Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 25.07.2021

Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK Melitta Plus

Die BKK Herkules ist eine in Bayern, Hessen und Niedersachsen geöffnete Krankenkasse. Sie wurde 1888 als Betriebskrankenkasse der Firma Wegmann & Co. gegründet. Im Jahr 1999 erfolgten die Umbenennung der Kasse in BKK Herkules und deren Öffnung für alle Versicherten in Bayern, Hessen und Niedersachsen. Ihr Hauptsitz befindet sich in Kassel.

Die BKK Herkules betreut 23.016 Mitglieder und 30.290 Versicherte. Die Arbeit der Kasse stellt den Menschen in den Mittelpunkt: Die Zufriedenheit der Versicherten und Mitarbeiter hat daher höchste Priorität. Der von der BKK Herkules erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,70 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 16,30 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK Herkules die Testnote 1,7.

Die BKK Melitta Plus ist eine in Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen geöffnete Krankenkasse. Sie wurde 1953 als Betriebskrankenkasse für die Mitarbeiter der Firma Melitta gegründet, ist seit 1999 aber für alle Versicherten in den genannten Bundesländern geöffnet.  Im Jahr 2009 erfolgte der Zusammenschluss mit der BKK des Hüttenwerks, der Die maritime BKK und der BKK Ostwestfalen-Lippe/Drabert-Direkt sowie die daraus folgende Neuerrichtung der BKK Melitta Plus. Ihr Hauptsitz befindet sich in Minden.

Die BKK Melitta Plus betreut 41.388 Mitglieder und 54.647 Versicherte. Die Arbeit der Kasse ist regional ausgerichtet, ihre effiziente Organisation ermöglicht schnelles und flexibles Handeln sowie attraktive Zusatzleistungen, z.B. in den Bereichen Schwangerschaft und Alternativmedizin. Der von der BKK Melitta Plus erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,20 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,80 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK Melitta Plus die Testnote 1,4.


Bewertung der BKK Herkules BKK Herkules

1,7
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)

Bewertung der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus

1,4
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF)
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Der Beitragssatz der BKK Herkules beträgt 16,3% (14,6%+1,7%).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Der Beitragssatz der BKK Melitta Plus beträgt 15,8% (14,6% + 1,2%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Alle Mitarbeiter der BKK Herkules arbeiten unter einem Dach in Kassel, in der Mitte Deutschlands. Somit wird den Versicherten eine individuelle und persönliche Betreuung mit direkten Durchwahlen zu Ihrem Ansprechpartner oder einem persönlichen Gespräch mit den Entscheidern geboten. Durch das gemeinschaftliche Arbeiten aller Mitarbeiter unter einem Dach, profitieren die Mitglieder von schnellen Bearbeitungszeiten und kurzen Entscheidungswegen. Keine Warteschleife - persönliche Ansprechpartner - geringe Verwaltungskosten - mehr Geld für Leistungen!
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    4 Geschäftsstellen
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Über die Homepage bietet die BKK Herkules den Versicherten eine kennwortgestützte Online Geschäftsstelle.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die Onlinefiliale „Meine BKK Melitta +“ kann man rund um die Uhr erreichen. Die Versicherten können Bescheinigungen downloaden, Anträge stellen und sicher mit Ihrer BKK Melitta Plus kommunizieren.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die Service-Telefon 0800 2551255 ist auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten erreichbar.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    7 Tage pro Woche 24 Std. täglich ist die BKK Melitta Plus unter 0571 9759-0 erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Gesundheitstelefon: 0800 9759-100* Das Gesundheitstelefon der BKK Melitta Plus erreichen Sie rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr unter der kostenfreien Telefonnummer. Wir sind nicht nur jederzeit persönlich für Sie da, sondern bei allen medizinischen Fragen, die sich im Alltag ergeben, ein verlässlicher Ratgeber. Auch aus dem Ausland unter der Tel.: +49 571 9759-1111 erreichbar. *Kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz Auch aus dem Ausland unter der Tel.: +49 571 9759-1111.
