
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Der Beitragssatz der AOK in Hessen beträgt 15,5% (14,6%+0,9%).
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Der Beitragssatz der DAK-Gesundheit beträgt 16,1% (14,6%+1,5%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    dichtes Geschäftsstellennetz
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit besitzt mit mehr als 320 Geschäftsstellen bundesweit ein dichtes Geschäftsstellennetz.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Meine AOK - Das Online-KundenCenter der AOK
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    DAK-Gesundheit Versicherte können sich für "Meine DAK" registrieren.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    24 Stunden an 365 Tagen ist die AOK in Hessen über die 0800 00 00 255 kostenfrei erreichbar.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    24 Std an 365 Tagen ist die Hotline 040/ 325325555 der DAK-Gesundheit erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Clarimedis - Fragen an das Ärzteteam: Dort werden Fragen zu Diagnosen, zu einer bevorstehenden Therapie zu Krankheitssymptomen von qualifizierten und verständnisvollen Ansprechpartner beantwortet (Tel.: 0800 1 265 265, Servicezeiten: Täglich - 365 Tage im Jahr - Rund um die Uhr).
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bietet 24 Stunden am Tag, an 365 Tage im Jahr eine telefonische Beratung durch Fachärzte an: Medizin-Hotline: 040 325 325 800, Kindermedizin-Hotline: 040 325 325 843, Zudem bietet die DAK–Gesundheit einen Ärztevideo-Chat zur visuellen Beratung an.
  • Persönliche Beratung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    53 Beratungscenter in Hessen betreuen die Kunden wohnortnah. In den Beratungscentern ist die AOK für ihre Kunden persönlich da.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse und hat eine große Anzahl von Servicestellen vor Ort.
  • Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet ihren Versicherten Hilfe bei der Vermittlung von zeitnahen Facharztterminen oder bei der Suche nach einem Arzt in der Umgebung an.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Arzttermin-Service-Hotline: 040 325 325 845.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Spezialisierte Service-Teams unterstützen die Versicherten, Behandlungsfehler zu klären und Schadensersatzansprüche durchzusetzen.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt.
  • elektronische Patientenquittung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Elektronische Patientenquittung kann vom Kunden online angefordert werden.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    DAK-Gesundheit Versicherte können ihre Patientenquittung online anfordern.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Das Beschwerdetelefon ist unter 0800 2246465 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar. Fax-Nr. ist 06152 854998-2184, E-Mail: lobundkritik@he.aok.de, Postanschrift: AOK Hessen, Beschwerdemanagement (03173), 64520 Groß-Gerau
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Bei der DAK-Gesundheit können Kunden Ihre Anregung und Kritik über ein Onlineformular auf der WEB-Seite mitteilen.
  • Krankenscheine in elektronischer Form versenden
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Bei der AOK Hessen werden Geburts- und Sterbeurkunde, div. Anträge und Bescheinigungen sowie AU-Bescheinigungen die per Scan an die AOK gesendet werden, akzeptiert.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Bei der DAK-Gesundheit können Dokumente elektronisch übermittelt werden, auch per App.
  • weitere Serviceleistungen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Vorsorgeerinnerungsservice für Kinder, Rückruf-Service, Ärztliche Zweitmeinung in den Bereichen Wirbelsäulenerkrankung, Onkologie, Rheumatologie, Kardiologie sowie bei Hüft- und Kniegelenkersatz, Reha-Beratung. Servicetelefon, Service-Chat auf der Homepage und Internetseite auf türkisch
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Internetgestützte Suchsysteme für Krankenhäuser, Pflegeheime, Zahnlabore, News-Letter-Service, Medikamente im Test. Pflegelotse, acht Online-Coachings wie zum Beispiel DAK Ernährungscoaching oder DAK Fitnesscoaching. Zusätzlich profitieren die Kunden der DAK- Gesundheit von umfangreichen digitalen Services wie einer Facebook-Filiale, einem Online Beraterchat und einem Pflege-Guide(App)
  • elektronische Patientenakte
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bietet Ihren Kunden die Vivy-App in den App Stores von Apple und Google an. Seit August 2018 können Versicherter der DAK-Gesundheit im Rahmen eines Testbetriebs an dieser Stelle einen Freischaltcode für die App erhalten.
