Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 21.09.2023

Vergleich zwischen BKK ProVita und KKH Kaufmännische Krankenkasse

Die BKK ProVita ist eine bundesweit geöffnete Krankenkasse. Ihren Ursprung hat sie in der 2003 gegründeten BKK A.T.U. Nach zahlreichen Fusionen mit anderen Betriebskrankenkassen erfolgte im Jahr 2014 schließlich die Umbenennung in BKK ProVita. Zum 01.01.2016 schloss sich die Kasse mit der BKK family zusammen. Ihr Hauptsitz befindet sich in München.

Die BKK ProVita betreut 97.303 Mitglieder und 124.827 Versicherte. Sie bietet ihren Mitgliedern insbesondere in den Bereichen Alternativmedizin und Ernährung attraktive Mehrleistungen. Der von der BKK ProVita erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,49 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 16,09 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BKK ProVita die Testnote 1,7.

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse ist eine  bundesweit geöffnete Krankenkasse. Ihre Geschichte reicht bis ins Jahr 1890, in dem die KKH Kaufmännische Krankenkasse als „Kranken- und Begräbniskasse des Kaufmännischen Vereins zu Halle/Saale“ gegründet wurde. Zunächst war die Kasse nur für Angestellte in kaufmännischen Berufen wählbar, im Jahr 1996 erfolgte schließlich die Öffnung der Kasse für alle Versicherten. 2009 wurden die MetroAG Kaufhof BKK und die BKK der Allianz Gesellschaften in die Kasse eingegliedert. Der Hauptsitz der KKH Kaufmännische Krankenkasse befindet sich in Hannover.

Die KKH Kaufmännische Krankenkasse betreut 1.290.686 Mitglieder und 1.587.079 Versicherte. Mit rund 110 Servicestellen ermöglicht sie ihren Versicherten eine flächendeckende und zuverlässige Betreuung. Darüber hinaus bietet die Kasse ihren Mitgliedern zahlreiche innovative Behandlungsmodelle, z.B. bei chronischen Kopfschmerzen oder Rheuma. Die KKH Kaufmännische Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,50 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,10 %.

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die KKH Kaufmännische Krankenkasse die Testnote 1,3.


Bewertung der BKK ProVita BKK ProVita

1,7
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF) Onlineantrag

Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse

1,3
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF) Onlineantrag
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Der Beitragssatz der BKK ProVita beträgt 16,09% (14,6%+1,49%).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Der Beitragssatz der KKH liegt bei 16,1% (14,6% + 1,5%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    11 Geschäftsstellen und ein Außendienstbüro sind vorhanden.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH hat mehr als 100 Servicestellen.
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle und Krankenkassen-App
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mit der Online-Geschäftsstelle und mit der "Meine BKK ProVita App" können die Versicherten verschiedene Kundenservices komfortabel direkt und zeitsparend von zu Hause oder unterwegs in Anspruch nehmen. Sie haben die Möglichkeit, Formulare oder Bescheinigungen anzufordern oder Anträge online bei uns einzureichen (z. B. Aktualisierung der Kontaktdaten, Übermittlung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung etc.).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Dokumente übermitteln, persönliche Daten ändern, Anträge ausfüllen oder an den Kursen der Gesundheits-Coaches teilnehmen: Sie finden alle Online-Services in Ihrem persönlichen Bereich „Meine KKH“. In der KKH App können Sie Adressdaten ändern oder ein Foto für die elektronische Gesundheitskarte hochladen. Unterwegs haben Sie wichtige Kontaktdaten schnell zur Hand – zum Beispiel von Deutschen Botschaften, von Anwaltskanzleien oder zum Sperren von Konten und Karten. Auch bei der Suche nach Apotheken und ärztlichen Praxen in Ihrer Umgebung oder der nächsten KKH Servicestelle hilft Ihnen die KKH App weiter.
