Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und KKH Kaufmännische Krankenkasse

Die HEK-Hanseatische Krankenkasse ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Ihre Historie geht auf den 1826 gegründeten „Kranken-Verein der Commis des Löblichen Kramer-Amts“ zurück. Die HEK-Hanseatische Krankenkasse ist damit eine der ältesten Krankenkassen Deutschlands. Ihren heutigen Namen trägt sie seit der letzten Umbenennung im Jahr 1996. Der Hauptsitz der Kasse befindet sich in Hamburg.

Die HEK-Hanseatische Krankenkasse betreut 446.674 Mitglieder und 564.002 Versicherte. Gemäß ihrem Selbstverständnis als „Die Businessk(l)asse“ richtet sich die Kasse besonders an erfolgs- und gesundheitsbewusste Menschen. Ihre Arbeit zeichnet sich durch Kundennähe und hervorragenden Service aus. Die HEK-Hanseatische Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,30 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 15,90 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die HEK-Hanseatische Krankenkasse die Testnote 1,0.

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse ist eine  bundesweit geöffnete Krankenkasse. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1890, in dem die KKH Kaufmännische Krankenkasse als „Kranken- und Begräbniskasse des Kaufmännischen Vereins zu Halle/Saale“ gegründet wurde. Zunächst war die Kasse nur für Angestellte in kaufmännischen Berufen wählbar, im Jahr 1996 erfolgte schließlich die Öffnung der Kasse für alle Versicherten. 2009 wurden die MetroAG Kaufhof BKK und die BKK der Allianz Gesellschaften in die Kasse eingegliedert. Der Hauptsitz der KKH Kaufmännische Krankenkasse befindet sich in Hannover.

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse betreut 1.284.924 Mitglieder und 1.572.916 Versicherte. Mit rund 110 Servicestellen ermöglicht sie ihren Versicherten eine flächendeckende und zuverlässige Betreuung. Darüber hinaus bietet die Kasse ihren Mitgliedern zahlreiche innovative Behandlungsmodelle, z.B. bei chronischen Kopfschmerzen oder Rheuma. Die KKH Kaufmännische Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag von 3,28 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 17,88 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die KKH Kaufmännische Krankenkasse die Testnote 1,3.


HEK-Hanseatische Krankenkasse
KKH Kaufmännische Krankenkasse

Bewertung der HEK-Hanseatische KrankenkasseHEK-Hanseatische Krankenkasse

1,0
(Wertung im letzten Test)

Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse

1,3
(Wertung im letzten Test)
Zusatzbeitrag Krankenkassenbeitrag
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Der Beitragssatz der HEK beträgt 15,90% (14,60% + 1,30%).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Der Beitragssatz der KKH beträgt ab 01.08.2024 17,88% (14,6% + 3,28%).
  • Service Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK verfügt über 3 Kundenzentren im Bundesgebiet.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH hat mehr als 100 Servicestellen.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle und Krankenkassen-App
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK hat eine Service-App mit umfangreichen Servicefunktionen. Die HEK Service-App ist für iOS und Android erhältlich.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Über den Online-Services im persönlichen Bereich „Meine KKH“ kann man Dokumente übermitteln, persönliche Daten ändern, Anträge ausfüllen und vieles mehr.

    Anliegen mit Ihrer Krankenkasse einfach digital erledigen, egal wo und egal wann - das ist über die KKH-App möglich. Mit wenigen Klicks können Sie zum Beispiel Bescheinigungen herunterladen, Dokumente verschicken oder persönliche Daten ändern. Außerdem finden Sie interessante Tipps rund um Ihre Gesundheit.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Das HEK-Team Direkt ist 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter der Servicenummer 0800 0213213 kostenfrei erreichbar.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Täglich rund um die Uhr: 0800 5548640554
  • Ärztehotline
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK bietet eine kostenfreie Gesundheits-Hotline an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr an.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH Gesundheitshotline (089 950084188) bietet ganzjährig rund um die Uhr eine qualifizierte medizinische Beratung zu Krankheiten, Medikamenten und anderen Gesundheitsthemen.
  • spezielle Hotline
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    1. gesonderte kostenfreie Arbeitgeberhotline (0800 0001291)
    2. gesonderte kostenfreie Beschwerde-Hotline (0800 5891040)
    3. gesonderte kostenfreie Interessenten-Hotline (0800 0001022)
    4. gesonderte Auslandsnotrufnummer (+4940656961000)
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Auslands-Notruf-Telefon: +49 (0) 511 2356 7396