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Kostenübernahme erfolgt bis zum 7. vollendeten Lebensjahr.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen übernimmt die Kosten für die zusätzlichen Untersuchungen U10, U11 und J2, für zahnärztliche Früherkennungsuntersuchungen (FU) und für Fluoridierungsmaßnahmen bereits ab dem 6. Bis 30. Lebensmonat.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    U10, U11, J2
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Kostenübernahme Neurodermitis-Overalls (2 Stück im Kalenderjahr)
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit übernimmt die Kosten für einen Neurodermitis Overall bis maximal 32 EUR.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Erw. Haushaltshilfe gibt es auch dann, wenn nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushalts wegen akuter schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit oder wegen einer aus med. Gründen erforderlichen Abwesenheit als Begleitperson eines versicherten Angehörigen nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, längstens jedoch für die Dauer von 52 Wochen, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Erweiterte Haushaltshilfe gibt es auch bei Kindern bis zum 14. Lebensjahr, wenn der bisherige Haushaltsführer eine Leistung nach § 38 Abs. 1 Satz 1 SGBV erhält.
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen übernimmt im Rahmen des Gesundheitskonto die Kosten für max. 3 Osteopathie-Sitzungen pro Kalenderjahr. Es werden 100 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 50 EUR pro Sitzung (max. 150 EUR) erstattet .
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit erstattet bis zu 3 Sitzungen zu je 40 EUR pro Kalenderjahr im Rahmen eines Gesundheitskontos. Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr für ausgewählte Leistungen, u.a. auch für Osteopathie.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Eine Erstattung der ärztlichen Behandlung und der homöopathischen Arzneimittel ist insgesamt in Höhe von bis zu 240 EUR pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto möglich (jährlich insgesamt bis zu 400 EUR für besondere Gesundheitsleistungen).
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Bei einem Vertragsarzt, der eine anerkannte Zusatzausbildung in der homöopathischen Medizin absolviert hat, ist die ärztliche Behandlung direkt über die elektronische Gesundheitskarte abrechenbar.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Eine Erstattung von homöopathischen Arzneimitteln ist insgesamt in Höhe von maximal 240 Euro pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto möglich
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Phytotherapie und Anthroposophie werden bis 100 EUR im Rahmen eines Gesundheitskonto erstattet. Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr für ausgewählte Leistungen, u.a. auch für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel.
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    In den Bonusprogrammen „BONUS fit“ und „Kinderbonus“ für professionelle Zahnreinigung werden 30 EUR als Bonuspunkte angerechnet. Ebenfalls kann über den Wahltarif Zahnzusatz jährlich ein Betrag von 60 EUR für Professionelle Zahnreinigung in Anspruch genommen werden.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit übernimmt bei Ärzten die am DAKdent.net teilnehmen, 100% der Kosten für eine professionelle Zahnreinigung. Bei nicht teilnehmenden Zahnärzten, erstattet die DAK-Gesundheit bis zu 60 EUR für die professionelle Zahnreinigung im Rahmen eines Gesundheitskontos. Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr für ausgewählte Leistungen, u.a. auch für PZR.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über den Wahltarif „Zahnzusatz“ können Versicherte der AOK Hessen den Eigenanteil für Zahnersatz verringern. Je länger Kunden teilnehmen, desto höher ist der Bonus.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit übernimmt im Rahmen vom DAKdent-net 100% der Regelversorgung, wenn 10 Jahre Zahnvorsorge nachgewiesen wird. Implantate gibt es im Rahmen des DAKdent-net zum Festbetrag von 1.250 EUR.