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mo.-Do. 8:00 - 17:00 Uhr und Fr. 8:00 -13:00 Uhr ist die kostenfreie Servicenummer 0800-6648808 zu erreichen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Täglich rund um die Uhr: 0800 5548640554
  • Ärztehotline
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH Gesundheitshotline (089 950084188) bietet Ihnen ganzjährig rund um die Uhr eine qualifizierte medizinische Beratung zu Krankheiten, Medikamenten und anderen Gesundheitsthemen. Über das Online-Formular können Sie einen Rückruf anfordern. Als besonderen Service können Sie eine Videoberatung mit Experten in Anspruch nehmen.
  • spezielle Hotline
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Arzneimittelberatung: 08131/6133-1810 Pflegeberatung: 0611/1868686-40 Arbeitgeberberatung: 08131/6133-0310
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Auslands-Notruf-Telefon: +49 (0) 511 2356 7396 English speaking hotline: 0511 80684 9303
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    In den 11 Service-Centern berät die BKK die Versicherten persönlich zu Ihren Anliegen. Bei der BKK ProVita spricht man mit „echten“ Sozialversicherungsfachangestellten – denn sie arbeitet mit keinen externen Call-Centern, sondern sie nimmt Ihre Anrufe in der eigenen Beratungszone an. Ebenfalls werden Hausbesuche angeboten, auch außerhalb der Geschäftszeiten.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Sie können sich in mehr als 100 Servicestellen bundesweit persönlich beraten lassen. Telefonisch erreichen Sie die KKH rund um die Uhr unter 0800 5548640554. Auch eine persönliche Beratung bei Ihnen zu Hause ist nach Terminabsprache möglich.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Sie möchten einen Termin in einer fachärztlichen Praxis vereinbaren, haben aber keine Zeit, sich selbst darum zu kümmern? Oder Sie erreichen einfach niemanden? Der Facharzt-Terminservice der KKH unterstützt Sie bei der Facharzt-Terminsuche – online oder unter 089 950084188. Sollte es mit einer Terminvereinbarung nicht klappen, versucht die KKH, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden. Termine für Früherkennungsuntersuchungen oder Routinekontrollen müssen Sie direkt mit Ihrer hausärztlichen Praxis vereinbaren.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt (Tel.: 0981 188910-7)
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH beantwortet Ihre Fragen und unterstützt Sie beim Umgang mit Behandlungsfehlern.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Ein strukturiertes Beschwerdemanagement ist bei der BKK ProVita vorhanden.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH hat eine kostenlose Hotline für Beschwerden, Lob und Anregungen, die Sie unter 0800 5548640222 erreichen (Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr).
  • Kinder: ˇ Allergie Bettwäsche
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei einer ärztlichen Verordnung zahlt die BKK ProVita einen einmaligen Zuschuss von maximal 50,00 € für den Erwerb einer antiallergenen Standard-Ausführung (Kissen-, Decken- und Matratzenbezug).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Neben den Kosten für den Allergikermatratzenbezug übernimmt die KKH auch die Kosten für Allergikerkopfkissenbezüge und Allergikeroberbettenbezüge. Diese werden sowohl im Komplettset (Matratzen-, Kissen- und Oberbettbezug), im kleinen Set (Kissen- und Oberbettbezug) sowie einzeln als Kissenbezug oder Oberbettenbezug angeboten.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung für eine Stunde je Pflegeeinsatz und längstens für 25 Pflegeeinsätze je Kalendermonat erbracht. Die Dauer ist auf 6 Wochen je Krankheitsfall, maximal für die Dauer der Behandlungspflege begrenzt. Der Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht nur, wenn Pflegebedürftigkeit mit mindestens Pflegegrad 2 im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und keine andere im Haushalt lebende Person den Kranken in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Sofern eine Behandlung im Krankenhaus nicht möglich ist oder vermieden werden soll, haben Sie Anspruch auf häusliche Krankenpflege durch geeignetes Pflegepersonal. Die KKH übernimmt für Sie die Kosten für eine medizinisch erforderliche Pflegekraft, sofern keine Person im Haushalt diese Aufgabe übernehmen kann. Zu den Aufgaben der Pflegekraft gehört neben der Behandlungs- und Grundpflege ggf. auch die hauswirtschaftliche Versorgung. Die Höhe der Leistung richtet sich nach der Art und Dauer der Versorgung und ist regional unterschiedlich.