Die beste Krankenkasse für mich finden

einfach 2 Krankenkassen auswählen und sofort die Leistungen vergleichen
Schritt 1 Wählen Sie ihr Bundesland:
Schritt 2 Krankenkasse:
Schritt 3 vergleichen mit:
 
Stand der Daten: 15.08.2022

Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Mobil Krankenkasse

Die BERGISCHE Krankenkasse ist eine in Hamburg und Nordrhein-Westfalen geöffnete Krankenkasse. Über 100 Mitarbeiter in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal und Bergisch Gladbach stehen für ihre Verbundenheit mit der Region.
Die BERGISCHE Krankenkasse entstand 1997 aus dem Zusammenschluss der BKK Kortenbach & Rauh und der BKK Rasspe. Die BKK Kortenbach & Rauh wurde bereits 1871 gegründet.

Zum 01.01.2009 erfolgte die Umbenennung der Kasse in „Die Bergische Krankenkasse“, nachdem Sie zunächst
„BKK Bergisch Land“ hieß. Ihr Hauptsitz befindet sich in Solingen.

Die BERGISCHE Krankenkasse betreut 55.722 Mitglieder und 73.584 Versicherte. Sie setzt neben einem vielfältigen Angebot an kostenlosen Zusatzleistungen auf Regionalität und solides Wirtschaften. Die BERGISCHE Krankenkasse erhebt einen Zusatzbeitrag von 1,40 %, der gesamte Krankenkassenbeitrag liegt somit bei 16,00 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die BERGISCHE Krankenkasse die Testnote 1,5.

Die Mobil Krankenkasse ist eine  bundesweit geöffnete Krankenkasse. Sie wurde 1952 als Betriebskrankenkasse für die Mitarbeiter der Mobil Oil AG gegründet, ist seit 1999 aber auch für betriebsfremde Versicherte geöffnet. Im Jahr 2008 fusionierte sie mit der KEH Ersatzkasse, 2014 erfolgte ein weiterer Zusammenschluss mit der Hypovereinsbank BKK. Der Hauptsitz der Mobil Krankenkasse befindet sich in München.

Die Mobil Krankenkasse betreut 731.189 Mitglieder und 966.405 Versicherte. Sie bietet ihren Kunden neben kompetenter und unbürokratischer Betreuung auch einen umfassenden Katalog an Zusatzleistungen, z.B. in den Bereichen Alternativmedizin und Schwangerschaft. Der von der Mobil Krankenkasse erhobene Zusatzbeitrag beträgt 1,29 %, daraus ergibt sich ein Krankenkassenbeitrag von 15,89 %. 

Im aktuellen Krankenkassentest von krankenkasseninfo.de erreichte die Mobil Krankenkasse die Testnote 1,6.


Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse

1,5
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF) Onlineantrag

Bewertung der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse

1,6
(Wertung im letzten Test)
Infos anfordern Antrag (PDF) Onlineantrag
Zusatzbeitrag: ˇ Krankenkassenbeitrag
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Der Beitragssatz der BERGISCHEN Krankenkasse beträgt 16,00% (14,60% + 1,40%).
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Der Beitragssatz der Mobil Krankenkasse beträgt 15,89% (14,6%+1,29%).
  • Service: ˇ Anzahl Geschäftsstellen
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE Krankenkasse hat sieben Kundenzentren in Solingen Wald, Solingen Ohligs, Wuppertal, Köln, Duisburg sowie Bedburg.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    4 Geschäftsstellen
  • Kennwortgeschützte Online-Geschäftsstelle
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Mit der Online-Geschäftsstelle können Sie einen Großteil Ihrer Anliegen bequem von zu Hause aus digital und im Handumdrehen erledigen. So haben die Kunden den Service der BERGISCHEN immer dabei. Neben dem klassischen Computer kann hierfür auch ein Tablet oder sogar das Smartphone genutzt werden. Durch die App können sämtliche Belege eingereicht und bearbeitet werden, es gibt keine Begrenzung auf bestimmte Themen oder Ähnliches.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • Hotline / telefonische Erreichbarkeit
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Während der Geschäftszeiten ist die BERGISCHE über die Rufnummer 0212 2262-0 erreichbar. Die Beratung findet ausschließlich durch Fachpersonal der Sozialversicherung statt. Die BERGISCHE bietet einen Rückrufservice zum Wunsch-Termin mit Wunsch-Uhrzeit an auch außerhalb der Geschäftszeiten. Telefon: 0212 2262-0, Fax: -411 Telefonische Erreichbarkeit: Montags bis Donnerstags 7 bis 18 Uhr Freitags 7 bis 17 Uhr Arzneimittelhotline: Montags bis Donnerstags 7 bis 18 Uhr Freitags 7 bis 17 Uhr Erreichbarkeit Sozialer Dienst inklusive der Möglichkeit zur Video-Beratung: Montags bis Donnerstags 7 bis 18 Uhr Freitags 7 bis 17 Uhr Samstags 10 bis 12 Uhr (0159 06748282) Erreichbarkeit per Nachrichtenpostfach App: Montags bis Donnerstags 7 bis 20:30 Uhr Freitags 7 bis bis 20:30 Uhr Samstags 8 bis 16 Uhr Erreichbarkeit per info@: Montags bis Donnerstags 7 bis 20:30 Uhr Freitags 7 bis 20:30 Uhr Samstags 8 bis 16 Uhr Neu: Corona-Hotline (Medizinische Hotline): Kostenfrei & rund um die Uhr unter 0212 2262-450
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Mo.-Fr. 07:30 - 19:00 ist die Service-Hotline 0800 - 255 0800 erreichbar.
  • Ärztehotline
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE bietet das Gesundheitsportal, einen Expertenchat mit Ärzten zu diversen Themen sowie das Medium BKK Web TV als kostenloses Video- und Medienportal zu Gesundheitsthemen. Neu: Corona-Hotline (Medizinische Hotline) Kostenfrei & rund um die Uhr unter 0212 2262-450
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Online-Sprechstunde - telemedizinische Beratung und Behandlung für alle Versicherten rund um die Uhr per Videocall.