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen,Optoelektronik)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Im Rahmen des Bonusprogramms, bietet die DAK-Gesundheit einen zweckgebundenen Zuschuss für Sehhilfen an.
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Hautkrebsscreening bereits ab dem 18. Lebensjahr alle 2 Jahre - Kostenübernahme von max. 40 EUR über das Gesundheitskonto (jährlich insgesamt bis zu 400 EUR für besondere Gesundheitsleistungen).
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Hautkrebsscreening wird bei der DAK bereits ab Volljährigkeit einmal jährlich mit bis zu 60 EUR bezuschusst. Ab dem 35. Lebensjahr übernimmt die DAK die Kosten alle zwei Jahre.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Alle 2 Jahre beteiligt sich die DAK-Gesundheit an den Kosten der sportmedizinischen Untersuchung mit 60 EUR je normaler Untersuchung und 120 EUR bei der ausgeweiteten Untersuchung im Rahmen eines eines Gesundheitskonto. Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr für ausgewählte Leistungen, u.a. auch für sportmedizinische Untersuchungen.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Mamma Care (Kurs für Brustselbstuntersuchungen) wird bis zu 30 EUR im Rahmen des Gesundheitskonto übernommen.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bietet für Versicherte mit familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs eine besondere Versorgung (Risikoerkennung, Beratung, Gendiagnostik, Früherkennungsmaßnahmen) an.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen erstattet die Kosten der Impfung gegen humane Papillomaviren (HPV) auch für Jungen im Alter von 9 bis 17 Jahren.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit übernimmt die Kosten für die HPV-Impfung für Mädchen auch ab 18 Jahren, wenn die Behandlung vor dem 18. Geburstag begonnen wurde. Außerdem übernimmt sie auch für Jungen die Impfung gegen humane Papillomviren (HPV). Es gilt für Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren und deckt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr auch die Kosten für Nachholimpfungen ab.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Höhe des Zuschusses pro Tag zu den übrigen Kosten (d.h. zusätzlich zu den Kosten für Behandlungen und Anwendungen): 16,00 EUR Zuschuss pro Tag, für chronisch kranke Kleinkinder: 25,00 EUR. Bedingungen: Die Vorsorgeleistung muss von der AOK genehmigt sein, d.h. die ambulante Behandlung am Wohnort reicht nicht aus und die Vorsorgebedürftigkeit insbesondere im Sinne der Sekundärprävention muss vorliegen, d.h. Vorsorgemaßnahmen sollen bei chronischen Erkrankungen Rückfälle vermeiden helfen und werden z.B. bei Rheuma, Bronchialerkrankungen von Kindern oder chronischen Schmerzen durchgeführt.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Kostenübernahme erfolgt in Höhe von bis zu 200 EUR pro Versicherten und Kalenderjahr im Rahmen des Gesundheitskontos. Es können sowohl die ärztliche Behandlung als auch Impfseren folgende Krankheiten erstattet werden: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A + B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut sowie Typhus. Außerdem werden Medikamente zur Malaria-Prophylaxe bezahlt.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit beteiligt sich mit 90 Prozent an den Kosten für Ihre Reiseimpfungen, wenn Sie privat ins Ausland reisen. Diese freiwillige Satzungsleistung gilt für die Impfungen gegen folgende Krankheiten: Cholera, Gelbfieber, Hepatitis A, Hepatitis B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über AKON Gesundheitsreisen erhalten Versicherte der AOK Hessen einen Zuschuss pro Reise von max. 190 EUR/jährlich.