    English speaking hotline: 0511 80684 9303
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die persönliche Beratung erfolgt in den Kundenzentren der HEK und nach Terminvereinbarung auch zu Hause.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Versicherte können sich in mehr als 100 Servicestellen bundesweit persönlich beraten lassen. Auch eine persönliche Beratung zu Hause ist nach Terminabsprache möglich.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK unterstützt bei der Vereinbarung von Arztterminen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Team Direkt kümmern sich um Ihren Terminwunsch und melden sich spätestens am nächsten Arbeitstag bei Ihnen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Der Facharzt-Terminservice der KKH unterstützt bei der Facharzt-Terminsuche – online oder unter 089 950084188.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK hilft weiter, wenn es zu einem Behandlungsfehler gekommen sein sollte.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH beantwortet die Fragen und unterstützt beim Umgang mit Behandlungsfehlern.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die Kunden-Hotline der HEK für Anregungen und Kritik ist 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter der Servicenummer 0800 5891040 kostenfrei erreichbar.
    Schriftlich ist die HEK-Kundenbeauftrage, Frau Claudia Siem unter Wandsbeker Zollstraße 86-90, 22041 Hamburg, E-Mail: claudia.siem@hek.de zu erreichen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH hat eine kostenlose Hotline für Beschwerden, Lob und Anregungen, die Sie unter 0800 5548640222 erreichen (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr).
  • Kinder Allergie Bettwäsche
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die Kosten für Allergie Bettwäsche werden zu 100 %, max. 40 Euro, bei Vorliegen einer Hausstaubmilbenallergie übernommen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Neben den Kosten für den Allergikermatratzenbezug übernimmt die KKH auch die Kosten für Allergikerkopfkissenbezüge und Allergikeroberbettenbezüge.
    Diese werden sowohl im Komplettset (Matratzen-, Kissen- und Oberbettbezug), im kleinen Set (Kissen- und Oberbettbezug) sowie einzeln als Kissenbezug oder Oberbettenbezug angeboten.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Versicherte erhalten neben der Behandlungspflege auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, soweit und solange diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung notwendig sind und eine im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang nicht pflegen und/oder versorgen kann. Der Anspruch entfällt ab dem Zeitpunkt, ab dem Pflegebedürftigkeit mit mindestens Pflegegrad 2 im Sinne des Elften Buches Sozialgesetzbuch (SGB XI) eintritt.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Haushaltshilfe wird auch geleistet, wenn ein Kind im Haushalt lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe das vierzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.

    Haushaltshilfe wird über den gesetzlichen Anspruch hinaus für maximal 2 weitere Wochen je Kalenderjahr geleistet.

    Der Anspruch auf Haushaltshilfe verlängert sich bei Vorliegen einer schweren Krankheit im Anschluss an einen stationären Krankenhausaufenthalt um maximal 2 Wochen je Kalenderjahr, wenn ein Kind im Haushalt lebt, das bei Beginn der Haushaltshilfe
    das vierzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Als zusätzliche Leistung erhalten Versicherte zur Aufrechterhaltung des Haushalts in seinen Grundfunktionen Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen einer akuten Erkrankung oder einer akuten Verschlimmerung einer bestehenden Erkrankung die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich.

    Dieser zusätzliche Anspruch besteht für zehn Tage im Kalenderjahr, jeweils für vier Stunden täglich. Voraussetzung ist, dass im Haushalt ein Kind unter 14 Jahren lebt und niemand den Haushalt weiterführen kann.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Haushaltshilfe wird über den gesetzlichen Anspruch hinaus für maximal 2 weitere Wochen je Kalenderjahr geleistet, bei Vorliegen einer schweren Krankheit im direkten Anschluss an einen stationären Krankenhausaufenthalt, sofern dies ärztlich bescheinigt wird.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Naturheilverfahren Osteopathie
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK erstattet bis zu 90 Euro pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 30 Euro pro Sitzung.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Der Zuschuss zur Osteopathie beträgt maximal 60 € pro Sitzung für bis zu vier Behandlungen pro Kalenderjahr (insgesamt 240 €)
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Bei allen am Selektivvertrag teilnehmenden Leistungserbringern werden die Kosten für homöopathische Erst- und Folgeanamnese, Repertorisation und homöopathische Kurzbehandlung und Analyse über die HEK-Gesundheitskarte abgerechnet. Die HEK hat kein Ruhejahr, die Leistung kann laufend in Anspruch genommen werden.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • anthroposophische Therapien
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Heileurythmie, Kunsttherapie, rhythmische Massagen, Kostenerstattung 70% maximal 100 Euro jährlich.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Anthroposophie wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dieses kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Anthroposophie eingesetzt werden.
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Tuina und Krankengymnastik nach Qigong, Kostenerstattung 70% insgesamt maximal 100 EUR jährlich für diese Naturheilverfahren
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Der Präventionskurs QiGong gehört zur TCM. Die KKH bezuschusst pro Jahr und Person maximal zwei Präventionskurse mit 90 Prozent, und zwar bis zu einem Höchstbetrag von 80 Euro.

    Darüber hinaus wird die TCM im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Für z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die TCM eingesetzt werden.
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Ayurveda, Feldenkrais, Shiatsu, Kostenerstattung jeweils 70% maximal 100 Euro jährlich. Chelattherapie, und Leistungen aus dem Hufelandverzeichnis über das Bonusprogramm
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Naturheilverfahren eingesetzt werden.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Kostenerstattung für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel erfolgt in Höhe von 70 %, maximal 100 Euro jährlich für jedes dieser Arzneimittel, das bedeutet die HEK erstattet für Homöopathie, für Phytotherapie und für Anthroposophie jeweils diesen Betrag. Voraussetzungen dafür ist, dass die Arzneimittel apothekenpflichtig sind und vom Arzt auf Privatrezept oder grünem Rezept verordnet wurden und dass die Arzneimittel zu den besonderen Therapierichtungen der Homöopathie, der Phytotherapie oder Anthroposophie gehört.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Rezeptfreie alternative Medikamente werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Naturarzneimittel eingesetzt werden.
  • Zahnvorsorge professionelle Zahnreinigung
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Versicherte ab 16 Jahre haben Anspruch auf einen Zuschuss für eine professionelle
    Zahnreinigung in Höhe von 10 Euro je Kalenderjahr.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH erstattet ihren Versicherten pro Kalenderjahr bis zu 120 € für zwei Professionelle Zahnreinigungen (jeweils bis zu 60 € pro Behandlung).
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Über den Kooperationspartner dentaltrade kann hochwertiger Zahnersatz gefertigt werden (Zahnersatz zum „Nulltarif“ und Festpreis für Implantate).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit der biodentis GmbH hochwertigen Zahnersatz zu Sonderkonditionen.
    Ihre Vorteile:
    - Sie erhalten hochwertigen, in Deutschland gefertigten Zahnersatz zu Sonderkonditionen.
    - Sie reduzieren spürbar Ihren Eigenanteil.
    - Der Hersteller biodentis gewährt Ihnen eine erweiterte Garantie von sechs Jahren auf die zahntechnischen Leistungen (Kronen, Teilkronen, Brücken und Inlays).
    - Sie erhalten 25 € als Dankeschön-Prämie, die mit jedem Auftrag direkt von der Laborrechnung abgezogen wird.
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Kostenbeteiligung bei Vollnarkose bei Weisheitszahnentfernung, Fissurenversiegelung der Prämolaren, Einsatz festsitzender Retainer (KFO-Behandlung) in Höhe von jeweils 70 %, max. 100 Euro jährlich.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    - 150 Euro Zuschuss gibt es zum Retainer bei kieferorthopädischer Behandlung und 50 EUR für Reparaturleistungen.