  • spezielle Hotline
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Pflegeversicherung, Pflegeberatung: 0212 2262-310, Sozialer Dienst: 0212 2262-106, Reha-Beratung, Kundenzentrum Bergisch Gladbach: 02202 29412-0, Versorgungsmanagement: 0212 2262-350, Hilfsmittel-Fachberatung mit Hausbesuchen: 0212 2262-358 Entlassmanagement: 0212 2262-106 Die Corona-Hotline ist rund um die Uhr & an Wochenenden erreichbar unter 0212 2262-450
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • Persönlicher Ansprechpartner und persönliche Beratung
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Immer für Sie da – online, telefonisch oder ganz persönlich. Jeder Versicherte der BERGISCHEN Krankenkasse erhält individuelle und unbürokratische Hilfe von qualifizierten Fachkräften in den Kundenzentren in Solingen, Wuppertal, Köln und Bedburg. Dafür steht dem Kunden sein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die BERGISCHE Krankenkasse einen sozialen Dienst, der auch Videosprechstunden beinhaltet sowie den Hausbesuch-Service an. Mitarbeiter kommen bei Bedarf auch für eine persönliche Beratung nach Hause.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Persönliche Beratung gibt es in den Service-Points Hamburg, Celle, Neu-Isenburg und München. Unsere Öffnungszeiten an allen Standorten: Mo.-Mi. 09:00 - 16:00 Uhr Do. 09:00 - 18:00 Uhr Fr. 09:00 - 14:00 Uhr Bitte vereinbaren Sie vor Ihrem Besuch einen Termin.
  • eigener Facharzt-Terminservice (Vermittlung von Arztterminen)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Bei der BERGISCHEN Krankenkasse gíbt es einen Arzttermin-Service unter: 0212 2262-0. Die BERGISCHE übernimmt die Terminvereinbarung wahlweise beim Allgemeinmediziner oder Spezialisten in der Nähe (ausgenommen Psychotherapeuten). Innerhalb von 24 Stunden erhält man eine persönliche Rückmeldung mit Informationen zu Ihrem vereinbarten Termin. Diese Vermittlung wird zusätzlich zu den Angeboten der KVen angeboten. Der Service ist für die Kunden der BERGISCHEN Krankenkasse kostenfrei.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Über dieses Angebot ist es möglich, auf den Terminpool des Ärztenetzes Hamburgs zuzugreifen und Termine bei Fachärzten zu buchen. Versicherte, die aufgrund ihrer Krankengeschichte einen schnellen Facharzttermin benötigen und ggf. ein chronischer Krankheitsverlauf aufgrund langer Wartezeiten auf einen Facharzttermin vermieden werden kann, erhalten schneller oder früher einen Facharzttermin sowie eine zeit- und wohnortnahe qualitätsgesicherte Behandlung in Hamburg.
  • Unterstützung bei Behandlungsfehlern
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird gewährt.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Unterstützung bei Behandlungsfehlern wird angeboten.
  • Beschwerdestelle
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Kundenimpulsmanagement: Michael Hochhausen, Tel. 0212 2262-159 Fax: 5159 E-Mail: michael.hochhausen@bergische-krankenkasse.de
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Hotline 0800 255 3002-830 Montag bis Freitag in der Zeit von 7:30 bis 17:00 Uhr; sichere Kontaktaufnahme auch über das Kontaktformular im Internet möglich
  • Krankenkassen - App
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Heimatnähe in der Hosentasche – die neue Service App der BERGISCHEN Mit der App haben Sie den Service immer dabei und erledigen so viele Sachen ganz einfach im Handumdrehen. Außerdem bietet Ihnen die App den direkten Weg zum Kundenmagazin und Social Media mit Instagram, Facebook und Twitter.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    1. Service-App MOBIL ME - das persönliche digitale Postfach: Krankmeldungen, Rechnungen, Bescheinigungen und Anträge hochladen und über die App verschicken. Die Post der Mobil Krankenkasse kommt direkt in die App und ist immer griffbereit. 2. ePA-App der Mobil Krankenkasse - Die elektronische Patientenakte (ePA) ist ein sicherer digitaler Ablageort, an dem alle medizinischen Dokumente verwaltet und organisiert werden können. Die Verwaltung der Inhalte erfolgt einfach über die ePA-App.
  • Krankenpflege / Haushaltshilfe: ˇ zusätzliche häusliche Krankenpflege
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Neben der Behandlungspflege erhalten die Versicherten der BERGISCHEN auch Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung, sofern diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung notwendig sind und eine im Haushalt lebende Person die Pflege und Versorgung nicht im erforderlichen Umfang übernehmen kann. Der Anspruch besteht bis zu vier Wochen je Krankheitsfall. Die Zeiten der häuslichen Krankenpflege anstatt stationärer Krankenhausbehandlung werden angerechnet.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Neben der häuslichen Krankenpflege in Form der Behandlungspflege zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung wird die im Einzelfall erforderliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung bis zu einer Stunde je Pflegeeinsatz und bis zu 25 Pflegeeinsätzen je Kalendermonat erbracht, wenn Pflegebedürftigkeit im Sinne des SGB XI nicht vorliegt und eine andere im Haushalt lebende Person den Kranken nicht in dem erforderlichen Umfang pflegen und versorgen kann. Die Dauer ist auf die Notwendigkeit der Erbringung der Behandlungspflege begrenzt.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (mit Kind im Haushalt)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE gewährt, soweit nicht arbeitsrechtliche Regelungen eine entsprechende Leistung vorsehen oder eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann, auch dann für längstens 8 Stunden täglich Haushaltshilfe, a) wenn bei ständig erforderlicher Bettlägerigkeit bei gefährdeter Schwangerschaft die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Die Haushaltshilfe wird für den medizinisch notwendigen Zeitraum bis zur Entbindung gewährt. b) wenn und solange nach ärztlichem Zeugnis dadurch Krankenhausbehandlung vermieden oder verkürzt wird für längstens 4 Wochen. Es gilt die Zuzahlungsregelung nach § 38 Absatz 5 in Verbindung mit § 61 Satz 1 SGB V.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Über die gesetzliche Regelung des § 38 Abs. 1 SGB V hinaus gewährt die Mobil Krankenkasse Haushaltshilfe unter den Voraussetzungen, dass a) dem Versicherten nach einer ärztlich bescheinigten Behandlungsmaßnahme wegen Krankheit die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist und b) eine im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann, und c) ein Kind im Haushalt lebt, welches das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder das behindert und auf Hilfe angewiesen ist. Die Haushaltshilfe wird für den Zeitraum der medizinischen Notwendigkeit, längstens für 30 Tage gewährt.
  • erweiterter Anspruch auf Haushaltshilfe wegen schwerer Krankheit oder akuter Verschlimmerung einer Krankheit (ohne Kinder)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE leistet Haushaltshilfe bei Schwangerschaft oder Entbindung, sofern nach ärztlicher Feststellung wegen ständig erforderlicher Bettlägerigkeit bei gefährdeter Schwangerschaft die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Sie wird in dem Fall grundsätzlich unbegrenzt, maximal bis zum Zeitpunkt der Entbindung erbracht. Es ist nicht erforderlich, dass ein Kind im Haushalt lebt, welches der Betreuung oder Beaufsichtigung bedarf.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • Naturheilverfahren: ˇ Osteopathie
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Mit dem FlexiBonus² der BERGISCHEN profitieren die Versicherten von bis zu 300 € als Prämie für osteopathische Behandlungen (Osteopathie, Akupunktur und Chiropraktik) .
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse beteiligt sich an den Kosten für maximal drei Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 v. H. des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 40,00 Euro pro Sitzung, im Rahmen unseres Extra Gesundheitsgeldes - 200PLUS.
  • Behandlungen mit Homöopathie
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Kunden der BERGISCHEN können sich bei allen entsprechend qualifizierten Ärzten umfassend homöopathisch behandeln lassen. Zum Leistungsumfang gehört neben der Erst- und Folgeanamnese die homöopathische Analyse und Beratung sowie die Repertorisation. Die Abrechnung erfolgt in voller Höhe über die elektronische Gesundheitskarte. Privatrechnungen von Homöopathen, die dem Vertrag nicht angeschlossen sind, werden nicht übernommen.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Bei speziell ausgebildeten Vertragsärzten, die die Zusatzbezeichnung "Homöopathie" führen dürfen, können kostenlos homöopathische Leistungen in Anspruch genommen werden.
  • anthroposophische Medizin
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für anthroposophische Medizin im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 255,00 Euro.
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Im Vital- und Wellnesshotel „Zum Kurfürsten“ an der Mosel die traditionelle Chinesische Medizin (TCM) erleben (ein exklusives Angebot für Versicherte der BERGISCHEN).
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für TCM im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 255,00 Euro.
  • weitere Naturheilverfahren
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Versicherte der BERGISCHEN profitieren von attraktiven Sonderkonditionen aufgrund der Kooperation mit dem Berufsverband der Heilpraktiker e. V. NRW. Sie erhalten direkt beim Heilpraktiker 15 % Rabatt auf alle im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) aufgeführten Leistungen.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für weitere Naturheilverfahren im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 255,00 Euro.
  • Kostenübernahme rezeptfreie Medikamente (z.B.Homöopathie, Phytotherapie, Anthroposophische Medizin )
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse erstattet 80 v. H. des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 100,00 Euro pro Kalenderjahr (insgesamt für verschiedene Leistungen max. 200,00 Euro pro Kalenderjahr).
  • Zahnvorsorge: ˇ professionelle Zahnreinigung
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Es besteht (ergänzende Inanspruchnahme ist möglich!) ein Versorgungsvertrag mit der Indento Managementgesellschaft mbH welche u. a. die Erbringung einer zuzahlungsfreien Professionellen Zahnreinigung sowie einer Schwangeren-Prophylaxe bei teilnehmenden Zahnärzten beinhaltet. Die BERGISCHE bezuschusst ergänzend zum Indento-Vertrag eine Rechnung pro Jahr bis zu 75 € (außerhalb eines Gesundheitskontos!).
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse erstattet 80 v. H. des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 40,00 Euro pro Kalenderjahr (insgesamt für verschiedene Leistungen max. 200,00 Euro pro Kalenderjahr).
  • höherwertiger Zahnersatz (über Regelversorgung)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Kunden der BERGISCHEN Krankenkasse erhalten über Indento – DentNet bei teilnehmenden Zahnärzten • Zahnersatz zum Nulltarif (ohne Zuzahlung) • Kostenfreie Professionelle Zahnreinigung (jährlich) • Implantat-gestützten Zahnersatz • iKrone und iBrücke (Zahnersatz Made in Germany) mit vergünstigten Konditionen • Kostenfreie Schwangeren-Prophylaxe Versicherte der BERGISCHEN können weiterhin Geld sparen, indem sie von der Partnerschaft mit der 2te-Zahnarztmeinung profitieren. Nutzen Sie die Online-Auktion unter www.2te-ZahnarztMeinung.de gratis.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Vergünstigten Zahnersatz gibt es durch eine Kooperation mit der 2ten-Zahnarztmeinung
  • weitere Zusatzleistungen für Zahngesundheit
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE übernimmt die Kosten bis 300 € für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr für folgende Zusatzleistungen in Zusammenhang mit einer zahnärztlichen Behandlung • Fissuren-Versieglung der Prämolaren (Vormahlzähne, einmalig) • Behandlung mit Lachgas • KfO-Zusatzleistungen (i. V. m. Regelleistung) Außerdem bietet die BERGISCHE Krankenkasse darüber bei teilnehmenden Zahnärzten DentNet Zahnersatz zum Nulltarif (zuzahlungsfrei bei 30%igen Bonus) sowie Kronen und Brücken zu vergünstigen Konditionen Made in Germany - und vieles mehr. Neuer Selektivvertrag Indento – Dent Net Kunden der BERGISCHEN erhalten bei teilnehmenden Zahnärzten • Zahnersatz zum Nulltarif (ohne Zuzahlung) • 1 x kostenfreie PZR (jährlich) • Implantat-gestützten Zahnersatz • iKrone und iBrücke (Zahnersatz Made in Germany) • Besondere Prophylaxe für Schwangere Weitere Sparmöglichkeiten für die Kunden der BERGISCHEN gibt es durch die Koopertation mit 2te-Zahnarztmeinung.de.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    1. Endodontonische Behandlung: aufwändige Wurzelbehandlung nach modernsten Behandlungsmethoden. (Kosten der Privatbehandlung werden in gleicher Höhe wie bei einer gesetzlich vereinbarten Standardbehandlung erstattet. Individuell zuzuzahlen ist dann nur der Differenzbetrag zwischen Standard- und aufwändiger Wurzelbehandlung. 2. Kooperation mit www.2te-ZahnarztMeinung.de
  • Sehhilfen: ˇ Zuschuss für Sehhilfen (Brille, Kontaktlinsen, Optoelektronik)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE erstattet im Rahmen des FlexiBonus² eine Rechnung pro Jahr für Brillen oder Kontaktlinsen zu 100 % bis zu 300 € innerhalb von 3 Kalenderjahren. (Für Versicherte ab 1 Jahre). Darüber hinaus erhalten Versicherte der BERGISCHEN einen Sonderrabatt von 10% auf ihren ersten Einkauf oder ihre erste Online-Bestellung von Brillen und Kontaktlinsen bei der eye-buy GmbH unter https://www.brillen-solingen.de.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse gibt einen Zuschuss für Sehhilfen im Rahmen des Bonusprogramms "fitforcash" in Höhe von maximal 255,00 Euro.
  • Vorsorge: ˇ Hautscreening über den gesetzlichen Rahmen hinaus
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    1. Die Hautkrebsvorsorge kann über den Vertrag Hausarzt+ bereits jedes Kalenderjahr ab dem vollendeten 35. Lebensjahr abgerechnet werden. 2. Im Rahmen des FlexiBonus² bis 300 € wird das Hautscreening mit Auflichtmikroskopie bezahlt. Die Hautkrebsvorsorge können alle Versicherten deutschlandweit im gesamten Versorgungsgebiet durchführen. 3. Darüber hinaus hat die BERGISCHE Versorgungsverträge mit Kassenärztlichen Vereinigungen geschlossen, welche die Abrechenbarkeit über die eGK beinhalten auch bereits ohne Altersbeschränkung sowie in der Altersstufe der 20 bis 35-Jährigen inklusive Auflichtmikroskopie.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Kostenübernahme für ein jährliches Hautkrebsscreening wird mit Auflichtmikroskopie für alle Versicherten ab 18 Jahren angeboten. Ab 35 Jahren besteht auch die Möglichkeit, jedes Jahr ein Hautkrebsscreening in Anspruch zu nehmen. Hierbei besteht jedoch die Besonderheit, dass sich die Vertragsleistung mit der gesetzlichen Leistung abwechselt. Beispiel: Mit 35 Jahren kann die gesetzliche Untersuchung durchgeführt werden; mit 36 Jahren die Vertragsleistung usw. Damit bietet die Mobil Krankenkasse auch allen über 35-jährigen eine jährliche Hautkrebsvorsorge an. In Ergänzung zur regulären Hautkrebsvorsorge können Versicherte der Mobil Krankenkasse ab sofort eine digitale Ganzkörperfotografie über unseren Vertrag HautkrebsscreeningPLUS nutzen. Mithilfe einer innovativen Bilderkennungssoftware werden alle Muttermale erkannt und vermessen. Anschließend erfolgt ein automatischer Vergleich mit den Bildern der letzten Untersuchung. Dadurch können mögliche Abweichungen zum Ursprungsbild erkannt und der Dermatologe bei der weiteren Therapieentscheidung unterstützt werden.
  • sportmedizinische Untersuchungen
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE erstattet pro Jahr eine Rechnung von bis zu 300 € für die Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung (inklusive Belastungs-EKG, Lungenfunktionsuntersuchung oder Laktatbestimmung). Außerdem wird die Durchführung der Sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung im Rahmen des FlexiBonus² Bonusprogramms ergänzend als Maßnahme bepunktet.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Sportler-Check-up: Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung: Erstattung des Basis-Check-up mit bis zu 70,00 Euro für (Wieder-)Einsteiger und des erweiterten Sportler-Check-Up mit bis 130,00 Euro für Leistungsorientierte. Leistungen: Anamnese, Erhebung des Ganzkörperstatus, EKG, Lungenfunktionsprüfung und Laktatbestimmung.
  • Magen- und Darmkrebsvorsorge
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    1. Die BERGISCHE übernimmt die Kosten der medizinischen Tastuntersuchung (MTU) in Höhe von bis zu 46,50 € einmal pro Jahr. 2. Die BERGISCHE erstattet parallel zu den o. g. Leistungen pro Jahr eine Rechnung bis zu 300 € für den FOBplus-Stuhltest im Rahmen der Darmkrebsvorsorge oder auch einen zusätzlichen Check-Up.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • Brustkrebsvorsorge
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    1. discovering hands® setzt den überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen zur Ergänzung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung ein. Die Kosten der Medizinischen Tastuntersuchung (MTU) in Höhe von bis zu 46,50 € einmal jährlich übernimmt die BERGISCHE Krankenkasse. Sie gehört damit zu den bundesweit wenigen Kassen, die ihren Kunden diese Leistung erstatten. 2. Die BERGISCHE hat IGV-Verträge geschlossen zur Früherkennung familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs sowie zur Risikofeststellung, interdisziplinäre Beratung, Gendiagnostik, IFNP sowie Indikationsstellung PARPi-Therapie 3. Die BERGISCHE erstattet parallel zu den o. g. Leistungen pro Jahr eine Rechnung bis zu 300 € für eine Mammographievorsorge vor dem 50. Lebensjahr oder Ultraschalluntersuchung Brust/Unterleib/Spirale.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    1. Erweiterte Tastuntersuchung discovering hands®: Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten in Höhe von maximal 53,00 Euro pro Kalenderjahr für eine Brustkrebsuntersuchung durch blinde und sehbehinderte Menschen mit der Qualifizierung als medizinische Tastuntersucher/-innen (MTU)in bestimmten Fällen. 2. Gendiagnostik bei erblich bedingtem Brust- und Eierstockkrebs: In Deutschland erkranken jedes Jahr rund 70.000 Frauen an Brustkrebs und/oder Eierstockkrebs. Bei beiden Krebsarten gibt es Betroffene, deren Erkrankung aufgrund ihrer genetischen Disposition erblich bedingt ist. Mit einem Gentest ist es möglich, eine solche Veranlagung frühzeitig festzustellen und mit präventiven Maßnahmen darauf zu reagieren. Sollte der Verdacht bestehen, ein erhöhtes Erkrankungsrisiko zu haben, bieten wir unseren Versicherten eine umfassende qualitätsgesicherte Beratung sowie die Teilnahme an einem Gentest in speziellen Zentren (sog. FBREK-Zentren) an. Wir übernehmen die Kosten für Risikopatientinnen bundesweit in teilnehmenden Zentren.
  • weitere Leistungen im Bereich Krebsvorsorge / Früherkennung
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    1. Die BERGISCHE bietet ihren Kundinnen eine ärztliche Versorgung zur Risikofeststellung, interdisziplinäre Beratung, Gendiagnostik, intensivierte Früherkennungsmaßnahmen bei familiärer Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs in diversen Unikliniken als Vorsorgeleistung an. 2. Die BERGISCHE hat einen bundesweit gültigen Vertrag geschlossen über die molekularpathologische Genexpressionsdiagnostik. Inhalt hierbei ist eine molekularpathologische prognostische Multigendiagnostig bei Mammakarzinom. 3. Die BERGISCHE bezuschusst im Rahmen des FlexiBounus² pro Jahr eine Rechnung von bis zu 300 € aus dem Bereich der Vorsorge/Früherkennung: Hautkrebsscreening mit Auflichtmikroskopie Glaukom-Vorsorge (inkl. Messung des Augeninnendrucks und Spiegelung des Augenhintergrunds), PSA-Wertmessung, Osteoporose-Screening (Knochendichtemessung), Mammographievorsorge vor dem 50. Lebensjahr, Ultraschalluntersuchung Brust/Unterleib/Spirale, Chlamydienscreening, Klimakteriumsprechstunde, Thin-Prep-Abstrich, FOBplus-Stuhltest im Rahmen der Darmkrebsvorsorge, zusätzlicher Check-Up, Venen-Check 4. Die BERGISCHE bietet ab 01.04.2022 eine bundesweite Versorgung für das telemedizinische Angebot "Online Hautcheck" an. 5. Die Gesundheitsuntersuchung ab 35 kann über den Vertrag Hausarzt+ bereits jedes Kalenderjahr abgerechnet werden.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Screening der äußeren Genitalien: Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 4.900 Männer an einem bösartigen Hodentumor. Am häufigsten betroffen sind Männer in einem Alter zwischen 25 und 45 Jahren. Bei rechtzeitigem Erkennen und Behandeln von Veränderungen an den äußeren Genitalien bestehen gute Heilungschancen. Jeder Mann, der Auffälligkeiten bemerkt, sollte sich daher vom Arzt untersuchen lassen. So kann eine angemessene Behandlung eingeleitet werden. In Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. bietet die Mobil Krankenkasse allen versicherten Männer vom 20. bis 45. Lebensjahr einmalig ein Screening der äußeren Genitalien an.
  • Zuschuss zu ambulanten Vorsorgekuren
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    In anerkannten Kurorten bezuschusst die BERGISCHE Krankenkasse die Unterkunft, Verpflegung, Fahrkosten und Kurtaxe mit 16 € pro Kalendertag.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Der Zuschuss zu Vorsorgekuren beträgt 13 EUR pro Tag.
  • Impfungen: ˇ Reiseimpfungen (Privatreisen)
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE erstattet die von der Ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts (STIKO) empfohlenen Reiseschutzimpfungen zu 100%. Zu den von der STIKO empfohlenen Reiseimpfungen gehören aktuell die Impfungen gegen Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Influenza, Japanische Enzephalitis, Meningokokken der Serogruppen ACWY, Poliomyelitis, Tollwut und Typhus. Auch die Malariaprophylaxe wird erstattet. Die BERGISCHE übernimmt zusätzlich für versicherte Personen, die das 18. aber nicht das 27. Lebensjahr vollendet haben, die Kosten für Impfungen gegen das Humane Papillomvirus.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    In begründeten Ausnahmefällen wegen erhöhtem Gesundheitsrisikos werden folgende Impfungen auch bei Privatreisen übernommen: Cholera, FSME, Gelbfieber, Hepatitis A und B, Meningokokken-Meningitis, Tollwut, Typhus + japanische Enzephalitis. Die Übernahme der Kosten für Schutzimpfungen beträgt 80% für den Impfstoff. Für die ärztlichen Leistungen wird maximal der Betrag erstattet, der bei der vertragsärztlichen Behandlung entstanden wäre.
  • Grippeschutzimpfung für alle Versicherten
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE übernimmt alle Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen werden und in die Schutzimpfungsrichtlinie aufgenommen wurden. Sie erhalten die Impfungen kostenfrei über die Gesundheitskarte. Impfsaison - ab sofort können sich alle unsere Kunden im Bereich der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein gegen Grippe impfen lassen – einfach per Gesundheitskarte. Grippeschutzimpfungen sind abhängig von der Verfügbarkeit des Impfstoffes. Die Abrechnung erfolgt nach medizinischer Notwendigkeit direkt über die Gesundheitskarte.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt für alle Versicherten die anteiligen Kosten für die jährliche Grippeschutzimpfung. Für den Impfstoff werden 80 % erstattet und für die ärztliche Leistung der Betrag, der bei der vertragsärztlichen Leistung entstanden wäre.
  • Spezielle Leistungen: ˇ Online-Fitness-Kurse
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die Versicherten der BERGISCHEN haben ein persönliches Budget von 560 € pro Kalenderjahr für Präventionskurse, welche auch online angeboten werden können. Das bedeutet, dass pro Jahr zwei Kurse durchgeführt werden können. Als besonderes Highlight bezuschusst die BERGISCHE auch die 7Mind App. Hiermit lernt es sich entspannter leben. Mit den Meditationen von 7Mind kann zu mehr Ruhe und Wohlbefinden gefunden werden. Zu den Kursen gehören Angebote aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung oder Suchtprävention.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für Online-Gesundheitskurse in voller Höhe bis zu 200,00 Euro für maximal zwei zertifizierte Gesundheitskurse pro Kalenderjahr. Voraussetzung ist lediglich, dass der jeweilige Kurs von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert und erfolgreich abgeschlossen wurde.
  • Prävention: ˇ Gesundheitsreisen
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    190 € gibt die BERGISCHE Krankenkasse den Versicherten dazu, wenn ein Aufenthalt mit zwei Gesundheitskursen gebucht wird. Das ist zum Beispiel bei Fitforwoman, Fitforyoung oder Fitfor50plus der Fall. Beim Programm Well-Aktiv profitieren Sie von 150 € Erstattung. Darüber hinaus bietet die BERGISCHE Krankenkasse auch als Gesundheitsprogramm die Aktivwoche und übernimmt 160 € für Erwachsene und 110 € für Kinder ab sechs Jahren im speziellen Familienprogramm. Sieben Tage für Ihre Gesundheit – ein Programm, das für Sie in Unterkünften in den schönsten Gegenden Deutschlands extra für Sie entwickelt wurde. Es können außerdem die Reiseprogramme Akti-Plus und Akti-Vera gebucht werden. Hier beträgt der maximale Vorteilsbonus für alle Versicherten der BERGISCHEN Krankenkasse weitere satte 280 €.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse hat ein umfangreiches Angebot an Gesundheitsreisen. Die Mobil Krankenkasse entlastet die Reisekasse mit bis zu 200 EUR pro Person.
  • eigene Präventionskurse
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE bietet eigene Gesundheitskurse kostenfrei für die Teilnehmer an. Eigene Präventionskonzepte werden im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements angeboten. Die BERGISCHE bietet ein eigenes zertifiziertes Kurskonzept für alle Fitnessstudios an, die bundesweit übernommen werden können. Die BERGISCHE fördert die digitale Gesundheitskompetenz.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Leistungen, die von der Mobil Krankenkasse selbst erbracht werden, werden als Sachleistung gewährt, ohne dass die Versicherten sich an Kosten beteiligen.
  • Präventionskurse von Fremdanbietern
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE beteiligt sich mit bis zu 560 € jährlich für die Teilnahme an zertifizierten Sport- und Gesundheitskursen aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung oder Suchtprävention (2 Kurse pro Jahr bis zu 280 €). Digitale Gesundheitsangebote (DiGA) werden von der BERGISCHEN übernommen. Online-Kurs der 7Mind-App wird von der BERGISCHEN kostenfrei angeboten.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse übernimmt die Kosten für Gesundheitskurse von Fremdanbietern in voller Höhe bis zu 200,00 Euro für maximal zwei Kurse pro Kalenderjahr. Voraussetzung ist lediglich, dass der jeweilige Kurs von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) zertifiziert und an mindestens 80% der Termine teilgenommen wurde.
  • Gesundheitskonto
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die Bergische erstattet pro Jahr eine Rechnung von bis zu 300 € entweder für die Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung inklusive Belastungs-EKG, Lungenfunktionsuntersuchung oder die Laktatbestimmung. Außerdem wird die Durchführung dieser Untersuchung im Rahmen unseres FlexiBonus² Bonusprogramm als Maßnahme bezuschusst.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Extra Geld für Extra Leistungen: Mit Ihrem Extra Gesundheitsgeld - 200PLUS können Sie Rechnungen von Osteopathie, professioneller Zahnreinigung, Kinesiotaping und apothekenpflichtigen Arzneimitteln bei der Mobil Krankenkasse zur Erstattung einreichen. Erstattung pro eingereichter Rechnung: 80%, Ihr Budget: 200,00 Euro pro Jahr. Sie entscheiden, wie Sie Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und die Krankenkasse erstatten Ihnen die Kosten. Leistungen im Detail: Osteopathie: Erstattung pro eingereichter Rechnung: 80%, max. 3 Behandlung im Jahr à 40,00 Euro, Ihr Budget: 120,00 Euro pro Jahr Professionelle Zahnreinigung: Erstattung pro eingereichter Rechnung: 80%, Ihr Budget: 40,00 Euro pro Jahr für eine Behandlung pro Jahr apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtigen Arzneimittel: Erstattung pro eingereichter Rechnung: 80%, Ihr Budget: 100,00 Euro pro Jahr Kinesiotaping: Erstattung pro eingereichter Rechnung: 80%, Ihr Budget: 40,00 Euro pro Jahr
  • Bonusmodelle: ˇ Bonus für selbst Versicherte
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Im Rahmen des FlexiBonus² Bonusprogramms für Versicherte ab 16 Jahre wird entweder eine Geldprämie (Barprämie) bis zu 130 € oder eine Zweckprämie von bis zu 300 € gezahlt. Für die Teilnahme am Bonusprogramm ist nur die Durchführung sowie der Nachweis einer Maßnahme aus dem Bereich der Vorsorge, Schutzimpfung oder Bewegung notwendig. Eine Barprämie von 100 € beispielsweise ist durch Nachweis von nur 4 Maßnahmen möglich. Die Kunden können auch in der App auch den FlexiBonus² auswählen (Menüpunkt Service), ihre Maßnahmen einreichen, die Nachweise hochladen sowie die Auszahlung beantragen.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Der Aktiv-Bonus entspricht einer direkten Auszahlung. Versicherte bekommen 10,00 Euro für jede Vorsorgeleistung und je 40,00 Euro für bis zu zwei Gesundheitskurse. Insgesamt für Erwachsene bis zu 170,00 Euro und für Kinder bis zu 180,00 Euro. Das Aktiv-Konto entspricht einem Zuschuss zu Ihren individuellen Gesundheitskosten. Für Erwachsene bis zu 255,00 Euro und für Kinder bis zu 270,00 Euro.
  • Wahltarife: ˇ Wahltarif Selbstbehalt
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Für Mitglieder, deren Beiträge nicht von Dritten getragen werden, bietet die BERGISCHE Krankenkasse einen Wahltarif Selbstbehalt an. Voraussetzung hierfür sind Einnahmen zum Lebensunterhalt zwischen 4.740,00 € und 18.000,00 €. Je nach Einkommenshöhe zahlt die BERGISCHE eine jährliche Prämie von bis zu 180 €. Die volle Prämie wird ausgezahlt, wenn keine oder nur bestimmte Leistungen in Anspruch genommen werden. Für Leistungen, welche die Prämie mindern, wird ein Selbstbehalt vereinbart. Das bedeutet, dass ein kleiner Anteil der Kosten selbst zu tragen ist, zum Beispiel für eine ambulante Behandlung mit ärztlicher Verordnung oder einem stationären Aufenthalt im Krankenhaus. Keine Sorge, der maximale Selbstbehalt ist gedeckelt. In der Stufe 1 liegt das jährliche Risiko beispielsweise bei maximal 5 €, in der höchsten Stufe 5 bei 40 € jährlich. Außerdem gibt es viele Leistungen ohne Selbstbehalt, zum Beispiel zur Krankheitsverhütung und Vorsorge, zur Empfängnisverhütung, zur Prävention, unseren FlexiBonus² und viele mehr. Für ärztliche Leistungen ohne Verordnung muss nichts gezahlt werden, das übernimmt weiter wie gewohnt die BERGISCHE.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • Wahltarif Beitragsrückerstattung
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Rückzahlung beträgt 1/12 der jeweils im Jahr ab Beginn des Tarifs gezahlten Beiträge, pro Mitglied bis zu 600 EUR. Dabei zählt nicht nur der Beitrag, den man selbst für die Krankenversicherung aufbringt, sondern auch der Beitrag des Arbeitgebers.
  • Kombination von Selbstbehalt und Rückerstattung möglich
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
  • DMP, Hausarztmodell: ˇ Hausarztprogramm
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die BERGISCHE bietet den Wahltarif Hausarzt+ an. Bei medizinischen Fragen ist Ihr Hausarzt oft der erste Ansprechpartner. Er übernimmt für Sie bei Bedarf die Einbindung weiterer Fachärzte. Außerdem koordiniert er alle medizinischen, therapeutischen und / oder pflegerischen Maßnahmen und Behandlungen. Ihre Vorteile: - kostenfreie Teilnahme - Schnelle und kurzfristige Arzttermine - Für Berufstätige Termine außerhalb der Arbeitszeit - Kurze Wartezeit bis 30 Minuten - Videosprechstunde möglich - Hausarzt koordiniert Facharzt-Termine (ausgenommen Augen- & Frauenärzte) - Unnötige Doppeluntersuchungen bzw. Krankenhausaufenthalte entfallen - Arzneimittel können optimal aufeinander abgestimmt werden
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    Die Mobil Krankenkasse bietet das Hausarztprogramm bundesweit an. Erweiterte Vorsorgeuntersuchungen sowie Termine in zusätzlichen Früh-, Abend- oder Samstagssprechstunden können in Anspruch genommen werden.
  • DMP Programme
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Die kostenfreien Disease Management Programme (DMP) bietet die BERGISCHE Krankenkasse zur Zeit für diese Diagnosen an: - Diabetes Typ II - Diabetes Typ I - Brustkrebs - Koronare Herzerkrankung (KHK) - Asthma bronchiale - COPD (Chronische obstruktive Bronchitis)
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    BKK MedPlus-Programme für: • Asthma bronchiale • COPD • Diabetes mellitus 1 • Diabetes mellitus 2 • Brustkrebs • Koronare Herzkrankheit
  • Nachhaltigkeit: ˇ Nachhaltigkeit
  • Logo der BERGISCHE Krankenkasse BERGISCHE Krankenkasse Bewertung der BERGISCHE Krankenkasse
    Grün sind bei der BERGISCHEN Krankenkasse nicht nur das Logo und der Standort unserer Hauptverwaltung am Rande des malerischen Ittertals, sondern auch unser Handeln. Beim Thema Nachhaltigkeit denken wir Klimaschutz und soziale Verantwortung stets mit. So kommt beispielsweise das im Herbst 2020 neu eröffnete Kundenzentrum „ECHO by BERGISCHE Krankenkasse“ komplett ohne Papier, Drucker und Broschüren aus. Sämtliche Services werden dort ausschließlich digital erbracht. Die Inneneinrichtung besteht vor allem aus natürlichen Materialien wie Holz und Moos, die beauftragten Firmen und Handwerker stammen alle aus der Region. Kurze Wege und lokale Verbundenheit sind der BERGISCHEN wichtig, deshalb sind alle fünf Geschäftsstellen sowie die Hauptverwaltung bestens an den ÖPNV angebunden. Ein wichtiger Baustein unserer Nachhaltigkeitsstrategie ist die Digitalisierung, die in den Büros der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hilft, Papier und Ressourcen zu schonen. Immer mehr Prozesse laufen mittlerweile digital. Fundamentaler Bestandteil sind die Online-Geschäftsstelle und die BERGISCHE-App, über die Versicherte jedes Schriftstück einscannen und ohne Kosten oder weite Wege an uns schicken können. Mehr als ein Drittel unserer Versicherten nutzt die App regelmäßig und hilft uns, Umwelt und Klima zu schonen. Die viermal im Jahr erscheinende Mitglieder-Zeitschrift „informiert!“ wird seit vielen Jahren klimaneutral gedruckt. Immer mehr Versicherte der BERGISCHEN bevorzugen auch hier die digitale Ausgabe, so sparen wir noch mehr wertvolle Ressourcen für Druck und Versand. Für Werbematerial bevorzugen wir wo es geht Recyclingprodukte, für unsere Leistungsbroschüre oder Flyer zahlen wir gern eine CO2-Abgabe. Dienstreisen werden wann immer es möglich ist per Bahn erledigt. Nachhaltigkeit bedeutet auch soziale Verantwortung. So bildet die BERGISCHE ihren eigenen Nachwuchs aus – und schafft so Arbeitsplätze in der Region. Auch engagieren die Mitarbeitenden sich gern und ohne Entlohnung für das Bergische Land und übernehmen so Verantwortung für andere. „So(zial) geht’s“ heißt eine Aktion, bei der beispielsweise Spenden für die Lebenshilfe e.V. und die Bahnhofsmission gesammelt worden ist. Andere Projekte aus dem Kreis der Belegschaft haben sich dem Umweltschutz verschrieben. Übrigens fühlen sich auf dem Dach der Hauptverwaltung der BERGISCHEN auch zwei Bienenvölker wohl. Von dort aus haben Sie es nicht weit zu den Feldern und Wiesen inmitten des Bergischen Landes.
  • Logo der Mobil Krankenkasse Mobil Krankenkasse Bewertung der Mobil Krankenkasse
    „Nachhaltig gesund“: Mobil Krankenkasse mit neuer Ausrichtung Geschärfter Unternehmens- und Markenauftritt Ein optimiertes Leistungsangebot und eine erweiterte Markenausrichtung. Alles im Zeichen von Gesundheit und Nachhaltigkeit. „Nachhaltig gesund“ – unter diesem Motto ist die Mobil Krankenkasse ab sofort für ihre rund eine Million Versicherten da und geht damit ihren eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Nachhaltigkeit ist das Thema des 21. Jahrhunderts und als gesellschaftliche Aufgabe auch für das Gesundheitswesen relevant. Denn: Gesundheit und Wohlbefinden steigern nicht nur die eigene Lebensqualität, sondern stellen auch die Teilhabe an Gesellschaft, Bildung und Arbeitsleben sicher. Der nachhaltigen Bedeutung von Gesundheit ist man sich auch bei der Mobil Krankenkasse bewusst und reagiert entsprechend. „Unser Anspruch war immer, eine Krankenkasse der neuen Generation zu sein und den Bedürfnissen unserer Versicherten gerecht werden. Der Herausforderung Nachhaltigkeit begegnen wir, indem wir unser Leistungsangebot noch stärker auf eine zukunftsgewandte und somit nachhaltige Wirkung auslegen. Gemeinsam mit unseren Versicherten wollen wir alles dafür tun, dass sie und wir nachhaltig gesund bleiben“, sagt Mario Heise, Vorstandsvorsitzender der Mobil Krankenkasse. „Soziale Nachhaltigkeit ist bereits in unserer DNA verankert“ Gänzlich neu ist das Thema Nachhaltigkeit für die Mobil Krankenkasse nicht. „Die Förderung eines gesunden Lebensstils unserer Versicherten durch attraktive Bonusprogramme und unser breites Spektrum an digitalen Präventions- und Behandlungsangeboten belegen das“, meint Mario Heise. „Und nicht zuletzt haben wir als gesetzliche Krankenkasse, die nach dem Solidarprinzip handelt, soziale Nachhaltigkeit bereits in unserer DNA verankert. Unser Ziel ist es nun, unser Potenzial auch in ökonomischer und ökologischer Hinsicht voll auszuschöpfen.“ Vor diesem Hintergrund hat die Mobil Krankenkasse einen umfangreichen Prozess im Unternehmen angestoßen. „Die Schärfung unserer Marke hin zu mehr Nachhaltigkeit ist zunächst nur der erste Schritt. Wir sind dabei, insbesondere unsere digitalen Leistungen und Services noch weiter auszubauen und zu stärken – alles unter der Voraussetzung, unseren Versicherten auch weiterhin einen fairen Beitragssatz zu bieten und die Verwaltungskosten schlank zu halten“, meint Wolfram Otto-von Barby, Vorstand der Mobil Krankenkasse. Nachhaltigkeit fängt mit einem flexiblen Arbeitsmodell an Auch für die Mitarbeitenden der Mobil Krankenkasse ist der nachhaltige Kurs bereits spürbar. Für das „Flex-Office“, ein flexibles und bedarfsgerechtes Arbeitsmodell, das Fahrtwege und dadurch Emissionen einspart, hat kürzlich die Anmeldephase begonnen. Das Interesse ist groß. Darüber hinaus hat die Belegschaft seit Juni die Möglichkeit, umweltfreundliche Dienstfahrräder zu leasen, die für den Weg ins Büro genutzt werden können. „Wir wollen Nachhaltigkeit leben und unsere Arbeitsabläufe und unser Portfolio dahingehend umstellen. Nur so können wir unsere Versicherten und unsere Kolleginnen und Kollegen begeistern, nachhaltig gesund zu bleiben oder wieder zu werden“, betont Mario Heise.
  • Die am meisten verglichenen Krankenkassen:

  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und hkk
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und SBK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und IKK classic
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und SECURVITA Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und KKH Kaufmännische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK VBU
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Herkules
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK firmus
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Novitas BKK
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Audi BKK und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Linde
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Heimat Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und energie-BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK VDN
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Salus BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und Bertelsmann BKK
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und IKK Brandenburg und Berlin
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und IKK - Die Innovationskasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK NORDWEST
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und BKK Freudenberg
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen pronova BKK und BERGISCHE Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen BERGISCHE Krankenkasse und AOK Hessen
  • Vergleich zwischen AOK Niedersachsen und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Baden-Württemberg
  • Vergleich zwischen SBK und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Bremen/Bremerhaven
  • Vergleich zwischen Techniker Krankenkasse und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und IKK classic
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und hkk
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und DAK-Gesundheit
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Bayern
  • Vergleich zwischen Audi BKK und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BARMER
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und AOK Nordost
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und HEK-Hanseatische Krankenkasse
  • Vergleich zwischen KKH Kaufmännische Krankenkasse und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen BAHN-BKK und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und mhplus BKK
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und Debeka BKK
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und KNAPPSCHAFT
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK VBU
  • Vergleich zwischen AOK PLUS und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK Pfalz
  • Vergleich zwischen BIG direkt gesund und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und VIACTIV Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und Salus BKK
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK Wirtschaft & Finanzen
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK ProVita
  • Vergleich zwischen pronova BKK und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen AOK Rheinland/Hamburg und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und IKK gesund plus
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und Continentale Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BOSCH BKK
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK24
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK Scheufelen
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und energie-BKK
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und IKK Südwest
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK VerbundPlus
  • Vergleich zwischen SECURVITA Krankenkasse und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und IKK Brandenburg und Berlin
  • Vergleich zwischen AOK Sachsen-Anhalt und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Novitas BKK und Mobil Krankenkasse
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER
  • Vergleich zwischen Mobil Krankenkasse und R+V Betriebskrankenkasse
  • Vergleich zwischen BKK Akzo Nobel Bayern und Mobil Krankenkasse