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules berät Interessenten oder Versicherte persönlich vor Ort in der Geschäftsstelle oder bei einem vereinbarten Hausbesuch hinsichtlich der individuellen Gesundheit und der optimalen Versorgung. Die Versicherten haben direkten Kontakt zu den Entscheidern und persönliche Ansprechpartner.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    In den ServiceCentern in Minden, Nordenham, Bünde und Espelkamp gibt es persönliche Ansprechpartner (während der Öffnungszeiten in allen Geschäftsstellen und nach Vereinbarung)! Auch für einen Besuch bei Zuhause ist die BKK Melitta persönlich für Sie da. Auch in der Arbeitsstätte, mit vorheriger Genehmigung des Arbeitgebers, beraten wir gern persönlich.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Hilfe bei der Vermittlung von Arztterminen wird angeboten. Mehr unter: https://www.bkk-melitta.de/terminservice/
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules unterstützt ihre Versicherten bei möglichen Behandlungsfehlern und der Durchsetzung gemeinsamer Ansprüche (z.B Schadenersatz bei Unfällen).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt. Es gibt dafür ein extra Team "Forderungsmanagement".
  • Beschwerdestelle
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Beschwerden werden telefonisch, per Mail oder persönlich vor Ort entgegengenommen. Eine individuelle Klärung hinsichtlich einer Verbesserung der Sachlage seitens des Kunden wird umgehend vorgenommen und der Sachverhalt geprüft.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    beschwerde@bkk-melitta.de
  • Krankenkassen - App
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Über die App (Android, iOS) können die Versicherten der BKK Herkules Krankmeldungen oder das Foto für die Versichertenkarte online übermitteln, unkomplizierte Änderungen der Adresse, der Bankverbindung oder der Daten Ihrer Familienangehörigen senden, Anforderung der Mitgliedsbescheinigung, Ausfüllen der Familien- oder Unfallfragebögen im Rahmen von Up- und Download-Funktionen und Vieles mehr nutzen.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    „Meine BKK M+““ lässt sich auch komfortabel auf Smartphone und Tablet bedienen. Die App-Version kann in den gängigen App-Stores heruntergeladen werden. Der Funktionsumfang ist im Web und den Apps identisch. Damit ist Dokumentenübermittlung in elektronischer Form möglich. Die Onlinefiliale „Meine BKK Melitta +“ kann man rund um die Uhr erreichen. Die Versicherten können Bescheinigungen downloaden, Anträge stellen und sicher mit Ihrer BKK Melitta Plus kommunizieren.
  • Kinder: ˇ Rooming-in wird über das 6. Lebensjahr hinaus auch bei nicht medizinisch notwendigen Fällen gewährt
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Rooming in bei Kindern über dem 6. Lebensjahr hinaus wird gewährt.
  • zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen für Kinder
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen U10, U11 und J2 für Kinder und Jugendliche werden bezahlt (bei Teilnahme am Programm BKK Starke Kids).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    U10, U11 und J2 - Über den bundesweiten Vertrag "Clever für Kids", an dem sich alle Kinder- und Jugendärzte einschreiben können.
  • Neurodermitis-Overalls
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules übernimmt die vollen Kosten bei Neurodermitis-Overalls für Kinder bis zum 18 Lebensjahr.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus übernimmt Overalls bei Neurodermitis. Preis 45 EUR pro Stück über Vertragspartner.