    - Die KKH bezuschusst die Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres mit bis zu 160 Euro.

    - Zahnfüllungen (z. B. Kunststoff, Keramik) werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Zahnfüllungen eingesetzt werden.
  • Sehhilfen Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    In begründeten Fällen können Fernrohrlupen, Brillensysteme einschließlich Systemträger verordnet werden.

    Die HEK leistet einen Zuschuss zu Sehhilfen (Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke) über das Bonusprogramm.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    - Obwohl Sportbrillen nicht zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse gehören, beteiligt sich die KKH an den Kosten. Erwachsenen ab 18 Jahren werden einmalig 50 € erstattet, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind (schwere Sehbeeinträchtigung).

    - Die Sehhilfen werden außerdem im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Sehhilfen eingesetzt werden.
  • Vorsorge Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus ab 18 Jahre
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Für Versicherte von 18 bis 34 Jahren kann bundesweit alle 2 Jahre eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung teilweise mit Aufklichtmikroskopie über die Gesundheitskarte in Anspruch genommen werden.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bezuschusst ein Hautkrebsscreening bis zu 50 € für Versicherte im Alter von 18 bis 34 Jahren und kann alle zwei Jahre in Anspruch genommen werden.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Kostenerstattung gibt es für eine sportmedizinische Untersuchung bei einem zugelassen Haus-/Facharzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“. Erstattung: 70% des Rechnungsbetrages, max. 120 EUR - alle 2 Jahre (ohne Altersbegrenzung).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH zahlt 60 € Zuschuss für eine sportmedizinische Untersuchung. Insgesamt 120 Euro bezahlt sie, wenn zur weiteren Abklärung eine Zusatzuntersuchung nötig ist. Die sportmedizinische Untersuchung kann regelmäßig alle zwei Jahre durchgeführt und der Zuschuss in Anspruch genommen werden.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge (Koloskopie)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    1. Darmkrebsfrüherkennung gibt es für alle Altersklassen. Erstattung: 70 %, max. 100 EUR (ohne Altersbegrenzung) für eine Darmspiegelung.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Im Rahmen der Mehrleistungen beteiligt sich die KKH auch bei jüngeren Versicherten an den Kosten für eine Darmspiegelung (Koloskopie) zur Darmkrebsvorsorge.
    Die Untersuchungen richten sich an gesunde Versicherte ab 30 Jahren, bei denen ärztlich bestätigte Risikofaktoren vorliegen. Zu den Risikofaktoren zählen zum Beispiel chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und Verwandte ersten oder zweiten Grades (Eltern, Kinder, Geschwister, Großeltern, Enkel), die an Darmkrebs erkrankt sind. Die KKH erstattet für die Darmspiegelung bis zu 100 €.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    1. Mammographie, Ultraschalluntersuchung. Erstattung: 70 %, max. 100 EUR jährlich (ohne Altersbegrenzung).
    2. Im Rahmen von bundesweiten Versorgungsverträgen kann bei genetischer Vorbelastung eine Teilnahme zur Risikofeststellung an einem intensiviertem Früherkennungs- und Nachsorgeprogramm in Anspruch genommen werden. Dies beinhaltet: Genetische Untersuchung, Beratung und Ermittlung des persönlichen Erkrankungsrisikos bezüglich Brust- und Eierstockkrebs.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    - Familiären Brust- & Eierstockkrebs frühzeitig erkennen: Innerhalb der Familien dieser Frauen treten die Erkrankungen gehäuft und bereits im frühen Alter auf. Betroffene Familien werden als Hochrisikofamilien bezeichnet. Die KKH bietet diesen Hochrisikofamilien ein besonderes Früherkennungsprogramm, das die konkrete Feststellung des Erkrankungsrisikos, die Gendiagnostik sowie eine individuelle Beratung umfasst.

    - Die KKH bietet Früherkennungsuntersuchungen für Brust- und Eierstockkrebs für Risikopatientinnen an. Einmal im Kalenderjahr übernimmt sie die Kosten für eine besondere Form der Brustkrebsuntersuchung: Die Tastuntersuchung durch eine medizinische Tastuntersucherin (Medizinisch Taktile Untersucherin, MTU).

  • Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Zusätzlich zu den Therapien zahlt die HEK nach Rückkehr aus der ambulanten Kur einen pauschalen Zuschuss in Höhe von 100 Euro oder 16 Euro täglich zum Beispiel für Fahrkosten, Kosten für Unterkunft und Verpflegung oder Kurtaxe. Die Dauer der ambulanten Kur beträgt mindestens 14 und höchstens 21 Tage.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Auf Antrag und nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit stellt die KKH einen Kurarztschein und eine Kurmittelübernahme-Bestätigung aus. Damit können in anerkannten Kurorten in Deutschland die vom Kurarzt verordneten physikalischen Maßnahmen in Anspruch genommen werden (abzüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen). Die KKH gewährt außerdem einen pauschalen Zuschuss von 100 Euro für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und Fahrkosten.
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Gesundheitsuntersuchungen –Check up - (ohne Altersbegrenzung): Erstattung i. H. v. 70 %, max. 100 EUR jährlich.

    Früherkennung von chronischen Erkrankungen (zum Beispiel: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und COPD) im Rahmen besonderer Versorgungsverträge (§§ 73c und 140a SGB V).

  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Für jüngere Erwachsene zwischen 18 und 34 Jahren hat die KKH ein erweitertes Angebot: Zusätzlich zum einmaligen Gesundheits-Check-up, den die KKH über die elektronische Gesundheitskarte komplett übernimmt, zahlt sie alle zwei Jahre 40 Euro Zuschuss für diese allgemeine Gesundheitsuntersuchung.

  • Impfungen Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Kostenübernahme aller Reiseimpfungen mit in Deutschland zugelassenen Impfstoffen: z.B. Denguefieber, Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus, Poliomyelitis sowie Japanische Enzephalitis und Malariaprophylaxe.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH übernimmt die kompletten Impfkosten, wenn die Ständige Impfkommission (STIKO) und das Auswärtige Amt eine entsprechende Impfung für Ihr Reiseland empfehlen. Die Voraussetzung ist, dass man sich in einer Vertragspraxis oder beim Gesundheitsamt impfen lässt.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Kostenübernahme der Grippeschutzimpfung für alle Altersklassen bei medizinischer Indikation.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH übernimmt die Kosten der Grippeschutzimpfung über den gesetzlichen Leistungsanspruch hinaus für alle Versicherten jeden Alters.
  • Spezielle Leistungen Online-Fitness-Kurse
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    100% Kostenübernahme bei HEK-eigenen Online-Kursen
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Bezuschusst werden qualitätsgeprüfte Kurse mit dem Zertifikat Deutscher Standard Prävention. Die KKH übernimmt zwei Mal jährlich 100 % der Kurskosten bis zu 150 Euro je Kurs (max. 300 Euro im Jahr). Es stehen neue Digitale Präventions-Partner Gymondo (Rücken, Ganzkörperkräftigung), AIMO (KI-basierte Bewegung), 7Mind (Entspannung) und ESG (myWEIGHTcoach, myHEALTHcoach) zur Verfügung.
  • Prävention Gesundheitsreisen
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Nach vorheriger Beantragung bezuschusst die HEK Gesundheitsreisen mit auswärtiger Unterbringung bis zu 500 Euro im Jahr. Zusätzlich wird ein Zuschuss für z.B. Reisekosten und Verpflegung gezahlt.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Über AKON können Sie Präventionsreisen, die zwei Kurse aus den Bereichen Bewegung, Entspannung oder Ernährung enthalten, buchen. Die Angebote reichen von Aquafitness über Gesundheitswandern und Pilates bis hin zu Qigong und Yoga. Ihr Vorteil: Wenn die genannten Kriterien auf Sie zutreffen und Sie Ihren Anspruch auf zwei bezuschusste Präventionskurse im Kalenderjahr noch nicht ausgeschöpft haben, bezuschusst die KKH die qualitätsgeprüften Präventionskurse, die in Ihrer Präventionsreise enthalten sind, mit bis zu 300 €. Voraussetzung ist, dass Sie an mindestens 80 Prozent der Kurstermine teilnehmen und AKON der KKH dies bestätigt.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die Zuschüsse werden für höchstens zwei Maßnahmen innerhalb eines Kalenderjahres gewährt. Diese betragen bei einer Kursgebühr bis 150 Euro, höchstens 75 Euro, bei einer Kursgebühr über 150 Euro, höchstens 100 Euro und bei einer Kursgebühr ab 300 Euro, pauschal 250 Euro.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bezuschusst qualitätsgeprüfte Kurse mit dem Zertifikat Deutscher Standard Prävention. Sie übernimmt zwei Mal jährlich 100 Prozent (maximal 150 €) der Kosten (bis zu 300 Euro im Jahr). Für Kinder und Jugendliche übernimmt sie bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 100 Prozent der Kosten (maximal 80 Euro bei Präsenzkursen).

  • Gesundheitskonto
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK erstattet pro Kalenderjahr 70 Prozent der Kosten, insgesamt maximal 100 Euro für folgende Schwangerschaftsleistungen:
    Toxoplasmose-Test, Zytomegalie-Test, Antikörperbestimmung auf Ringelröteln, Antikörperbestimmung auf Windpocken, Streptokokken-Test, Ersttrimesterscreening, nicht verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel mit den Wirkstoffen Eisen, Jod, Folsäure und Magnesium (Verordnung auf Privatverordnung durch einen Vertragsarzt, Einnahme muss aufgrund der Schwangerschaft medizinisch notwendig sein). Das Arzneimittel muss eine in Deutschland gültige Zulassung besitzen und muss von einer Apotheke/Versandapotheke bezogen worden sein.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Bonusmodelle Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Versicherte werden mit einem Bonusprogramm in Höhe von bis zu 125 Euro in bar für ihr gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt. Alternativ können sie Zuschüsse für ausgewählte Gesundheitsleistungen in Höhe von bis zu 250 Euro erhalten.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Mit dem KKH Bonus belohnt die KKH Ihren aktiven Einsatz für Ihre Gesundheit. Sie erhalten bereits ab der ersten Maßnahme eine Geldprämie oder ein doppelt so hohes Gesundheitsbudget. Dieses können Sie zum Beispiel für neue Brillengläser oder die Professionelle Zahnreinigung einsetzen.
  • Wahltarife Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Selbstbehalttarif wird angeboten:
    Jahreseinkommen bis 10.000 Euro: Prämie 75 Euro, Selbstbehalt 125 Euro, max. Risiko 50 Euro,
    Jahreseinkommen bis 21.500 Euro: Prämie 125 Euro, Selbstbehalt 200 Euro, max. Risiko 75 Euro,
    Jahreseinkommen bis 42.500 Euro: Prämie 250 Euro, Selbstbehalt 400 Euro, max. Risiko 150 Euro,
    Jahreseinkommen über JAEG : Prämie 600 Euro, Selbstbehalt 950 Euro, max. Risiko 350 Euro.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Mit dem Selbstbehalttarif erhält man bis zu 400 €, wenn man keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nimmt.
    Jährliches Einkommen ab 15.000 €: max. Prämie 200 €, Risiko 100 €,
    jährliches Einkommen ab 40.000 €: max. Prämie 400 €, Risiko 350 €,

  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Bei dem Tarif "HEKprämie" erhalten Sie und Ihre gegebenenfalls mitversicherten volljährigen Familienangehörigen eine Prämie, wenn Sie ein Kalenderjahr lang völlig leistungsfrei geblieben sind.
    Die Höhe der Prämie beträgt im 1. Jahr:
    bei einem Jahreseinkommen bis 10.000 Euro 60 Euro
    bei einem Jahreseinkommen bis 21.500 Euro 90 Euro
    bei einem Jahreseinkommen bis 42.500 Euro 120 Euro
    bei einem Jahreseinkommen über 42.500 Euro 150 Euro.

    Beim "HEKeasycash" gibt es keine Staffelung nach Einkommensstufen. Sie erhalten bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen in einem Kalenderjahr eine Prämie in Höhe eines gezahlten Monatsbeitrags (AN + AG-Beitrag). Dabei ist die Prämie auf maximal 600 Euro begrenzt. Bei unterjähriger Einschreibung erfolgt die Auszahlung der Prämie anteilig.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Wer gesund lebt, kann von der Beitragsrückzahlung profitieren und Geld zurückerhalten: 50 Prozent Ihres Monatsbeitrags (maximal 300 €) nach einem Jahr bei Leistungsfreiheit, 75 Prozent (maximal 450 €) nach zwei Jahren bei durchgehender Leistungsfreiheit und nahtloser Wiederwahl sowie 100 Prozent (maximal 600 €) nach drei Jahren bei durchgehender Leistungsfreiheit und nahtloser Wiederwahl.
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung ist möglich.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • DMP, Hausarztmodell Hausarztprogramm
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK bietet ihren Versicherten (ohne Alterseinschränkung) die Möglichkeit, die am Hausarztmodell teilnehmenden Hausärzte als ersten Ansprechpartner auf hohem Niveau zu nutzen. Im Hausarztmodell übernimmt der Hausarzt eine Lotsenfunktion. Er koordiniert die Behandlung und bindet bei Bedarf Fachärzte mit ein. Belastende Doppeluntersuchungen werden hierdurch vermieden.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Im Hausarztprogramm übernimmt die hausärztliche Praxis die gesamte Koordination von Behandlungen. Weitere Serviceleistungen des Hausarztes sind z. B. eine Wartezeit von höchstens 30 Minuten bei vereinbarten Terminen, wenn möglich. Das Hausarztprogramm wird bundesweit mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern angeboten.
  • DMP Programme
  • Logo der HEK-Hanseatische Krankenkasse HEK-Hanseatische Krankenkasse Bewertung der HEK-Hanseatische Krankenkasse
    Die HEK bietet mit den Besser leben-Programmen, die auch Disease-Management-Programm (DMP) genannt werden, für chronisch erkrankten Menschen eine optimale verbesserte ärztliche Behandlung. Für folgende Krankheitsbilder bestehen bundesweit Verträge: Diabetes mellitus Typ-1 und Typ-2, Koronare Herzkrankheit, Brustkrebs, Asthma und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Alle Programme stehen bundesweit zur Verfügung.
    In den Regionen Nordrhein und Schleswig-Holstein bieten wir zudem DMP-Programm für Osteoporose an.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    DMP (Disease Management Programme) richten sich an chronisch kranke Menschen.
    Teilnehmen können Versicherte, die Asthma, Brustkrebs, eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Diabetes mellitus oder eine koronare Herzkrankheit (KHK) haben.
  • Die beste Krankenkasse für mich finden

    einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
    Schritt 1
    Schritt 2
    Schritt 3
     
    Stand der Daten: 24.07.2024

    Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und IKK classic
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Audi BKK und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen hkk und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und Salus BKK
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK NordWest
  • Vergleich zwischen BKK VerbundPlus und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und IKK - Die Innovationskasse
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Freudenberg und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen SBK und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und TUI BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und IKK Brandenburg und Berlin
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und SKD BKK
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK Linde
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und energie-BKK
  • Vergleich zwischen Pronova BKK und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK mkk
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen IKK gesund plus und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK ZF & Partner
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK firmus
  • Vergleich zwischen HEK-Hanseatische Krankenkasse und BKK Scheufelen