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Als zusätzliche Leistung erhalten Versicherte zur Aufrechterhaltung des Haushalts in seinen Grundfunktionen Haushaltshilfe, wenn ihnen wegen einer akuten Erkrankung oder einer akuten Verschlimmerung einer bestehenden Erkrankung die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Hierfür ist eine ärztliche Bescheinigung erforderlich. Dieser zusätzliche Anspruch besteht für zehn Tage im Kalenderjahr, jeweils für vier Stunden täglich. Voraussetzung ist, dass im Haushalt ein Kind unter 14 Jahren lebt und niemand den Haushalt weiterführen kann.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita erstattet Osteopathie-Behandlungen pro Versicherten einen Betrag in Höhe von 100%, max. 120 Euro pro Jahr im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Bei allen Versicherten ab dem ersten Geburtstag beteiligt sich die KKH an den Kosten. Die KKH erstattet maximal 40 Euro pro Sitzung für höchstens drei Behandlungen pro Kalenderjahr. Wichtig ist, dass Sie der KKH die Rechnung der behandelnden Praxis, das Privatrezept und den Qualifikationsnachweis für die Behandlung einreichen.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für homöopathische Behandlungen bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten mit der Zusatzbezeichnung Homöopathie des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ).
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH unterstützt Homöopathie im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus.
  • anthroposophische Therapien
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Anthroposophie wird im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dieses kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Anthroposophie eingesetzt werden.
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Traditionelle Chinesische Medizin besteht aus unterschiedlichen Einzelleistungen wie z. B. Akupunktur, Arzneitherapie (Phytotherapie), der Kombination mehrerer Arzneimittel, QiGong, Shiatsu u. v. m. Einige davon, wie z. B. Akupunktur, unterstützt die KKH. Auch der Präventionskurs QiGong gehört zur TCM. Die KKH bezuschusst pro Jahr und Person maximal zwei Präventionskurse mit 90 Prozent, und zwar bis zu einem Höchstbetrag von 80 Euro. Darüber hinaus wird die TCM im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Für z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die TCM eingesetzt werden.
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Naturheilverfahren eingesetzt werden.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin ) ab 18 Jahre
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Arzneimittel der Anthroposophie, Homöopathie und Phytotherapie. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus mit bis zu 120 Euro im Jahr erstattet.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Rezeptfreie alternative Medikamente werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Naturarzneimittel eingesetzt werden.
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Im Rahmen des KKH Familienpakets stehen in der Schwangerschaft 300 Euro für sieben ausgewählte Leistungen zur Verfügung. Dazu gehört auch die Professionelle Zahnreinigung. Die Professionelle Zahnreinigung wird ebenfalls im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Professionelle Zahnreinigung eingesetzt werden.
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Vergünstigter Zahnersatz gibt es über den Kooperationspartner 2te-Zahnarztmeinung.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit der biodentis GmbH hochwertigen Zahnersatz zu Sonderkonditionen. Ihre Vorteile: - Sie erhalten hochwertigen, in Deutschland gefertigten Zahnersatz zu Sonderkonditionen. - Sie reduzieren spürbar Ihren Eigenanteil. - Der Hersteller biodentis gewährt Ihnen eine erweiterte Garantie von sechs Jahren auf die zahntechnischen Leistungen (Kronen, Teilkronen, Brücken und Inlays). - Sie erhalten 25 Euro als Dankeschön-Prämie, die mit jedem Auftrag direkt von der Laborrechnung abgezogen wird.
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    - 150 Euro Zuschuss gibt es zum Retainer bei kieferorthopädischer Behandlung und 50 EUR für Reparaturleistungen. - Die KKH bezuschusst die Fissurenversiegelung bei Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres mit bis zu 160 Euro. - Zahnfüllungen (z. B. Kunststoff, Keramik) werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Dies kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Zahnfüllungen eingesetzt werden.