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bezuschusst die Teilnahme an Präventionskursen der Gesundheitsreisen. Erwachsene erhalten einen Zuschuss von 80 % der Teilnahmegebühren. Kinder und Jugendliche erhalten 100%. Die maximale Höhe des Zuschusses beträgt 75 EUR pro Kurs.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bezuschusst zwei Gesundheitskurse pro Kalenderjahr. Dafür bietet die AOK Hessen eigene Kurse in der Nähe aus den Bereichen Entspannung, Ernährung und Bewegung. Für AOK-Versicherte sind diese kostenlos.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit beteiligt sich bei zwei Präventionskursen im Jahr an den Kosten – und zwar mit 80 Prozent, maximal 75 EUR der Kursgebühren.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Wer bei einem externen, zertifizierten Anbieter in den Kategorien Ernährung, Bewegung, Entspannung und Sucht einen Kurs bucht, erhält 100% max bis zu 150 EUR erstattet.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit beteiligt sich bei zwei Präventionskursen im Jahr an den Kosten – und zwar mit 80%, maximal 75 EUR der Kursgebühren.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Jeder AOK-Versicherte hat sein persönliches AOK-Gesundheitskonto. Jährlich werden 400 EUR für folgende Leistungen zur Verfügung gestellt: Osteopathie beim anerkannten Osteopathen Homöopathie: ärztliche Behandlung und Arzneimittel Hautkrebs-Screening auch schon im Alter von 18 Jahren Check-up 35 auch schon im Alter von 25 Jahren Mamma Care: Kurs zur Brustselbstuntersuchung Reiseschutzimpfungen Zahnversiegelung bei fester Zahnspange bis 17 Jahren Lachgas-Sedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen bis 25 Jahren
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Über das Gesundheitskonto gibt es max. 180 EUR/Jahr. Auswählbare Leistungen dafür sind: Osteopathie,Hautkrebsscreening, hömöopatische Arzneimittel, Geburtsvorbereitung für eine Begleitperson, professionelle Zahnreinigung, Kinesiologie-Taping, spormed.Untersuchung, Fissurenversiegelung der Prämolaren und Gesundheitscheck-Up vor dem 35 Lebensjahr.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über das Bonusprogramm AOK - BONUSfit kann man für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge bis zu 100 EUR Bonus im Jahr erhalten.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Durch die Teilnahme am Bonusprogramm erhalten Versicherte für die Durchführung von Vorsorge- und Gesundheitsmaßnahmen eine jährliche Barprämie von bis zu 210 EUR. Die jährliche Barprämie von 210 EUR erhöht sich auf maximal 252 EUR zweckgebundene Prämie, beim Neuabschluss einer privaten Zusatzversicherung.
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Auch Familienversicherte können am Bonusmodell teilnehmen und erhalten bis zu 100 EUR jährliche Prämie.
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Beim AOK Kinderbonus kann bis zu 200 EUR jährlich für das Kind gesammelt werden. Sammeln können das Kind sowie zwei weitere Mitsammler (Eltern, Paten und Verwandten). Die angesammelten Punkte können nach drei Jahren ausbezahlt werden. Werden sie weiter angespart kommt ein Treuebonus hinzu. Bis zum 18. Geburtstag des Kindes können somit bis zu 5.000 EUR angespart werden.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Kinder und Jugendliche sammeln bis zu ihrem 18. Lebensjahr Punkte mit dem Programm AktivBonus Junior. Die Teilnahme erfolgt dabei jeweils für einen Zeitraum von drei Jahren. Nach deren Ablauf können die Bonuspunkte entweder ausgezahlt oder weiter gesammelt werden. Bei einer Fortsetzung des Bonusprogramms erhöht sich der Punktestand um 20%. So können über einen Zeitraum von 18 Jahren bis zu 1626 EUR angesammelt werden.
  • Bonusmodell für Rentner
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über das Bonusprogramm AOK - BONUSfit kann man für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge bis zu 100 EUR Bonus im Jahr erhalten.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Durch die Teilnahme am Bonusprogramm erhalten Rentner für die Durchführung von Vorsorge- und Gesundheitsmaßnahmen eine jährliche Barprämie von bis zu 210 EUR. Die jährliche Barprämie von 210 EUR erhöht sich auf maximal 252 EUR zweckgebundene Prämie, beim Neuabschluss einer privaten Zusatzversicherung.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet Selbstbehalttarif in sieben Tarifstufen nach Einkommen mit Staffelbonus für leistungsfreie Jahre an. Beispielhaft: 20.000 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 120 EUR, max. selbst zu tragende Risiko 80 EUR, 30.000 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 180 EUR, max. selbst zu tragende Risiko 90 EUR, 53.100 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 360 EUR, max. selbst zu tragende Risiko 120 EUR. AGIDA – Die Direkte der AOK Hessen Vorteile: Direktbonus – Für den Verzicht auf ein Beratungscenter gibt es 50 EUR Direktbonus. Gesundheitsbonus - AGIDA belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit bis zu 100 EUR Gesundheitsbonus pro Jahr. Kostenbonus - Sie sind selten krank und nehmen daher Kassenleistungen nur selten in Anspruch? Dann erhöht sich automatisch Ihr Kostenbonus auf bis zu 210 EUR pro Jahr.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    DAK Garantietarif: Selbstbehalttarif unabhängig vom Verdienst: Prämie 60 EUR, Selbstbehalt 120 EUR, max. Risiko 60 EUR, ab 24.000 EUR / Jahr: Prämie 160 EUR, Selbstbehalt 300 EUR, max. Risko 140 EUR, ab 42.000 EUR / Jahr: Prämie 300 Euro, Selbstbehalt 500 EUR, max. Risko 200 EUR ab Beitragsbemessungsgrenze: Prämie 600 EUR, Selbstbehalt 1200 EUR,max. Risko 600 Euro
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Bei der DAK-Gesundheit können die Kunden über den DAK Prämientarif jährlich eine Prämie erhalten. Bei Teilnahme am DAK Fit & Cash, erhält der Kunde, bei Leistungsfreiheit 1/12 der kalenderjährlich gezahlten Beiträge zur Krankenversicherung im Folgejahr als Prämie zurück. Maximal bis zu 600 Euro.
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • Wahltarif spezielle Arzneimittel nach SGB V § 53 (5)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Wahltarif "Hausarztzentrierte Versorgung" (§73b SGB V) (Hausarztprogramm)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Im Rahmen des AOK-HausarztProgramms der AOK Hessen entscheiden sich die Versicherten für einen Hausarzt Ihrer Wahl als ersten Ansprechpartner. Dafür erhalten Versicherte verbesserte Serviceangebote und haben weitere Vorteile.
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bietet Ihren Kunden eine bundesweite Hausarztzentrierte Versorgung an.
  • Wahltarif
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über AOK-Curaplan gibt es strukturierte Behandlungsprogramme (DMP).
  • Logo der DAK-Gesundheit DAK-Gesundheit Bewertung der DAK-Gesundheit
    Die DAK-Gesundheit bietet für Kunden die an einer chronischen Erkrankung wie Dm1 und Dm2, KHK, Asthma, COPD oder Brustkrebs erkrankt sind eine besonders gute medizinische Versorgung. Darum gibt es die DAK-Gesundheitsprogramme; auch Disease Management Programme - kurz DMP.- genannt.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BARMER
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Linde
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen hkk und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen VIACTIV Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen actimonda krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und atlas BKK ahlmann
  • Vergleich zwischen Salus BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Audi BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK24 und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen SBK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Die Schwenninger Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Mobil Oil und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK HENSCHEL Plus und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK PFAFF und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK WERRA-MEISSNER und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BARMER und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK NORDWEST und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen SBK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Mobil Oil und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Audi BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen IKK classic und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Nordost und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK VBU und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen actimonda krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Linde und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen hkk und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen TUI BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK24 und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen energie-BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen pronova BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Scheufelen und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Bertelsmann BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen IKK Südwest und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Die Schwenninger Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen DAK-Gesundheit und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland