Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Nordost

Die AOK Hessen ist eine in Hessen geöffnete Krankenkasse. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland.  Die AOK Hessen ging 1993 aus der Fusion von 20 hessischen AOKen und dem damaligen AOK-Landesverband Hessen hervor. Im Jahr 2009 wurde „AGIDA – Die Direkte der AOK Hessen“ als Zweitmarke geschaffen. Der Hauptsitz der AOK Hessen befindet sich in Bad Homburg v.d.H.

Die AOK Hessen betreut 1.280.207 Mitglieder und 1.726.478 Versicherte. Besonderer Wert wird dabei auf Zuverlässigkeit und persönlichen Kundenkontakt gelegt. Sie erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,60 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,20 %

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Hessen die Testnote 1,3.

Die AOK Nordost ist eine in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern geöffnete Krankenkasse. Die Ortskrankenkassen wurden bereits im Jahr 1884 gegründet, nur ein Jahr nach der Einführung der gesetzlichen Krankenversicherung, und zählen somit zu den ältesten Krankenkassen in Deutschland. Die AOK Nordost ging 2011 aus einem Zusammenschluss der AOK Berlin-Brandenburg und der AOK Mecklenburg-Vorpommern hervor. Ihr Hauptsitz befindet sich in Potsdam.

Die AOK Nordost betreut 1.352.395 Mitgliederund 1.672.400 Versicherte. Besonderen Wert legt sie dabei auf Zuverlässigkeit
und persönlichen Kundenkontakt: Mit rund 110 Kundencentern wird eine persönliche und flächendeckende Versorgung der Versicherten gewährleistet. Die AOK Nordost erhebt einen Zusatzbeitrag von 2,70 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 17,30 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die AOK Nordost die Testnote 1,6.


Bewertung der AOK HessenAOK Hessen

1,3
(Wertung im letzten Test)

Bewertung der AOK Nordost AOK Nordost

1,6
(Wertung im letzten Test)
Zusatzbeitrag Krankenkassenbeitrag
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Der Beitragssatz der AOK in Hessen beträgt 16,2% (14,6%+1,6%).
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Der Beitragssatz der AOK Nordost beträgt 17,30% (14,6% + 2,70%).
  • Service Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Dichtes Geschäftsstellennetz
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Persönliche Beratung an über 50 Standorten. Das dichte Servicestellennetz der AOK Nordost sichert persönliche Beratung in Wohnnähe.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle und Krankenkassen-App
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    "Meine AOK" ist das Online-KundenCenter der
    AOK. Die App „Meine AOK“ ist Ihr direkter Kontakt zur AOK über das Onlineportal – und das rund um die Uhr. Als Kundin und Kunde der AOK Hessen können Sie Krankmeldungen einreichen, Rechnungen hochladen, Kinderkrankengeld beantragen und weitere Anträge online stellen und sicher an uns senden. Außerdem können Sie unkompliziert Mitgliedsbescheinigungen und andere Nachweise anfordern sowie persönliche Daten aktualisieren und Nachrichten sicher an Ihre AOK Hessen versenden und empfangen.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    „Meine AOK“ ist die Online-Geschäftsstelle der AOK Nordost. Die App "Meine AOK" ist der direkte Kontakt zur AOK Nordost über das Onlineportal - und das rund um die Uhr. Als AOK Versicherter können Sie Krankmeldungen, Mitgliedsbescheinigungen und andere Dokumente fotografieren und sicher an uns schicken. Verwalten und ändern Sie bei Bedarf Ihre Daten und bestellen Sie ganz bequem eine neue Versichertenkarte.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen ist 24 Stunden an 365 Tagen über die 0800 00 00 255 kostenfrei zu erreichen.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    24 Std. rund um die Uhr / 365 Tage im Jahr ist die 0800-265 0800 kostenfrei aus dem deutschen Fest- Mobilfunknetz erreichbar.
    Online Terminbuchung für die Servicestellen
  • Ärztehotline
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Clarimedis - Fragen an das Ärzteteam: Dort
    werden Fragen zu Diagnosen, zu einer bevorstehenden Therapie und zu Krankheitssymptomen von qualifizierten und verständnisvollen Ansprechpartnern beantwortet (Tel.: 0800 1 265 265, Servicezeiten: Täglich - 365 Tage im Jahr - Rund um die Uhr).
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    "Clarimedis" ist die Ärztehotline der AOK Nordost (0800 1265265).
  • spezielle Hotline
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Pflegeberatung: 0800 00 00 897
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    AOK Baby-Telefon 0800 1265265 an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr
    AOK-International Service, aus dem Ausland: 0049 3312772-1234
    Pflege-Hotline: 0800 2658888
    AOK – Curaplan Hotline: 0800 2654444
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet hessenweit 53 Filialen mit kundenfreundlichen Öffnungszeiten und persönlicher Beratung. Zudem gibt es Servicestellen für Studierende in der Nähe von Universitäten. Zusätzlich werden Beratungen Zuhause angeboten und durchgeführt.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Persönliche Beratung der Kunden gibt es in vielen Servicecentern vor Ort und weiteren Standorten mit persönlichen Ansprechpartnern in allen Versicherungszweigen, z.B. Versicherten- und Arbeitgeberberatung. Eine persönliche Terminvereinbarung zu Hause ist immer möglich.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet ihren Versicherten Hilfe bei der Vermittlung von zeitnahen Facharztterminen oder bei der Suche nach Ärztinnen und Ärzten in der Umgebung an.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die Vermittlung von Facharztterminen erfolgt im Rahmen der ärztlichen Zweitmeinungssprechstunde.
    kurzfristige Terminvermittlung für MRT Untersuchungen durch das CFG
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Spezialisierte Service-Teams unterstützen die Versicherten der AOK Hessen, Behandlungsfehler zu klären und Schadensersatzansprüche durchzusetzen.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost bietet ein professionelles Behandlungsfehlermanagement. Dabei wird der Verdacht auf Behandlungs- oder Pflegefehler sowie Schäden, die durch Medizinprodukte oder Arzneimittel entstanden sein könnten geprüft.
    Hotline: 0800 2650200/kostenfrei aus dem deutschen Fest-/Mobilfunknetz. 
  • Beschwerdestelle
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Ihre Rückmeldung ist wichtig! Welche Erfahrungen haben Sie mit der AOK Hessen gemacht? Sind Sie zufrieden – oder ist etwas nicht so gut gelaufen? Lassen Sie es uns bitte wissen: Dann können wir unseren Service und unsere Leistungen weiter verbessern. Wir danken Ihnen für Ihre Nachricht auf aok.de/hessen/feedback
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Ein fest implementiertes Feedbackmanagement. Jeder Mitarbeitende versteht sich als Ansprechperson für negatives Feedback. Jedes negative Feedback wird direkt aufgenommen und automatisch mit Dringlichkeit an die richtige Stelle weiter geleitet. So ist eine zeitnahe Bearbeitung und eine zentrale Auswertung möglich. Auch online über https://www.aok.de/pk/kontakt/lob-kritik/.
  • Kinder Allergie Bettwäsche
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen schließt Kooperationen mit qualifizierten Lieferanten. Zusammen mit dem Versicherten wird ein geeigneter Anbieter ausgewählt. Auf dieser Grundlage werden die Kosten für die antiallergenen Zwischenbezüge bis zur Höhe des vereinbarten Preises übernommen.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Bei einer Hausstaubmilbenallergie, umgangssprachlich auch Hausstauballergie, kann die AOK im Einzelfall die Kosten für spezielle Bettwäsche für Allergiker tragen. Das sind antiallergene Zwischenbezüge für Betten und Matratzen, sogenannte Encasings. Voraussetzung ist unter anderem eine ärztliche Verordnung für Milbenbettwäsche.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Erweiterte Haushaltshilfe gibt es auch dann, wenn nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushalts wegen akuter schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit oder wegen einer aus medizinischen Gründen erforderlichen Abwesenheit als Begleitperson eines versicherten Angehörigen nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, längstens jedoch für die Dauer von 52 Wochen, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost stellt Haushaltshilfe auch dann zur Verfügung, wenn nach ärztlicher Bescheinigung die Weiterführung des Haushalts
    wegen akuter schwerer Krankheit oder wegen akuter Verschlimmerung einer Krankheit oder wegen einer aus medizinischen Gründen erforderlichen Abwesenheit als Begleitperson eines versicherten Angehörigen nicht möglich ist und im Haushalt ein Kind lebt,
    das bei Beginn der Haushaltshilfe das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist, längstens jedoch für die Dauer von 52 Wochen, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • Naturheilverfahren Osteopathie
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen übernimmt im Rahmen des Gesundheitskonto die Kosten für max. 3 Osteopathie-Sitzungen pro Kalenderjahr. Es werden 100 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 50 Euro pro Sitzung (max. 150 Euro) erstattet .
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Osteopathie wird im Rahmen des AOK Gesundheitskontos mit bis zu 500 Euro im Jahr pro Versicherten, für alle Mehrleistungen zusammen, mit max. 180 Euro im Kalenderjahr übernommen.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Eine Erstattung der ärztlichen Behandlung und der homöopathischen Arzneimittel ist insgesamt bis zu einer Höhe von maximal 150 Euro pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto (800 Euro) möglich.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Es besteht im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben in einigen Fällen die Möglichkeit der Kostenübernahme alternativer Behandlungsmethoden durch die AOK. Vertragsärzte können homöopathische Leistungen abrechnen, die auch eine vertragsärztliche Leistung darstellen.
  • anthroposophische Therapien
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Durch zugelassene Kassenärzte mit Zusatzausbildung werden anthroposophische Behandlungen bezahlt.
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die Körperakupunktur mit Nadeln bei chronisch schmerzkranken Patienten wird bei bestimmten Indikationen übernommen.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Stationär bei entsprechenden medizinischen Indikationen wird die TCM bezahlt.
    Gesundheitskurse Tai-Chi und Qigong werden als eigene Kurse angeboten und sind jeweils Bestandteil der TCM.
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Durch zugelassene Kassenärzte mit Zusatzausbildung werden Phytotherapiebehandlungen bezahlt.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Eine Erstattung von homöopathischen Arzneimitteln ist insgesamt bis zu einer Höhe von maximal 150 Euro pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto (800 Euro) möglich.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Erstattung homöopathischer, phytotherapeutischer und antroposophischer Arzneimittel aus dem AOK Gesundheitskonto in Höhe von bis zu 50 Euro pro Kalenderjahr aus dem Gesundheitskonto mit bis zu 500,- Euro Erstattung für zusätzliche Leistungen.
  • Zahnvorsorge professionelle Zahnreinigung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Zuschuss für die professionelle Zahnreinigung im Rahmen der Bonusprogramme BONUS fit in Höhe von 30 EUR.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Im Rahmen des AOK Gesundheitskontos werden max. 50 Euro im Jahr übernommen.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Für Versicherte bis zu 25 Jahren übernimmt die AOK Hessen die Lachgas-Sedierung bei der Entfernung der Weisheitszähne bis zu 150 EUR pro Kalenderjahr über das Gesundheitskonto. Die AOK Hessen gewährt ihren Versicherten im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlung mit Multiband (“Brackets” bzw. “feste Zahnspange”) eine Kostenerstattung zur Zahnversiegelung bis zu einer Höhe von maximal 150 EUR über das Gesundheitskonto.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Zahnfüllungstherapie max. 50,- Euro / Jahr aus dem Gesundheitskonto
  • Sehhilfen Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • Vorsorge Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus ab 18 Jahre
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Mit dem Gesundheitskonto der AOK Hessen können Versicherte darüber hinaus das Hautkrebs-Screening von 18 bis 34 Jahren in Anspruch nehmen. Eine Erstattung erfolgt voll bis zu einer Höhe von maximal 200 Euro alle zwei Kalenderjahre. Darüber hinaus bietet die AOK Hessen in Kooperation mit OnlineDoctor eine telemedizinische Beratung für Hautprobleme. Über 330 Hautärzte und Hautärztinnen stehen AOK Kunden rund um die Uhr für einen Online-Hautcheck inklusive der Begutachtung von einzelnen Muttermalen zur Verfügung.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Versicherte der AOK Nordost können ab 18 Jahre ein Hautkrebs-Screening von ihrem Hausarzt durchführen lassen, wenn dieser am Hausarztprogramm teilnimmt und in der Region Brandenburg seine Praxis hat.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Mit dem Gesundheitskonto der AOK Hessen können Versicherte eine Basis oder erweiterte sportmedizinische Untersuchung in Anspruch nehmen. Eine Erstattung erfolgt in Höhe von maximal 200 Euro (für Basis und/oder erweiterte Untersuchung) alle zwei Kalenderjahre. Darüber hinaus bonifiziert die AOK Hessen die sportmedizinische Untersuchung im Rahmen des BONUS fit mit 5 Euro.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Übernahme eines umfassenden und schonenden sportkardiologischen Präventionsprogrammes zur frühzeitigen Erkennung von Krankheiten und Risikofaktoren. Ziel ist es ein sicheres Training zu ermöglichen und eine zuverlässige Auskunft über die Belastbarkeit des Herz- Kreislaufsystems zu erlangen.

    Für die Basisuntersuchung werden max. 75,- Euro / Behandlung bezahlt und für den Leistungscheck 150,- Euro.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Im Rahmen des Gesundheitskontos (800 Euro) übernimmt die AOK Hessen für Versicherte ab 45 Jahren die Kosten für einen Stuhltest zur Darmkrebsvorsorge. Eine Erstattung erfolgt alle zwei Kalenderjahre.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet im Rahmen des Gesundheitskontos drei zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen zur Brustkrebsvorsorge an:
    1. Taktilographie durch sehbehinderte Menschen mit MTU Ausbildung (ab 30 Jahren)
    2. Sonographie (ab 40 Jahren)
    3. Mammographie (ab 45 Jahren)
    Eine Erstattung erfolgt alle zwei Kalenderjahre.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Krebs - Familärer Brust- und (oder) Eierstockkrebs
    Integrierter Versorgungsvertrag über die Risikofeststellung, interdisziplinäre Beratung, Gendiagnostik und Früherkennungsmaßnahmen für Patientinnen mit familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs bzw. deren Angehörige
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet im Rahmen des Gesundheitskontos das Gesundheits-Check-up wie auch das Hautkrebs-Screening bereits ab 18 Jahren an. Eine Erstattung erfolgt alle 3 bzw. 2 Jahre.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Höhe des Zuschusses zu den übrigen Kosten (d.h. zusätzlich zu den Kosten für Behandlungen und Anwendungen): 16,00 EUR pro Tag
    Bedingungen:
    Die Vorsorgeleistung muss von der AOK genehmigt sein, d.h. die ambulante Behandlung am Wohnort reicht nicht aus und die Vorsorgebedürftigkeit insbesondere im Sinne der Sekundärprävention muss vorliegen, d.h. Vorsorgemaßnahmen sollen bei chronischen Erkrankungen Rückfälle vermeiden helfen und werden z.B. bei Rheuma, Bronchialerkrankungen von Kindern oder chronischen Schmerzen durchgeführt.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost zahlt ein pauschales Kurtagegeld in Höhe von 100 EUR bei einer Leistungsdauer von mindestens 14 bis 20 Kalendertagen und pauschal 150 EUR bei einer Leistungsdauer ab 21 Kalendertagen. Kinder bis zur Vollendung des 17. Lebensjahres erhalten 13 EUR pro Tag. Das Kurtagegeld dient als Zuschuss zu den Kosten an Verpflegung und Unterbringung.
  • Impfungen Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen übernimmt die Kosten für öffentlich empfohlene Schutzimpfungen, basierend auf den Hinweisen der Schutzimpfungs-Richtlinie und des Centrum für Reisemedizin. Somit können sowohl die ärztliche Behandlung als auch Impfseren folgender Krankheiten erstattet werden: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A + B, Japanische Enzephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut sowie Typhus. Außerdem werden Medikamente zur Malaria-Prophylaxe bezahlt.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Hepatitis A, Hepatitis B, Typhus, Meningokokken C, Meningokokken ACWY, Meningokokken B, Polio und FSME bei Reisen in Risikogebiete innerhalb Deutschlands werden bezahlt. Aus dem Gesundheitskonto gibt es bis zu 200,- Euro jährlich für zusätzliche Impfungen.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen übernimmt für alle Versicherten der AOK die Kosten für die Grippeschutzimpfung, sofern die Ärzte dies für erforderlich halten. Die Kosten werden für die ärztliche Leistung und die Impfdosis zu 100 % erstattet.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Auch außerhalb der aufgeführten Altersbeschränkung übernimmt die AOK Nordost die Kosten. Die Ärzte können die Impfung voll über die KV Karte abrechnen und impfen, wen sie für nötig halten ohne Altersbeschränkungen. Aus dem Gesundheitskonto gibt es bis zu 200 Euro jährlich für zusätzliche Impfungen.
  • Spezielle Leistungen Online-Fitness-Kurse
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Eine gesundheitsbewusste Lebensweise umfasst insbesondere Ernährung, Bewegung und Gesundheitsvorsorge. Um Ihre Fitness und Gesundheit zu fördern, bietet die AOK Hessen zahlreiche Onlinekurse an:
    - Vielfältige Kursthemen für verschiedene Bedürfnisse in jedem Alter
    - Oft zeitlich unabhängig von überall mitmachen
    - Einfache Anmeldung und Teilnahme - über PC, Tablet oder Smartphone
    - Moderne, individuelle und exklusive Onlineangebote Ihrer AOK vor Ort
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    "Yoga für den Rücken" und "Rückenfit" bietet die AOK Nordost als reine Online Kurse an.
  • Prävention Gesundheitsreisen
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bezuschusst qualitätsgesicherte Kursangebote und Präventionsreisen, die den Vorgaben des § 20 SGB V entsprechen mit maximal 300 Euro je Kalenderjahr (Voraussetzung: Absolvierung von 2 zertifizierten Präventionskursen (2 x 150 Euro))
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost fördert die Prävention auch als Kompaktangebot (Gesundheitswochenende/-woche) bis zu 170 Euro. Zusätzlich gibt es einen Zuschuss zu den entstandenen Kosten für Verpflegung, Unterkunft und Fahrtkosten: max. 16 Euro pro Kurstag längstens für 7 Tage im Kalenderjahr. Es ergibt sich ein Gesamtzuschuss für eine Woche von 282,-€.

  • eigene Präventionskurse
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bezuschusst zwei Gesundheitskurse pro Kalenderjahr. Dafür bietet die AOK Hessen in der Nähe eigene Kurse zu den Themen Entspannung, Ernährung, Bewegung und Umgang mit Suchtmitteln. Für AOK-Versicherte sind diese kostenlos.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Versicherte der AOK Nordost können an über 75 Standorten und Online kostenfrei an AOK-Kursen zu den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung, Entwöhnung und Entspannung teilnehmen. Für AOK Versicherte bietet die AOK präventive und therapeutische Ernährungsberatungen an. Die Ernährungsberatung ist exklusiv und kostenfrei. AOK-Gesundheitskurse sind Kurse der Primärprävention.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Wer bei einem externen, zertifizierten Anbieter in den Kategorien Ernährung, Bewegung, Entspannung und Umgang mit Suchtmitteln einen Kurs bucht, erhält 100 %, höchstens bis zu 150 EUR je Kurs bzw. für maximal zwei Kurse jährlich bis zu 300 Euro erstattet.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die Teilnahme von Fremdversicherten ist möglich. Pro Kalenderjahr können max. 2 Kurse besucht werden und einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 170 Euro erhalten.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    AOK-Versicherte haben ihr persönliches AOK-Gesundheitskonto. Jährlich werden 400 Euro für folgende Leistungen zur Verfügung gestellt:

    - Osteopathie beim anerkannten Osteopathen
    - Homöopathie: ärztliche Behandlung und Arzneimittel
    - Hautkrebs-Screening auch schon im Alter von 18 Jahren
    - Check-up 35 auch schon im Alter von 18 Jahren
    - Mamma Care: Kurs zur Brustselbstuntersuchung
    - Reiseschutzimpfungen
    - Zahnversiegelung bei fester Zahnspange
    - Lachgas-Sedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen bis 25 Jahren
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Ein Gesundheitskonto gibt es im Gesamtwert von 500 Euro mit folgenden Leistungen: Präventionsleistungen, PZR, Gebühr/Beitrag Sportverein, Sportzahnschutzschiene, eHealth-Angebote/digitale Sportkurse, Geräte zur Messung der Bewegungsintensität (z.B. Pulsmessung), Schwangerschaftsvorsorgeleistungen, Partnerbegleitung Geburtsvorbereitungskurs, Hebammenrufbereitschaft, Babyschwimmen, Schwimmkurs für Erwachsene, Alternative Arzneimittel, Osteopathie und bis zu 200 Euro jährlich für zusätzliche Impfungen.
  • Bonusmodelle Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über das Bonusprogramm BONUS fit können AOK Hessen-Versicherte für Aktivitäten rund um Sport, Fitness und Vorsorge bis zu 330 Euro jährlich als Barprämie mit einfach abrechenbaren Punkten erhalten.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Bonus-App erweitert die bisherigen Leistungsbausteine und ergänzt das AOK Gesundheitskonto. Ab Vollendung des 15. Lebensjahres profitieren Kunden in vier Kategorien: sportliche Aktivitäten, Mitgliedschaften in Sportvereinen, Fitness Studios, Betriebs- oder Hochschulsport Gesundheitsvorsorge, soziales Engagement im Bereich Gesundheit.
  • Wahltarife Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Die AOK Hessen bietet Selbstbehalttarif in sieben Tarifstufen nach Einkommen mit Staffelbonus für leistungsfreie Jahre an.

    Beispielhaft:
    20.000 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 120 EUR, max. Risiko 80 EUR
    30.000 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 180 EUR, max. Risiko 90 EUR
    53.100 EUR Jahreseinkommen: im 1. Jahr max. Bonus 360 EUR, max. Risiko 120 EUR.

    AGIDA – Die Direkte der AOK Hessen Vorteile: Direktbonus – Für den Verzicht auf ein Beratungscenter gibt es 50 EUR Direktbonus. Gesundheitsbonus - AGIDA belohnt gesundheitsbewusstes Verhalten mit bis zu 100 EUR Gesundheitsbonus pro Jahr. Kostenbonus - Sie sind selten krank und nehmen daher Kassenleistungen nur selten in Anspruch? Dann erhöht sich automatisch Ihr Kostenbonus auf bis zu 210 EUR pro Jahr.
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost kombiniert Bonus und Selbstbehalt.
    JE bis 18.000 EUR: Grundbonus 80 EUR, Eigenbeteiligung 160 EUR, max. Risiko 80 EUR

    18.001 - Jahresarbeitsentgeltgrenze: Grundbonus 110 EUR, Eigenbeteiligung 220 EUR, max. Risiko 110 EUR.

    JE über Jahresarbeitsentgeltgrenze: Grundbonus 230 EUR, Eigenbeteiligung 460 EUR, max. Risiko 230 EUR.

    Mitgliedern steht außerdem ein Gesundheitsbonus in Höhe von 70 EUR kalenderjährlich zu, wenn sie jährlich Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen, Zahnvorsorge und öffentlich empfohlene Schutzimpfungen oder jährlich die körperliche Fitness nachweisen. Mitgliedern steht ein kalenderjährlicher Zusatzbonus zu, wenn sie in drei aufeinander folgenden Kalenderjahren, in denen sie am Tarif teilgenommen haben, keine Eigenbeteiligung tragen mussten.

    Der Zusatzbonus beträgt pro vollständiges Kalenderjahr 50,00 Euro in der Tarifklasse I, 60,00 Euro in Tarifklasse II, 100,00 Euro in Tarifklasse III.
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
  • DMP, Hausarztmodell Hausarztprogramm
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Im Rahmen des AOK-Hausarzt-Programms der AOK Hessen entscheiden sich die Versicherten für eine Hausärztin oder einen Hausarzt ihrer Wahl als erste Ansprechperson. Dafür erhalten Versicherte verbesserte Serviceangebote und haben weitere Vorteile.

    Dazu gehören:
    - Angebot ergänzender Sprechstunden insbesondere für Berufstätige
    - Verbesserung der Wartezeiten
    - aktive Unterstützung des Hausarztes bei der Vermittlung von notwendigen Facharztterminen
    - enge Verzahnung des behandelnden Hausarztes mit den übrigen Leistungserbringern.
    - Schnellere Zusammenführung von Befunddaten verschiedener Spezialisten
    - Überblick über verschriebene Medikamente und somit Unterstützung des Genesungsprozesses
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    Die AOK Nordost bietet ihren Versicherten (ab 18 Jahre) die Möglichkeit, in am Hausarztprogramm teilnehmenden Hausarztpraxen auf hohem Qualitätsniveau von ihrem Hausarzt als erster Ansprechpartner optimal behandelt zu werden.
  • DMP Programme
  • Logo der AOK Hessen AOK Hessen Bewertung der AOK Hessen
    Über AOK-Curaplan gibt es strukturierte Behandlungsprogramme (DMP) zu folgenden Diagnosen:

    - Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2
    - Koronare Herzkrankheit
    - Asthma bronchiale
    - COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
    - Brustkrebs
  • Logo der AOK Nordost AOK Nordost Bewertung der AOK Nordost
    AOK-Curaplan ist ein strukturiertes Behandlungsprogramm, das die AOK ihren chronisch kranken Versicherten anbietet. Für folgende Diagnosen werden AOK-Curaplan-Programme angeboten:
    Diabetes Mellitus Typ 1; Diabetes Mellitus Typ 2; Koronare Herzkrankheít; Asthma Bronchiale; Chronisch obstruktive Lungenkrankheit (COPD); Brustkrebs.

  • Die beste Krankenkasse für mich finden

    einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
    Schritt 1
    Schritt 2
    Schritt 3
     
    Stand der Daten: 15.04.2024

    Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Linde
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK NordWest
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und energie-BKK
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen hkk und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und IKK - Die Innovationskasse
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK DürkoppAdler
  • Vergleich zwischen VIACTIV Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Pfalz und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Salus BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Audi BKK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen BKK24 und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen SBK und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK PFAFF und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK WERRA-MEISSNER und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK VDN und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und AOK Hessen