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die Sehhilfen werden im Rahmen des Bonusprogramms KKH Bonus unterstützt. Bei Nachweis von z. B. sechs gesundheitsbewussten Maßnahmen erhalten Versicherte ein Gesundheitsbudget von 120 Euro. Der Bonus fällt höher aus, wenn mehr Maßnahmen durchgeführt werden. Das Gesundheitsbudget kann für ausgewählte Gesundheitsleistungen wie z. B. die Sehhilfen eingesetzt werden.
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus ab 18 Jahre
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Versicherte ab dem vollendeten 15. Lebensjahr bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres haben einmal alle zwei Jahre Anspruch auf eine prophylaktische Untersuchung durch einen zur Durchführung berechtigten Vertragsarzt.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bezuschußt ein Hautkrebsscreening bis zu 30 Euro für Versicherte im Alter von 18 bis 34 Jahren und kann alle zwei Jahre in Anspruch genommen werden.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH zahlt 60 Euro Zuschuss für eine sportmedizinische Untersuchung. Insgesamt 120 Euro bezahlt sie, wenn zur weiteren Abklärung eine Zusatzuntersuchung nötig ist. Die sportmedizinische Untersuchung kann regelmäßig alle zwei Jahre durchgeführt und der Zuschuss in Anspruch genommen werden.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH übernimmt bereits vor der Vollendung des 50. Lebensjahres alle zwei Jahre die Kosten für einen Stuhltest zur Darmkrebsvorsorge. Wird die Untersuchung in einer ärztlichen oder fachärztlichen Praxis vorgenommen, so erstattet die KKH 75 Euro des Rechnungsbetrags nach Vorlage der Rechnung.
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita beteiligt sich an den Kosten für die Tastuntersuchung im Rahmen der Brustkrebsvorsorge mit dem Partnerunternehmen discovery hands.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    - Familiären Brust- & Eierstockkrebs frühzeitig erkennen: Innerhalb der Familien dieser Frauen treten die Erkrankungen gehäuft und bereits im frühen Alter auf. Betroffene Familien werden als Hochrisikofamilien bezeichnet. Die KKH bietet diesen Hochrisikofamilien ein besonderes Früherkennungsprogramm, das die konkrete Feststellung des Erkrankungsrisikos, die Gendiagnostik sowie eine individuelle Beratung umfasst. - Die KKH bietet Früherkennungsuntersuchungen für Brust- und Eierstockkrebs für Risikopatientinnen an. Einmal im Kalenderjahr übernimmt sie die Kosten für eine besondere Form der Brustkrebsuntersuchung: Die Tastuntersuchung durch eine medizinische Tastuntersucherin (Medizinisch Taktile Untersucherin, MTU).
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Kostenübernahme der innovativen Behandlungsmethode Cyberknife bei bestimmten Krebserkrankungen gibt es bei der BKK ProVita.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Für jüngere Erwachsene zwischen 18 und 34 Jahren hat die KKH ein erweitertes Angebot: Zusätzlich zum einmaligen Gesundheits-Check-up, den die KKH über die elektronische Gesundheitskarte komplett übernimmt, zahlt sie alle zwei Jahre 40 Euro Zuschuss für diese allgemeine Gesundheitsuntersuchung.
  • Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei Gewährung von ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V übernimmt die BKK ProVita als Zuschuss zu den Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten, Kurtaxe kalendertäglich 16,00 EUR.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Auf Antrag und nach Prüfung der medizinischen Notwendigkeit stellt die KKH einen Kurarztschein und eine Kurmittelübernahme-Bestätigung aus. Damit können in anerkannten Kurorten in Deutschland die vom Kurarzt verordneten physikalischen Maßnahmen in Anspruch genommen werden (abzüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlungen). Die KKH gewährt außerdem einen pauschalen Zuschuss von 100 Euro für Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe und Fahrkosten.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Neben den Standardimpfungen bezuschusst die BKK ProVita als Mehrleistung Schutzimpfungen, die aufgrund privater Urlaubsreisen notwendig werden. Die Kosten für Reiseschutzimpfungen werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 Euro pro Kalenderjahr erstattet.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH erstattet 80 Prozent der Impfkosten, wenn die Ständige Impfkommission (STIKO) und das Auswärtige Amt eine entsprechende Impfung für das jeweilige Reiseland empfehlen. Die Voraussetzung ist, dass die Impfung in einer Vertragspraxis oder beim Gesundheitsamt verabreicht wird. Die KKH erstattet auch 80 Prozent der Kosten einer Malariaprophylaxe.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Für selbst bezahlte, ärztlich empfohlene, Schutzimpfungen werden die tatsächlichen Kosten je Impfstoff mit dem dazugehörigen Honorar nach Vorlage der Rechnungen übernommen. Die Kosten werden im Rahmen des Gesundheitskontos BKK GesundPlus in Höhe von max. 200 € pro Kalenderjahr erstattet.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH übernimmt die Kosten der Grippeschutzimpfung über den gesetzlichen Leistungsanspruch hinaus für alle Versicherten jeden Alters.
  • Spezielle Leistungen: ˇ Online-Fitness-Kurse
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita bezuschusst pro Kalenderjahr zwei zertifizierte Online-Fitness-Kurse zu 80 % bis zu einem Betrag von 227 EUR. Für Kinder von sechs bis elf Jahren beträgt unser Zuschuss für zwei zertifizierte Online-Fitness-Kurse sogar 100 % bis zu einem Betrag von 227 EUR.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Bezuschusst werden qualitätsgeprüfte Kurse mit dem Zertifikat Deutscher Standard Prävention. Die KKH übernimmt für Sie zwei Mal jährlich: - 100 % der Kurskosten bis zu 100 Euro je Kurs bei Online-Kursen, - Für Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres trägt sie 100 % der Kosten (bis zu 100 Euro bei Online-Kursen). Außerdem stehen kostenfreie Online-Coaches zur Verfügung: - KKH Online-BewegungsCoach: Bewegungsmangel entgegenwirken mit dem ind. 8-Wochen-Programm - KKH Online-RückenCoach Rücken stärken mit dem individuellen 10-Wochen-Programm
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Einmal pro Kalenderjahr übernimmt die BKK ProVita die Kosten von bis zu 150 Euro für die aktive Teilnahme an BKK PräventionPlus oder Well Aktiv.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Über AKON können Sie Präventionsreisen, die zwei Kurse aus den Bereichen Bewegung, Entspannung oder Ernährung enthalten, buchen. Die Angebote reichen von Aquafitness über Gesundheitswandern und Pilates bis hin zu Qigong und Yoga. Ihr Vorteil: Wenn die genannten Kriterien auf Sie zutreffen und Sie Ihren Anspruch auf zwei bezuschusste Präventionskurse im Kalenderjahr noch nicht ausgeschöpft haben, bezuschusst die KKH die qualitätsgeprüften Präventionskurse, die in Ihrer Präventionsreise enthalten sind, mit bis zu 160 Euro. Voraussetzung ist, dass Sie an mindestens 80 Prozent der Kurstermine teilnehmen und AKON der KKH dies bestätigt.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Leistungen, die von der BKK ProVita selbst erbracht werden, werden ohne Kostenbeteiligungen durch die Versicherten gewährt. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Folgende kostenfreie KKH Online-Coaches werden angeboten: KKH Online-BewegungsCoach (Bewegungsmangel entgegenwirken mit dem individuellen 8-Wochen-Programm), KKH Online-ErnährungsCoach (Dauerhaft gesund ernähren mit dem individuellen 8-Wochen-Programm), KKH Online-RückenCoach (Rücken stärken mit dem individuellen 10-Wochen-Programm), KKH Online-Stress- & SchlafCoach (Stress minimieren mit dem individuellen 8-Wochen-Programm)
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Für Leistungen von Fremdanbietern wird bei Vorlage einer Teilnahmebestätigung ein Finanzierungszuschuss in Höhe von 80 % der entstandenen Kosten, maximal aber 1/15 der monatlichen Bezugsgröße, aufgerundet auf volle Euro je Kalenderjahr, gewährt. 2023 sind dies 227 Euro. Die BKK ProVita darf maximal zwei Maßnahmen pro Versichertem je Kalenderjahr fördern.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH bezuschusst qualitätsgeprüfte Kurse mit dem Zertifikat Deutscher Standard Prävention. Sie übernimmt zwei Mal jährlich 90 Prozent (maximal 80 Euro) der Kosten von Präsenzkursen und 100 Prozent (maximal 100 Euro) der Kosten für Online-Kurse. Für Kinder und Jugendliche übernimmt sie bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres 100 Prozent der Kosten (maximal 80 Euro bei Präsenzkursen bzw. 100 Euro bei Online-Kursen).
  • Gesundheitskonto
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita erstattet im Rahmen von BKK GesundPlus bis zu 210 Euro pro Kalenderjahr für ausgewählte Leistungen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH unterstützt Sie rund um das Thema Gesundheit und Geburt ganz individuell mit dem KKH Familienpaket. Nutzen Sie 300 Euro Extra-Budget für ausgewählte Leistungen, Vorsorgeuntersuchungen und Services.
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    BKK BonusVorsorge: Hier erhalten Sie direkt einen Geldbonus von 5 Euro für jede erbrachte Vorsorge-Maßnahme. BKK BonusPlus: Am Ende des Jahres werden Sie je nach der Anzahl der erfüllten Maßnahmen mit einem Geldbonus von maximal 200 EUR belohnt
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Mit dem KKH Bonus belohnt die KKH Ihren aktiven Einsatz für Ihre Gesundheit. Sie erhalten bereits ab der ersten Maßnahme eine Geldprämie oder ein doppelt so hohes Gesundheitsbudget. Dieses können Sie zum Beispiel für neue Brillengläser oder die Professionelle Zahnreinigung einsetzen.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Bei der BKK ProVita wird ein Selbstbehalttarif angeboten. Prämie pro Jahr 200 Euro, Selbstbehalt 300 Euro, max. Risiko 100 Euro. Als Gegenleistung beteiligt sich das Mitglied im Krankheitsfall zum Beispiel an den Kosten für Heil- oder Hilfsmittel, für Medikamente oder einen Krankenhausaufenthalt (Selbstbehalt). Mehr als den maximalen Selbstbehalt in Höhe von 300 Euro muss aber niemand übernehmen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Mit dem Selbstbehalttarif erhalten Sie bis zu 400 Euro, wenn Sie keine oder nur wenige Leistungen in Anspruch nehmen. - Plus Young: max. Prämie 100 Euro (Risiko 20 Euro) - Plus 200 bei jährlichen Einnahmen ab 15.000 Euro: max. Prämie 200 Euro (Risiko 100 Euro) - Plus 400 bei jährlichen Einnahmen ab 40.000 Euro: max. Prämie 400 Euro (Risiko 350 Euro) Ihre Tarif-Vorteile im Überblick: - Keine Anrechnung z. B. von ärztlichen und/oder zahnärztlichen Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen oder Behandlungskosten nach Arbeitsunfällen -Leistungen für mitversicherte Familienangehörige werden nicht berücksichtigt Alle weiteren Infos zum Selbstbehalttarif finden Sie unter: kkh.de/tarife
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Wenn Sie gesund leben, können Sie von der Beitragsrückzahlung profitieren und Geld zurückerhalten: 50 Prozent Ihres Monatsbeitrags (maximal 300 Euro) nach einem Jahr bei Leistungsfreiheit, 75 Prozent (maximal 450 Euro) nach zwei Jahren bei durchgehender Leistungsfreiheit und nahtloser Wiederwahl sowie 100 Prozent (maximal 600 Euro) nach drei Jahren bei durchgehender Leistungsfreiheit und nahtloser Wiederwahl. Beispiel: Bei einem Monatsbruttoeinkommen von 3.000 Euro beträgt die Prämie im ersten Jahr 241,50 Euro, im zweiten Jahr 362,25 Euro und im dritten Jahr 483,00 Euro. Familienversicherte Angehörige können bis zum vollendeten 18. Lebensjahr jederzeit alle Leistungen ohne Einfluss auf die Prämienzahlung in Anspruch nehmen.
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausarztprogramm
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Das Hausarztprogramm (Hausarztzentrierte Versorgung / HzV) der BKK ProVita ist eine besondere Form der medizinischen Betreuung, bei der Sie Ihr Hausarzt als „Lotse“ durch das Gesundheitssystem begleitet. Ihr Hausarzt soll Sie umfänglich betreuen und nur im Bedarfsfall zur fachärztlichen oder stationären Weiterbehandlung überweisen.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Im Hausarztprogramm übernimmt die hausärztliche Praxis die gesamte Koordination von Behandlungen. Weitere Serviceleistungen des Hausarztes sind z. B. eine Wartezeit von höchstens 30 Minuten bei vereinbarten Terminen, wenn möglich. Das Hausarztprogramm wird bundesweit mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern angeboten.
  • DMP Programme
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Mit BKK MedPlus, sieht die BKK ProVita die optimale Versorgung chronisch Kranker als eine ihrer Hauptaufgaben an.
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    DMP (Disease Management Programme) richten sich an chronisch kranke Menschen. Teilnehmen können Versicherte, die Asthma, Brustkrebs, eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Diabetes mellitus oder eine koronare Herzkrankheit (KHK) haben. Für Ihre Teilnahme können Sie sich eine Prämie in Höhe von 30 Euro sichern. Diese erhalten Sie, wenn Sie erstmalig und dann für mindestens zwölf Monate an einem KKH Gesundheitsprogramm teilnehmen.
  • Nachhaltigkeit: ˇ Nachhaltigkeit
  • Logo der BKK ProVita BKK ProVita Bewertung der BKK ProVita
    Die BKK ProVita ist als erste klimaneutrale und gemeinwohlbilanzierte Krankenkasse Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit in Deutschland. Unser Gesundheitsverständnis ist von der Überzeugung geprägt, dass die persönliche Gesundheit und die Gesundheit unseres Planeten untrennbar verbunden sind. „Planetary Health“ beschreibt dabei die Abhängigkeit des Menschen von einem intakten Ökosystem. Die BKK ProVita ist bereits zum zweiten Mal Finalist des Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewesen. Für ihr Engagement im Bereich Ernährung wurde die BKK ProVita gemeinsam mit ProVeg e.V. aus einem Pool von 560 Bewerbungen weltweit 2018 mit dem Klimaschutzpreis der Vereinten Nationen in der Kategorie „Planetary Health“ auf der Weltklimakonferenz in Katowice (COP24) ausgezeichnet. Das Projekt wurde 2020 als Case Study des Studiengangs „Planetary Health“ an der renommierten Harvard University aufgenommen. Als Weiterentwicklung haben wir einen viel beachteten Wegweiser für pflanzenbasierte Ernährung in Krankenhäusern, zusammen mit dem Deutschen Krankenhaus Institut (DKI), a´verdis und vielen Expert:innen wie Prof. Keller und Prof. Michalsen erarbeitet, um auf die multidimensionale Relevanz von Ernährung für (planetare) Gesundheit aufmerksam zu machen. BKK ProVita ist ein Pionier der Gemeinwohlökonomie, der sich für Fairness mit seinen Berührungsgruppen einsetzt und in der letzten Gemeinwohlbilanz mit 790 von 1.000 möglichen Punkten einen Spitzenwert aller teilnehmenden Organisationen erreichte. Wir sind Deutschlands erste klimaneutrale Krankenkasse. Der CO2-Fußabdruck seit 2016 ermöglicht es, Treibhausgasemissionen der BKK ProVita zu erfassen und stellt damit die Basis der nächsten Schritte dar. Unser Verständnis von Klimaneutralität erfolgt gemäß folgendem iterativen Prozess: Erfassen – Reduzieren – Kompensieren. Auf diese Weise ist es uns als erste klimaneutral zu werden. Durch Reduktionsmaßnahmen konnten wir unsere Emissionen um rund die Hälfte reduzieren. Wir beziehen bspw. Ökostrom aus 100 % regenerativen Energien und haben ein nachhaltiges Beschaffungswesen, d.h. wir beziehen keine Werbemittel aus Plastik und beziehen bei unseren Ausschreibungen soziale und ökologische Kriterien ein. Aufgrund der bereits heute spürbaren und sich künftig verstärkenden Auswirkungen des Klimawandels auf die menschliche Gesundheit betreiben wir aktiven Klimaschutz und sensibilisieren den Gesundheitssektor für Anpassungen an den Klimawandel. Als Krankenkasse und Körperschaft des öffentlichen Rechts haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, so in die Gesellschaft und in das Gesundheitssystem zu wirken, dass das gesamte System beginnt, sich zu transformieren. Mithilfe von Angeboten zur Gesundheitsförderung in Beruf und Alltag wirken wir weit über unsere Versichertengemeinschaft in die Gesellschaft hinein, um einen nachhaltigen Lebensstil zu fördern. Dabei leitet uns auch die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie, insbesondere das Sustainable Development Goal (Nachhaltigkeitsziel) SDG 3 „Gesundheit und Wohlergehen“, das mit ausreichend Bewegung, gesunder Ernährung sowie Stressregulierung auf Prävention setzt. BKK ProVita war daher auch an der Auftaktveranstaltung zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie aktiv beteiligt. Wir fördern gezielt innovative Versorgungsansätze der Medizin, um unser gesamtes Gesundheitswesen zu transformieren. So wollen wir Politik und Gesellschaft für die Gesundheitsfolgen der Klimakrise sensibilisieren und Umweltschutz im Gesundheitssystem verankern – deshalb sind wir der Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) beigetreten, Unterstützer von HealthforFuture und Erstunterzeichner eines offenen Briefs „Health Recovery“ an die G20 Staatschefs zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen. In dem Schreiben heißt es: "Die Klimakrise ist eine existenzielle Bedrohung der Menschheit und zugleich die größte Gefahr für die menschliche Gesundheit. Und: Es bleibt nur noch wenig Zeit zu handeln." Außerdem haben wir die Nachhaltigkeitsinitiative BKK GREEN HEALTH im BKK Netzwerk mit angestoßen, um auch weitere Akteure des Systems bei einer nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Durch unsere Mitgliedschaften bei Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) oder dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) gehören wir zu einer starken Gemeinschaft, in der wir Synergien nutzen, uns austauschen und uns gegenseitig unterstützen können. So kann ein gesamtgesellschaftlicher Wandel angestoßen werden. Unser Ziel: Gesunde Menschen auf einem gesunden Planeten. Mehr Infos unter www.bkk-provita.de/klimaneutral
  • Logo der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Kaufmännische Krankenkasse Bewertung der KKH Kaufmännische Krankenkasse
    Die KKH geht verantwortungsbewusst mit Ressourcen um und handelt umweltfreundlich. Sie verringert konsequent ihren CO2- und Energieverbrauch, setzt auf umweltfreundliche Alternativen und rückt das Thema Nachhaltigkeit bei Versicherten sowie Mitarbeitenden in den Fokus. Ökologische Nachhaltigkeit wird überall dort gelebt und umgesetzt, wo es finanziell und organisatorisch möglich ist.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Bayern und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen AOK Baden-Württemberg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK firmus und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und IKK classic
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Linde und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK Bremen/Bremerhaven und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Hessen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Diakonie und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und BARMER
  • Vergleich zwischen Bertelsmann BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK exklusiv und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Freudenberg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Herkules und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen KNAPPSCHAFT und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen bkk melitta hmr und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BKK DürkoppAdler und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen mhplus BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK VBU und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen VIACTIV Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Debeka BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen energie-BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Scheufelen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Salus BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Wirtschaft & Finanzen und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ProVita und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen IKK - Die Innovationskasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK ZF & Partner und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Continentale Betriebskrankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen R+V Betriebskrankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BKK Faber-Castell & Partner und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Heimat Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen TUI BKK und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Audi BKK und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen SBK und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und IKK classic
  • Vergleich zwischen BKK EUREGIO und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und hkk
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und Salus BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BKK VBU
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und IKK gesund plus
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und TUI BKK
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und SKD BKK
  • Vergleich zwischen BKK Faber-Castell & Partner und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Public und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen Pronova BKK und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und BKK Scheufelen