  • weitere Leistungen für Kinder
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    - Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben Anspruch auf kalenderjährlich einen Kurs aus dem Bereich Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen, Babymassage oder Pekip (Zuschuss 70 % des Rechnungsbetrages, max. 100 EUR je Kalenderjahr). - Kinder erhalten für die Behandlung bei einem Heilpraktiker max. 70 EUR pro Kalenderjahr inkl. der vom Heilpraktiker verordneten homöopathischen Arzneimittel. - Kinder erhalten kostenlos über die Gesundheitskarte Homöopathie bei Vertragsärzten - Im Rahmen von „BKK Starke Kids“ bekommen Kinder z.B. ein Kochbuch kostenlos zugesandt.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Augenärztliche Vorsorgeuntersuchung bei Kleinkindern (Amblyopievertrag) erfolgt bei teilnehmenden Augenärzten der KV Westfalen-Lippe und Niedersachsen. BKK-Gesundheitskoffer (Präventionsprogramm an Kitas).
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf vier Wochen im Kalenderjahr begrenzt.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe im Krankheitsfall (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules gewährt, soweit nicht arbeitsrechtliche Regelungen eine entsprechende Leistung vorsehen, auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer Krankheit nicht möglich ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann. Voraussetzung ist dabei jedoch, dass im Haushalt ein Kind lebt, das das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Haushaltshilfe wird längstens für einen Zeitraum von vier Wochen im Kalenderjahr gewährt.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die Betriebskrankenkasse gewährt über die in § 38 Absatz 1 SGB V geregelten Fälle hinaus auch dann Haushaltshilfe, wenn und solange dem Versicherten die Weiterführung des Haushaltes nach ärztlicher Bescheinigung allein wegen einer akuten Krankheit nicht möglich ist, im Haushalt ein Kind lebt, welches bei Beginn der Haushaltshilfe das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist und eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht fortführen kann. Die Haushaltshilfe wird längstens für den Zeitraum von 10 Wochen gewährt.
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules erstattet bis zu 120 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, max. 40 EUR pro Sitzung.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus erstattet bis zu 150 EUR pro Kalenderjahr für osteopathische Behandlungen. Die Leistung ist auf max. 3 Sitzungen begrenzt. Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrags, jedoch max. 50 EUR pro Sitzung.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bietet einen Vertrag zur Homöopathieversorgung, den sie mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) abgeschlossen hat. Versicherte der BKK Herkules können somit homöopathische Behandlungen bei Vertragsärzten in Anspruch nehmen: einfach, unbürokratisch und ohne Zuzahlung.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules beteiligt sich an den Kosten für nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel der Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie (80 % bis max. 100 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus erstattet den Versicherten die Kosten für alternative Arzneimittel (nicht verschreibungspflichtigen, aber apothekenpflichtigen Arzneimitteln der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie) zu 100 % - bis zu einem Höchstbetrag von 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten.
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bietet einmal jährlich eine kostenlose Zahnreinigung bei Vertragszahnärzten (Indento) an. Zudem wird die Zahnreinigung im Bonus mit 15 Euro prämiert. Des Weiteren wird eine zweiter Behandlung beim Wunschzahnarzt anteilig in Höhe von 80 % des Rechnungsbetrages, höchstens jedoch 20 EUR einmalig pro Jahr bezuschusst.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Der Zuschuss beträgt 100 % bis zu 60 EUR pro Kalenderjahr und Versicherten.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    20 EUR je Zahn gibt es für höherwertige Kunststofffüllungen bis maximal 200 EUR je Versicherten im Kalenderjahr. Zuzahlungsfreien Zahnersatz gibt es bei Vertragszahnärzten (Kooperation Indento).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Inlays, zwei, drei- oder mehrflächig, BKK-Zuschuss: 180 EUR je Zahn, maximal 540 EUR pro Jahr, bei 5-jähriger Garantie
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules gewährt einen Zuschuss, über die gesetzlichen Leistungen hinaus, für Brillen und Kontaktlinsen bei einem sphärischen oder zylindrischen Korrekturbedarf von mindestens 0,5 Dioptrien je Auge. Der Anspruch besteht alle zwei Jahre. Für jedes Brillenglas bzw. jede Kontaktlinse werden 15 Euro erstattet.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Zuschuss für Sehhilfen im Rahmen des Bonusmodells
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    In Bayern, Bremen, Hessen, Niedersachsen, NRW und Saarland können Versicherte zwischen 18 und 34 Jahren bei Vertragsärzten ein Hautkrebsscreening in Anspruch nehmen. Je nach Bundesland besteht der Anspruch jährlich oder alle 2 Jahre.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    100 % Kostenübernahme bis zu 40 EUR pro Versicherten, pro Jahr im gesamten Versorgungsgebiet auch für Versicherte unter 35 Jahren.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules gewährt sportmedizinische Untersuchungen mit ärztlicher Verordnung (70 %, max. 100 EUR zusammen mit Brustkrebsfrüherkennung alle 2 Jahre).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Sportmedizinische Untersuchung und Beratung für Sportbeginner und Wiedereinsteiger Kostenübernahme von einer sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung und Beratung nach Durchführung und Bescheinigung durch einen zugelassenen Vertragsarzt mit der Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“. Bestehen gesundheitliche Risiken (entscheidet Ihr behandelnder Arzt), kann eine erweiterte sportmedizinische Untersuchung in Anspruch genommen werden. Diese kann ein Belastungs-Elektrokardiogramm, eine Lungenfunktionsuntersuchung und/oder eine Laktatbestimmung umfassen. BKK-Zuschuss: Erstattung von 90 % des Rechnungsbetrages, maximal 250 Euro, alle zwei Jahre.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bezuschusst Vorsorgeuntersuchungen (Stuhltest oder Darmspiegelung) mit 70 % der Kosten, bis zu einem Gesamtbetrag von 100€.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Kooperationsvertrag mit der Darmklinik Exter. Vertragsinhalte: Je nach Krankheitsbild konservative, chirurgische oder ganzheitliche Behandlung. Abgerechnet werden 3 bzw. 6 Monatspauschalen. Der Vers. hat je Pauschale eine Zuzahlung von 20 EUR bzw. 40 EUR zu entrichten . Die Aufklärung und Anforderung der Zuzahlung erfolgt durch die Darmklinik.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Brustkrebsfrüherkennung (Mammografie unter 50 Jahren, Ultraschalluntersuchung „Sono- Check“) wird alle zwei Jahre erstattet (70 % des Rechnungsbetrages, insgesamt jedoch höchstens 100 EUR je Kalenderjahr und Versicherten).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    - Ultraschalluntersuchung der Brust (Mamma-Sonographie) bei vorliegenden Risikofaktoren (z.B. positive Familienanamnese) bis maximal 55 Euro - Mammographie zur Brustkrebsvorsorgeuntersuchung für Versicherte vor Vollendung des 50. Lebensjahres bei vorliegenden Risikofaktoren (z.B. positive Familienanamnese) bis maximal 55 Euro
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bezuschusst den Check-Up bei Risikofaktoren wie Übergewicht und Bewegungsmangel zusätzlich mit der jährlichen Kostenerstattung von 70%, bis zu 100€!
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Gesundheitsuntersuchung („Check-Up“) vor Vollendung des 35. Lebensjahres bei Risikofaktoren (z.B. Übergewicht, Bewegungsmangel) bis maximal 35 Euro.
  • HPV-Impfung mit erweiterten Altersgrenzen
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Bei ärztlicher Empfehlung erfolgt eine Kostenübernahme von 90% ohne Altersgrenze.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Eine Impfung gegen HPV wird bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres in Höhe von max. 250 EUR übernommen.
  • Zuschuss zu Vorsorgekuren
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Ambulante Vorsorgekuren werden mit 16,00 EUR pro Tag bezuschusst.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Bei Gewährung vom ambulanten Vorsorgekuren nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK Melitta Plus als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 13,00 EUR.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Bei ärztlicher Empfehlung erfolgt eine Kostenübernahme i.H.v. 90% der Kosten.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus erstattet die Kosten bis zu 250 EUR (inkl. des ärztlichen Honoras) pro Kalenderjahr und Versicherten für die Auslandsschutzimpfungen. Dazu zählen -Influenza für Versicherte ohne Altersgrenze, soweit kein gesetzlicher Anspruch besteht - Hepatitis A und B - FSME - Meningokokken - Gelbfieber - Typhus - Humane Papillomviren (HPV) für Versicherte im Alter von 18 bis 26 Jahren - Tollwut - Cholera - Japanische Enzephalitis und Empfehlung der STIKO für Reisegebiete.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Abrechnung über Gesundheitskarte bzw. Kostenübernahme i.H.v. 90 % der Kosten bei ärztlicher Empfehlung.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus erstattet die Kosten bis zu 250 EUR (inkl. des ärztlichen Honoras) pro Kalenderjahr und Versicherten für die Auslandsschutzimpfungen. Dazu zählen auch Influenza für Versicherte ohne Altersgrenze, soweit kein gesetzlicher Anspruch besteht
  • Spezielle Leistungen: ˇ Online-Fitness-Kurse
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Bezuschussung der Online-Fitness-Kurse jeweils zu 95 % mit bis zu 100 Euro pro Kurs.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Gegen Vorlage der Teilnahmebescheinigung über eine 80 % Teilnahme kann die BKK Melitta Plus die Kurskosten bis zu einer Höhe von 120 Euro übernehmen. Die gilt für zwei Präventionskurse im Kalenderjahr, die von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert sind.
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die Teilnahme an einer Gesundheitsreise, wie z.B. der BKK Aktivwoche oder Well - Aktiv wird wie 2 Präventionskurse gerechnet und mit maximal 160 EUR bezuschusst.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    BKK Aktivwoche: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die BKK Melitta Plus übernimmt das Gesundheitsprogramm in Höhe von 160 Euro pro Erwachsenen bzw. 110 Euro pro Kind (ab Vollendung des 6. Lebensjahres). Well-Aktiv: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die BKK Melitta Plus übernimmt ab Vollendung des 14. Lebensjahres für das Gesundheitsprogramm bis zu 150 Euro. fit for well-Tage: Anrechnung als einen Vorsorgekurs. Die BKK Melitta Plus übernimmt ab Vollendung des 14. Lebenjahres für das Gesundheitsprogramm 160 Euro.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bietet in ganz Deutschland qualitätsgeprüfte Präventionskurse zu den Gesundheitsthemen Ernährung, Bewegung, Entspannung sowie Kurse zum Umgang mit Genuss- und Suchtmitteln an. Die BKK Herkules beteiligt sich bei 2 Kursen pro Jahr mit 95% , max. 100 EUR je Kurs (max. 200 EUR pro Kalenderjahr je Versicherten).
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die Förderung der verhaltensbezogenen Prävention (§ 20 Abs. 5 SGB V) durch die Betriebskrankenkasse ist auf maximal zwei Kurse pro Versicherten und Kalenderjahr begrenzt. Leistungen, die von der Betriebskrankenkasse selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligung der Versicherten gewährt.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Zusätzlich ist eine Kostenübernahme für einen weiteren nicht zertifizierten Präventionskurs (z.B. VHS etc.) in Höhe von 70 EUR pro Kalenderjahr möglich.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird ein einmaliger Finanzierungszuschuss von 100% der entstandenen Kosten, max. aber 120 Euro je Maßnahme gewährt.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Im Gesundheitskonto der BKK Herkules für Schwangerschaftsleistungen gibt es eine Erstattung 70%, insgesamt max. 200 EUR je Schwangerschaft.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Mitglieder erhalten über den Nachweis von maximal 4 Pflichtkriterien einen Grundbonus von 50 Euro. Dieser kann durch weitere Zusatzkriterien aufgestockt werden. Für jeden Nachweis eines Zusatzkriteriums können 15 Euro geltend gemacht werden. In Summe sind somit 200 Euro für die Mitglieder der BKK Herkules pro Kalenderjahr zu erreichen.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus belohnt Sie für gesundheitsbewusstes Verhalten mit einer jährlichen Geldprämie.
  • Bonus für Familienangehörige
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Den Bonus 200 können sowohl Mitglieder der BKK Herkules als auch familienversicherte Angehörige nutzen. Familienversicherte Angehörige erhalten den Grundbonus von 20 Euro pro Kalenderjahr, für den der Nachweis der Pflichtkriterien ausreicht.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Mitversicherte Familienangehörige wie Ehegatten und Kinder können ihre Teilnahme selbständig erklären.
  • Bonusmodell für Kinder
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Kinder und Jugendliche erhalten jährlich eine Barprämie von 40 EUR über die Teilnahme am Bonusprogramm.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Kinder bis zum 15. Geburtstag sammeln auf der Kinder-Bonuskarte und können bis zu 50 Euro erzielen.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus bietet ihren Mitgliedern einen Selbstbehalttarif an. Jahreseinkommen 20.000 EUR: Prämie 300 EUR, Selbstbehalt 450 EUR, max. Risiko 150 EUR, Jahreseinkommen 30.000 EUR: Prämie 400 EUR, Selbstbehalt 600 EUR, max. Risiko 200 EUR, Jahreseinkommen über JAEG : Prämie 600 EUR, Selbstbehalt 900 EUR, max. Risiko 300 EUR. Azubi-4-You-Wahltarif Selbstbehalt: Jährliche Prämie von bis 150 Euro für die Ausbildungszeit . In drei Ausbildungsjahren sind das 450 Euro zusätzlich zum Gehalt. Behandlungskosten werden bis zu einem Selbstbehalt von 160 Euro angerechnet, max. Risiko pro Jahr 10 Euro.
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausarztprogramm
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die hausarztzentrierte Versorgung ist in den folgenden Bundesländern möglich: Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg – Vorpommern, Rheinland – Pfalz, Sachsen, Sachsen – Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die Teilnehmer am Wahltarif für hausarztzentrierte Versorgung der BKK Melitta Plus sind ein Jahr an die Verpflichtungen gebunden.
  • DMP Programme
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
    Die BKK Herkules bieten ihren chronisch kranken Versicherten ein Betreuungsprogramm BKK MedPlus an.
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Als serviceorientierte Krankenkasse bietet die BKK Melitta Plus ihren Versicherten spezielle Betreuungsprogramm der DMP in Form des BKK MedPlus an.
  • Nachhaltigkeit: ˇ Nachhaltigkeit
  • Logo der BKK Herkules BKK Herkules Bewertung der BKK Herkules
  • Logo der BKK Melitta Plus BKK Melitta Plus Bewertung der BKK Melitta Plus
    Die BKK Melitta Plus setzt sich aktiv mit dem Thema CSR/ Nachhaltigkeit auseinander und entwickelt eine eigene Strategie.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen BKK Herkules und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen BKK Freudenberg und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen SBK und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und energie-BKK
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK VBU
  • Vergleich zwischen BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und IKK classic
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen hkk und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK VDN
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und Salus BKK
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK PFAFF
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK ZF & Partner
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK Linde
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK firmus
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK Technoform
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen BKK24 und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und IKK classic
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und SKD BKK
  • Vergleich zwischen hkk und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK firmus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und IKK Brandenburg und Berlin
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK Technoform
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK Textilgruppe Hof
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und Salus BKK
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und IKK - Die Innovationskasse
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und Continentale Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BKK ZF & Partner
  • Vergleich zwischen BOSCH BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und BARMER
  • Vergleich zwischen BKK Freudenberg und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK VDN und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen SBK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen pronova BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und BKK Melitta Plus
  • Vergleich zwischen BKK Melitta Plus und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland